StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Ichirakus Nudelshop!

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Fr Mai 06, 2011 11:21 pm

Susumu schlang seine Nudelsuppe wie ein Irrer runter als Ryohei ihn ermahnte nicht so schnell und viel zu essen. „Keine Angst die nächste bezahle ich für mich.“ Grinste er ihn fett an als Ryohei sich an Haruka wandte die wieder eine deprimierte Miene aufsetzte. ~ Soll ich jetzt auch was dazu sagen? Mh ich glaube.. ~ „Hey Haruka, seh das doch mal Positiv! Wenigstens hast du noch genug Kraft uns zurück nach Kiri zu rudern.“ Sagte Susumu lachend. Es war zwar nicht unbedingt der Bringer aber immerhin hat er es versucht. „Noch eine Portion!!“ Rief er und hielt seine leere Schüssel hoch. „Nein im Ernst Haruka. Ich hatte eine Taktik ausgespielt und dabei hast du die Zentrale Rolle der Rückendeckung gespielt. Sie es ungefähr so beim Shogi. Ich und Ryohei sind Bauern die an der Front vorne Weg sich durch kämpfen. Aber du bist der Turm und haust die Weg die wir nicht erreichen können. Du bist viel Wichtiger als wir, denn ohne dich wären wir aufgeschmissen.“ Susumu lächelte Haruka an und dann bat Ryohei noch diese Konoha Kunoichi an den Tisch. Susumu kannte sie von der Eichhörnchen Schlacht doch viel weiß er nicht über sie, oder hat es wieder vergessen. ~ Naja süß sieht sie ja aus. ~ Dachte er sich und bekam die nächste Schüssel Ramen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Fr Mai 06, 2011 11:54 pm

Haruka versank in Gedanken und fragte sich ständig, was der heutige Tag ihr offenbarte. Es war Schwäche. Eindeutig. Haruka kam sich wirklich klein vor, doch das änderte sich Schlagartig, als Ryohei ihr Mut zusprach und sie aufmunterte. Meinst du ehrlich? Fragte sie ihn und hatte nun wieder ein schwaches Grinsen auf den Lippen. Schwach, aber es war ein Anfang. Als dann auch noch Susumu sie aufmunterte, lächelte sie wie immer. Fröhlich und naiv. Ihr seit echt lieb. Arrigato. UNd Susumu, ich übernehm gern das Ruder, so könnt ihr euch noch etwas erholen. Sagte sie und lächelte noch einmal beide an und wante sich dann wieder ihrer Nudelsuppe zu. Sie nahm ein paar Nudeln und schob sie in ihren Mund. Nach weiteren Nudeln, die folgten, sah sie ihre Teamkameraden an. Sagt mal schmecken euch auch die Nudeln so gut? Ich glaub ich nehm meinen Eltern etwas mit. Meinte sie und sah Ichiraku schon ganz begeistert an, doch der erklärte ihr, dass die Nudeln nicht lieferbar sind, nicht für lange Strecken geeignet sind und kalt nicht schmecken. Haruka sah geknickt zu Boden. Doch die Deprilaune hielt nicht lange, denn die Jungs hatten Frischfleisch gefunden und zwar Aoi. Haruka sah ebenfalls das pink haarige Mädchen an und erinnerte sich an sie. Du bist doch die von der Eichhörnchen Mission, oder? Du kannst dich ruhig zu uns setzten wenn du willst. In Gesellschaft schmeckt das Essen doch gleich viel besser. Meinte Haruka und warf auch ihr ein freundliches Lädcheln zu. Nun hoffte die blond haarige, dass sich Aoi mit in die Runde setzte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 07, 2011 5:12 am

Aoi aß erstmal alleine ruhig die Nudel auf, und probierte keine Aufmerksamkeit zu erregen bei den anderen drei, aber irgendwie brachte es nichts.
Denn schon nach kurzer Zeit kahm Ryo auf die idee sie anzusprechen. Warum wollte er eigenrlich das sie sich zu den d reien setzt? Sie kannten sich doch eigentlich Gar nicht, sogar im gegenteil. Aoi hatte Ryohei einfach angegriffen auf der Mission, nunja es ist ja nichts passiert, aber irgendwie fand sie es dennoch komisch.
Als dann auch noch das Mädchen meinte sie sollte sich zu den dreien setzten, seufzte sie kurz.
Sie stand auf und setzte sich neben den dreien.
"Warum? Wir kennen uns doch gar nicht... Und dennoch wollt ihr das ich mich zu euch setze?" fragte sie die beiden, da Susumu ja nichts gesagt hatte ging die Frage nicht zu ihm, und sie sah in auch nicht direkt an, eher Ryo und Haruka.
Nach oben Nach unten
Yamamoto Takeshi
S-Jounin | Misaki's Leibwache | Ruhige Wasserseele
S-Jounin | Misaki's Leibwache | Ruhige Wasserseele
avatar

Anzahl der Beiträge : 541

=Charakterdaten=
Infos:
Euer Status: aktiv

Was tut ihr gerade?
:

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 07, 2011 2:39 pm

Ryohei grinste und sah zu Harukas Armen und grinste dann weiter NA dann zeig uns deine Stärke beim Rudern meintee er so nur aus Spaß. Dann sah er zu Aoi wie sie sisch neben die drei setze und er lächelte. Das sie nicht so verbittert war und sich zu ihnen gesellte fand Ryohei wirklich schön und sah auf seine Schüssel leerer Nurdeln. Er seufzte lächelnd und stellte diese einfach weg und die Stäbchen ebenso. Dann stützte er seinen Kopf mit seinen Armen, die auf dem Tisch Platz fanden, ab und sah erstmal etwas in die Runde. Es waren 3 Kiri-nins und eine Konoha Kunoichi. Ryohei überlegte noch etwas. Wie sie wieder heimkommen würden. Das Boot lag hoffnetlich immernoch an der Anlegestelle sodass die 3 wieder nach Kiri kommen. Wäre ja schön blöd wenn es da nicht mehr wäre immerhin müssten sie dann entweder schwimmen oder sich nochmal ein Boot irgendwo herbesorgen und zwar diesmal müssten sie es kaufen weil zurückbringenignge ja schlecht. Er seufzte und sah dann zu Aoi und lächelte in die Runde Natürlich darfst du dich zu uns setzen. ES ist doch viel schöner in Gesellschaft zu essen statt alleine meinte er nur freundlich
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 07, 2011 6:24 pm

Susumu schling ununterbrochen seine Ramen weiter in sich hinein und schaute nur wie sich die beiden anderen mit der komischen Konoha Kunoichi anfreunden wollten. Als er fertig mit der nächsten Schüssel war fühlte sich Susumu wie ein dicker kugelrunder Ball. „Puuuuh~“ stöhnte er hinaus und grinste Haruka an. „Es schmeckt so gut hier.“ Dann stand er auf und bewegte sich seehr langsam zum Ausgang. „Ryohei ich will mir das Dorf etwas angucken. Wollen wir uns am Tor treffen wenn wir fertig sind?“ grinste Susumu und klopfte Haruka noch mal lächelnd auf die Schulter. „Mir wird es ein wenig zu voll hier drin. Du weißt doch ich mag zwar gerne Menschen um mich herum aber ich will schauen ob ich hier irgendwelche Starken Shinobi finde von denen ich mir was abgucken kann.“ Er grinste und wartete auf Ryoheis Antwort. ~ Vielleicht find ich hier ja irgendwo meine Traumfrau, das darf ich mir nicht entgehen lassen. ~ Dachte er sich noch und schaute fragend zu Ryohei und Haruka
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 07, 2011 9:07 pm

Haruka freute sich genauso wie Ryohei, dass sich Aoi mit zu ihnen setzte. Ryohei-san hat recht. In Gesellschaft schmeckt das Essen viel besser. Außerdem haben wir zusammen die Mission bestritten und diese ist uns zwar scher gefallen, aber gelungen. Sagte sie und schlang mit einem Ruck die Nudeln hinter. Sie aß zwar gerade nicht wie eine feine Lady, doch war ihr das gerade egal, da sie Hunger hatte und wer Haruka kannte, wusste das sie viel und gern aß. Bitte noch eine Nudelsuppe. Meinte sie und lächelte Susumu an, der ein Kommentar zu den Nudeln fallen lies. Ja ich finde auch das sie lecker sind. Antwortete sie ihm und im nächsten Moment stand auch schon die neue Schüssel vor ihr. Sofort haute Haruka wieder rein, doch dieses mal lies sie sich doch etwas Zeit, da sie keine Veradauungsprobleme bekommen wollte. Haruka wante sich nun zu Ryohei, der sie wegen dem Rudern ansprach. Kein Problem, auch wenn es Jahre dauern sollte, irgendwann werden wir schon ankommen. Scherzte sie und lachte etwas. Nun fing an Susumu sich zu verabschieden, da es ihm etwas zu voll wurde. Haruka fand das sehr schade, da sie gern etwas mit den beiden unternommen hätte. Bei dem Gedanken wurde sie etwas rot und sah traurig auf ihre Nudelsuppe. Doch dann viel ihr ein, dass sie ja in einem Team sind und noch genügen Zeit hätten mal was zu unternehmen, ganz gewiss. Haruka lächelte also wieder und winkte Susumu noch hinterher. Viel Spaß. Rief sie auch noch. Nun wand sie sich Aoi zu. Schließlich wollten Ryohei und sie, dass sie sich mit dazu setzt, also mussten die beiden auch für Gesprächsstoff sorgen. Erzähl doch mal, wie ist das Leben so in Konoha? Scheint bei euch immer die Sonne? Wie sind die leute hier? Das Essen schmeckt jedenfalls schon ganz anderes als bei uns. Bei uns gibt es nämlich keine Nudelsuppen. Haruka durchlöcherte Aoi regelrecht mit Fragen und schien gar nicht mehr damit aufhören zu wollen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 07, 2011 9:47 pm

Aoi aß langsam weiter, und schaute Susumu hinterher. Im ersten moment dachte sie das übliche als dies passierte. Als erstes anfreunden und dann abhauen, im Inneren wurde sie wieder kalter mit den gedanken spielen zu müssen gleich wieder sitzen gelassen zu werden wie immer.
jedoch wollte sie nicht unhöfflich erscheinen da sie für sich selbst endlich mal aus sich hinauskommen sollte.
"Ihr habt Recht... Aber bei der Mission ging einiges Schief." meinte sie nur und zu Ryo rüber, er wusste wohl genau was sie meinte.
Als Haruka dann meinte sie wolle hier bleiben, da sie ja Aoi zu sich bestellt hatten, freute sie sich sehr, was sie aber nur mit einem lächeln zeigte.
Die Nudelsuppe ging nun auch leer, aber mehr brauchte sie nicht. Sie packte die Stäbe auf die Schüssel und reichte sie nach oben auf den Tresen wo diese abgeholt werden konnte, dann wandte sie sich wieder Haruka zu die sie mit Fragen durchlöcherte.
"Das Wetter ist toll" meinte sie nur kurz, und musste überlegen wie sie weiter redete, sie konnte ja nur aus ihrer sicht erzählen, und dort gab es eigentlich nichts gutes was sie erzählen konnte.
"Naja mir gegenüber sind alle Feindselig und Ignorieren mich. Weshalb ich dir nicht wirklich etwas gutes erzählen kann. Naja ich bin in ein Team die mit 2 Uchiha´s sind, pber die beiden kann ich dir aber nur sagen das sie einen Bruderkomplex haben, aber im Endeffekt recht Freundlich."
Sie stoppte kurz und sah dann nochmal an die Decke. "Und bei euch? Wie ist es dort so?" fragte sie dann mit einem schielen zu Haruka.
Nach oben Nach unten
Yamamoto Takeshi
S-Jounin | Misaki's Leibwache | Ruhige Wasserseele
S-Jounin | Misaki's Leibwache | Ruhige Wasserseele
avatar

Anzahl der Beiträge : 541

=Charakterdaten=
Infos:
Euer Status: aktiv

Was tut ihr gerade?
:

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 07, 2011 10:00 pm

Ryohei wunderte isch sichtlich darüber das Susumu jetzt einfach ging und sah ihn schief an. Er grinste ihn an und sagte zu seinem Abgang nur mit einem fetten Grinsen auf den Lippen Du willst jetzt nur hier weg damit du ganz alleine und in Ruhe Mädels aufreißen kannst. Aber bitte ich halt doch nicht von ner Ohrfeige ab. Das war eher als Scherz gemeint und Ryohei lächelte danach und fügte hinzu nach einer kleinen Weile Nein Spaß mach dir nen schönen Tag. Ich sage mal wir treffen uns gegen Abend am Tor. Dort können wir ja schauen ob wir heimfahren oder ob wir hier übernachten in Konoha meinte er nur zu ihm. Dann hörte er den Worten von Aoi zu und kratze isch am Hinterkopf Ok..naja..etwas das geb ich zu sagte er seufzend und lächelte dann doch wieder. Ryohei hörte ihr aufmerksam zu wegen ihrer Kindheit. Dann seufzte er und meinte dazu nur Das Kenn ich. Das kann einem echt auf den Wecker gehen. Aber was will man machen.. meinte er nur so. Aber um die Laune nicht runterzuschrauben atmete er tief ein und meinte dann nur, wieder einmla grinsend Aber das wird mich niemals davon abhalten stärker zu werden. Selbst wenn mich die ganze Welt hasst werde ich ihr zeigen was ich drauf hab. Er sah Aoi in die Augen über den Tisch. Susumu saß neben ihm und Aoi saß neben Haruka so konnte er beide anssehen. Sein Blick verriet schon die Worte "Du solltest es auch so machen."
Und jetzt grinste Ryohei deftig als es darum ging von Kiri zu erzählen
Das einzige das nervt ist de rNebel in Kiri der kann einen schonmal stören wenn man z.B. trainieren will, grinste er nur. Die Leute..Naja bis auf Haruka und Susumu, der Typ der gegangen ist, wurde ich auch größtentiels ignoriert. Da tragen wir das selbe Schicksal aber die beiden haben mir gezeigt was richtige Freundschaft ist und sah dabei Haruka und lächelte
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 07, 2011 11:37 pm

Susumu grinste einfach nur zu Ryohei als dieser seinen Spruch abgelassen hatte. „Jap und du lässt dir bestimmt einige hübsche Mädels entgehen.“ Lachte er und schaute Haruka an. „Obwohl du schon eine Hübsche begleitung hast hier.“ Er bekam noch das leiden was Aoi hatte mit aber ging nicht weiter drauf ein. ~ Ryohei wird sich schon um die kleine kümmern. Immerhin weiß er am besten wie sie sich fühlt. Er war genauso bevor ich ihn näher kennenlernte. Aber Gott sei dank ist er jetzt nicht mehr so depressiv drauf. Ätzend sowas. ~ Dachte sich Ryo grinsend und kopfschüttelnd und schaute sich auf der Straße um. „Konohaa ich bin daaa!“ Rief er was die Leute am Nudelsuppenstand wohl noch mitbekommen würden.

OW: Straßen Konohas
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 07, 2011 11:57 pm

Haruka kratzte sich leicht an der Wange als die Missio wieder zur Sprache kam. Da hast du wohl recht....Ich hatte mir die ission auch anderes vorgestellt, aber naja wir habens ja alle überlebt. Die Eichhörnchen waren aber auch agressiv, ob die Tollwut hatten? Fragte sie sich und in dem Moment wurde ihr klar, wenn sie Tollwut gehabt hätten, hätte sie Haruka nun auch, da sie von einen dieser Viecher gebissen wurde. Schweiß lief ihr herunter und sie fing an zu bibbern. Schnell klatschte sie ihre Hände in die Bethaltung und betete dafür, dass sie weiterhin gesund sei. Als sie dies abgeschlossen hatte war sie etwas beruhigt, doch nicht ganz außer "Gefahr". Ryohei jedoch schaffte es sie wieder mit ins Gespräch zu holen, da sie meinte, dass Susumu-san sie nur verlies, damit er Mädels aufreisen konnte. Haruka war zu tiefst verletzt und drehte lagsam und etwas steif ihren Kopf zu Ryohei. Ist das dein Ernst? Warum sollte er dies tun? Fragte sie ihn und hielt ihre Hände vor der Brust und sah auf ihren Schoss. Ich mein Susumu-san ist doch ein anständiger Kerl, er würde doch niemals mit einem Mädchen spielen oder? Fragte sie sich und wurde bei der Vorstellung rot. Ryohei-san....ich denke nicht das Susumu-san so etwas gemeines tun würde. Flüsterte sie ihm ins Ohr und sah ihn etwas deprimiert an, da sie dies nicht wahr haben wollte. Doch ihre verpeilte Art sich die Dinge schön zu reden klappte dieses mal nicht, denn Susumu fing schon bei Aoi an zu baggern. Dies war ein Schlag für Haruka, von dem sie sich nicht so schnell erholen würde. Susumu-san..... Jaulte sie und lies wieder den Kopf hängen. Anschließend drehte sie sich wieder zu ihrer Nudelsuppe und fing wieder an zu Essen. Nebenbei härte sie nun Aoi zu. Sie scheint auch einen Bijuu zu haben....sonst würde sie sicher nicht von Einsamkeit reden... Dachte sich das blondhaarige Mädchen und sah zu Ryohei. Ihm ging es ja nicht anderes... Vielleicht ist das ja ein Anfang für eine gute Freundschaft. Dachte sie bzw. sagte sie außversehen laut. Als sie dies mitgbekam hielt sie sich schnell die Hand vor dem Mund. Ups~ das wollte ich jetzt nicht laut sagen. Meinte sie verlegen und kratzte sich an der Wange. Schnell versuchte sie von dem Thema wieder abzulenken und ging wieder auf das Gespräch ein, wo es um das Wetter ging. Ja bei uns ist es oft Nebelig, Windig und regnerisch. Sonne hatten wir noch nie lange.... da habt ihr es hier echt gut. Meinte sie und lächelte Aoi an. Doch haruka schaffte es nicht lange ein Thema aufrecht zu erhalten, also schloss sie sich den anderen Thema mit an. Ryohei lächelte sie sowieso gerade an, da er meinte Susumu und sie haben ihn Freundschaft beigebracht. Haruka fand dies süß und wurde etwas rot und musste dann aber auch lächeln. Schließlich drehtwe sie sich wieder zu Aoi und lächelte diese ebenfalls an. Wollen wir nicht auch Freunde sein? Fragte sie und hielt ihr die Hand hin. Ich weiß nicht wie es ist allein aufzuwachsen oder wie es ist von anderen gemieden oder verabscheut zu werden, doch ich kann versuchen ihnen etwas zu Helfen und ihnen meine Freundschaft anbieten. Vielleicht ist dies der richtige Weg..... Vielleicht macht es für sie das Leben etwas schöner, denn man lebt doch nur einmal.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   So Mai 08, 2011 6:20 pm

Aoi hörte beiden gut zu, irgendwie mal endlich was anderes als immer nur allein zu sein.
Vielleicht sollte sie sich wirklich mehr Freunde suchen. Als dann die Frage mit den Freunde kahm, musste sie jedoch zögern.
Reden ist eine Sache, aber gleich Freundschaft? War dies nicht doch etwas sehr schnell? Aber im Endeffekt ist es eigentlich doch auch egal. Sie sehen sich ab Morgen sowieso nicht mehr.
"Ok...ay ich würde mich Freuen mit dir befreundet zu sein, wärst dann meine erste Freundin." meinte sie nur und probierte zu lächeln, was aber doch eher nur im Ansatz geschah.
"Du hast vielleicht Rech vielleicht ist es hier vom Wetter her um einiges besser." mit diesen Worten verkrampfte sie und blieb erstmal Still sie würden bestimmt auch bald wieder losziehen alleine, um Konoha zu entdecken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   So Mai 08, 2011 9:28 pm

Haruka freute sich darüer, dass Aoi die Freundschaft einwilligte. Sie strahlte über das ganze Gesicht, wenn Haruka etwas gutes an sich hatte, war das sicher ihre freundliche Ausstrahlung. Okay, dann sind wir ab jetzt Freunde! Sagte sie noch einmal und klatschte ein mal in die Hände. Zwar sah sie dann Aoi fragend an, weil sie sagte, dass Haruka ihre erste Freundin wäre, doch wusste Haruka auch warum und fande das sehr schade und auch ungerecht. Soll ich dir was sagen?! Fragte sie Aoi und beugte sich etwas zu ihr rüber. Du bist auch meine erste richtige freundin....Die in meinem Kindergarten oder in der Akademie waren nur mit Jungs beschäftigt, ich war auch immer ein kleiner Außenseiter, da ich diese Interesse nie mit ihnen teilte. Flüsterte sie ihr zu und lächelte dabei. Haruka hoffte, dass sie sich dadurch vielleicht etwas besser fühlte, dass sie wusste, das Haruka sie ein kleines bischen verstünde wie sie sich fühlte. Da Haruka und Aoi sich gut verstanden, hatte sie plötzlich Lust Konoha zu sehen. Das Wetter war perfekt dafür. Zeigst du mir jetzt etwas dein Dorf? Fragte sie die rosa haarige mit einem Lächeln. Haruka fiel noch ein, dass sie eine Nudelsuppe vor sich hatte und diese langsam kalt wurde. Schnell drehte sie sich zu ihrer Nudelsuppe um und schlang diese mit einen Hieb hinter. Die Schüssel stand nun geleert auf dem Tresen und haruk musste kurz aufpassen, dass nicht alles mit einem mal wieder hoch kam. Als es dan erträglich war drehte sie sich zu Ryohei und sah ihn erötet an. Ryohei-san, ich geh mit Aoi-san etwas das Dorf angucken, ich hoffe das macht dir nichts aus. Ich werde pünktlich am Treffpunkt sein, wenn wir wieder nach Kiri Gakure aufbrechen. Versprochen. Sagte sie und sah nun auf ihren schoß. Ach ja und...und...würdest du bitte für mich die Rechnung übernehmen, du weißt ja ich habe meine Geldbörse zu Hause vergessen. Sagte Haruka beschämt und stupste die Zeigefinger aneinander. Ich zahl es dir atürlich ALLES zurück. Fügte sie noch hinzu und drehte sich schnell zu Aoi um und fasste diese an die Hand. Okay lass uns gehen. Sagte sie schließlich und lächelte Aoi an.

[Out:
@Aoi: Ryohei ist ne Woche jetzt nicht da, da können wir beide ja allein weiter posten, oder?
@Ryohei: Gomen!!! *ihn knuddel* Ich mach es wieder gut.^^]
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Mo Mai 09, 2011 3:17 pm

Aoi sah das fröhliche Gesicht von Haruka, irgendwie komisch, sie schaffte es nicht so fröhlich auszusehen vielleicht würde es sich ja irgendwann auch mal bei Aoi ändern, und sie könnte auch endlich mal fröhlich sein.
"Wie? Dann stehst du nicht auf Jungs? Naja bei mir ist es zumindest so ich kann nicht wirklich etwas mit den Jungs anfangen."
Ja sie hasste die Jungs, was wohl an ihrer Vergangenheit hängt.
Aber was solls sie wollte jetzt nicht trübsal blasen. Also was jetzt? Diese Frage stellte sich auch sofort, als Haruka meinte ob sie ihr die stadt zeigen könnte.
"Gerne doch." mit diesen Worten sah sie zu wie Haruka ihre Nudelsuppe zu ende aß.
Das nächste was passierte war doch recht Lustig.
Sie konnte nicht zahlen und Ryo sollte ihre Nudelsuppe bezahlen.
Aber Aoi wollte ja nicht so sein, da sie ihre Suppe auch bezahlen musste, holte sie ihre Börse raus, sie hatte sich viel zusammengespart im ihren leben, da sie schon von anfang allein alles machen musste.
"Ich bezahle für euch mit, ihr seit nunmal Gäste." meinte sie nur und gab das Geld ab.
"Na Okay dann lass uns los gehen, wo willst du eigentlich als erstes hin? Wie wärs mit den Hokagenköpfen? Dort kannst du die ganze Stadt sehen. Und danach viellleicht die heißen Quellen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Mo Mai 09, 2011 3:57 pm

Haruka fand es schon etwas beängstigend plötzlich ein Mödchen zu kennen, der es in der Hinsicht von Jungs genauso ging, denn sowas hatte sie ja wirklich noch nie erlebt. Doch zugleich freute es sie auch wie verrückt. Naja ich komm zwar mit Jungs aus...sieht man ja an Ryohei-san und Susumu-san. Doch die Mädchen in meiner Klassen fingen immer an für irgendwelche Jungs zu schwärmen. Damit kann ich nichts anfangen... Manchmal denk ich wirklich, ich bin nicht normal... Sagte sie und kratzte sich verlegen an der wange. Ich war noch nie in einen jungen verliebt. Meinte sie und musste etwas lachen. Susumu-san und Ryohei-san sind wirklich die ersten, für die ich etwas empfinde, doch das ist "nur" Freundschaft. Fügte sie noch hinzu und sah Aoi anschliend fragend an. Wieso kannst du nicht viel mit Jungs anfangen? Was meinst du damit? Fragte sie ihre frisch gebackene Freundin. Wegen der Sache im Dorf Haruka alles zu zeigen, willigte Aoi ein, was haruka freute. Schließlich hatte sie nun einen persönlichen Reiseführer und konnte sich somit die schönsten Plätze in Konoha angucken und das musste sich zum Glück auch nicht allein. Arrigato. Sagte sie nun darauf und wunderte sich erst, warum Aoi so viel Geld aus ihre Geldbörse plötzlich nahn. Als die pink haarige dan sagte, dass sie die beiden einlud, machte Yuki große Augen. Nein, dass musst du nicht. Ryohei-san bezahlt mit für mich und bekommt es wieder. Meinte sie und wusste aber schon innerlich, dass sie sicher sich nicht mehr umstimmen lies, schließlich hatte auch Aoi schon das geld dem Mann gegeben. Also machte sich Haruka gedanken, wie sie dies wieder gut machen könnte. Na gut, wenn du unbedingt bezahlen willst, kannst du das gern tun. Und wenn du mal in Kiri Gakure zu besuch bist, dann lad ich dich ein. Einverstanden? Fragte sie Aoi mit einem ermutigten Lächeln. Als nun Aoi die blond haarige fragte, wo sie als erstes hingehen möchte, saß sie mit dem Kopf zur Seite gelegt an.Haruka wusste nicht was sie atworten sollte, da sie sich hier nicht auskannte und auch nicht wusste was es hier alles zu sehen gab. Doch schließlich machte Aopi ihr einen Vorschlag, den Haruka wirklich gut fande. heiße Quellen, vor allen das blieb ihr im Ohr hängen. Ein heißes Bad würde ihr jetzt wirklich gut tun. Oh ja, dass hört sich wirklich gut an, lass uns zu den zwei Orten gehen. Meinte sie begeistert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Mo Mai 09, 2011 4:23 pm

Aoi ging es genauso obwohl es bei ihr auch schlimmer war früher auf der Akademie.
Nun gut im Endeffekt war es auch schon vorbei aber das blieb ihr immer im Herzen.
"Ich habe nunmal ein Monster in mir, und einmal als ich allein auf einem Spielplatz war, hatten mich Jungs angegriffen weil sie mich gefürchtet hatten wegen dem Monster in mir, seit dem Tag habe ich nunmal Hass auf das mänliche geschlecht." meinte sie nur. Sie wollte jetzt nicht sagen das sie einen der Jungs Krankenhaus reif geschlagen hat, das kann ruhig nur unter ihr bleiben.
"Okay ich werde es mir merken wenn ich dich besuchen komme" mit diesen Worten ging sie nun richtung ausgang. "Also dann lass uns losgehen." sie nahm Haruka an den Arm und zog sie mit raus.


Tbc: Hokageköpfe (Will jetzt nicht auf die Straßen gehen xD)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Mo Mai 09, 2011 6:58 pm

Haruka hörte Aoi ruhig zu und fand es wirklich traurig, wie sie damals behandelt wurde. Menschen waren wirklich gemein untereinander. Sie mobbten sich, schlugen sich und töteten sich sogar. Haruka verstand das oft mals nicht, doch dafür war sie wohlauch noch zu klein. Ich verstehe, dass war wirklich nicht inordnung von den Jungen. Ich hoffe du hast ihm eine ordentliche Abreibung gegeben. Meinte sie und schüttelte nur mit dem Kopf. Aoi hatte es wirklich nicht leicht und auch jetzt nicht....manchmal frage ich mich, wo sie die Kraft her nimmt. Wenn ich einen Bijuu in mir tragen würde, ich wüsste nicht, ob ich das durchalten würde. Dachte sich nur Haruka und versank noch etwas weiter in Gedanken. Doch schon bald wurde sie von Aoi ihrer Gedankenwelt entzogen. Das Mädchen war mit der Abmachung eiverstanden, dass wenn sie nach Kiri kommt von Haruka eingeladen wird. Haruka freute das und nun lächelte auch schon die blond haarige wieder. Okay Abgemacht. Sagte sie noch und wurde auch schon im nächsten Moment von Aoi mitgezogen. Haruka lies sich mitziehen und lief hinter ihrer neuen Freundin. Nun machten sich die beiden auf den Weg zu den Hokageköpfen.

OW: Hokageköpfe

[Out: ist okay.^^]
Nach oben Nach unten
Yamamoto Takeshi
S-Jounin | Misaki's Leibwache | Ruhige Wasserseele
S-Jounin | Misaki's Leibwache | Ruhige Wasserseele
avatar

Anzahl der Beiträge : 541

=Charakterdaten=
Infos:
Euer Status: aktiv

Was tut ihr gerade?
:

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Mo Mai 16, 2011 9:01 am

Ryohei hörte dem bunten Treiben ein Weilchen zu und seufzte nur als er hörte das sie keine Männer mag. Immerhin war er einer aber aufgrund dem was er sich denken konnte wieso sie welche hasst war es verständlich. Ryohei stocherte in seiner Nudelsuppe herum und der nurnoch einige wenige Nudeln herumschwammen. Irgendwie war ihm der Hunger vergangen und er wollte auch wieder zurück nach Kiri. War das Heimweh? Kann sein... Ryohei stand auf nahm den Rand der Schüssel in Daumen und ZEigefinger und legte sie behutsam auf dem Tresen ab. Er bedankte sich für das leckere Essen und stolzierte dann gekonnt aus dem Laden. Direkt vor den Türen atmete er ein und dann wieder aus KYOKUGEN schrie er um die schlechte Laune von sich zu werfen und er lachte als einige ihn nur dumm anguckten. Dann ging er in Richtung Konoha Tor. Es war Zeit nach Hause zurückzukehren


OW: Straßen
Nach oben Nach unten
Kisaragi Misaki
Zivilist
avatar

Anzahl der Beiträge : 412

=Charakterdaten=
Infos: Hime und angehende Daimyo/Chunin
Euer Status: aktiv

Was tut ihr gerade?
:

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 28, 2011 11:14 pm

pp:Straßen von Konoha!

Angekommen setzte sie sich auf einen Freien Platz und studierte sorgfältig die Speisekarte.
Was sollte ihre erste Bestellung sein? Ich nehme einen Orangensaft und die Nr.5.Kam es von ihr und spielte mit ihren Haaren. Eine Strähne nahm sie und flechtete diese.
Jetzt wo ihre Haare lang sind, konnte man sich wunderbar damit beschäftigen. Nur das sie nun Braun sind war noch gewöhnungsbedürftig. Früher waren sie Weis und jetzt Braun.
Ihr Vater wird Augen machen.
Was machen wir nach dem Essen? Spazieren gehen? fragte sie nach.
Die ganze Zeit hier zu bleiben wollte sie ja wohl nicht. Und er sicherlich auch nicht obwohl es hier gemütlich ist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 28, 2011 11:22 pm

Angekommen im Nudelshop setzten wir uns also nebeneinander an deinen freien Platz. Da bestellte Kizuna auch schon direkt, nun ja, war ja auch ihr gutes Recht. Ich lächelte der Bedienung zu und sprach. Das Gleiche, aber statt dem Saft einfach ein Wasser. Es war schon immer so, dass ich eigentlich nur Wasser trank. Andere Sachen mochte ich einfach nicht..Klar können wir danach spazieren gehn. War eh mein nächster Vorschlag. Außerdem ist das Wetter toll. antwortete ich ihr und während wir auf unsere Bestellung warteten spielte ich mit meinen Essstäbchen herum. Und jetzt erzähl was von dir..Dem bist du ja vorhin ganz gut ausgewichen. Ja, da ignorierte sie meine Aufforderung einfach.
Nach oben Nach unten
Kisaragi Misaki
Zivilist
avatar

Anzahl der Beiträge : 412

=Charakterdaten=
Infos: Hime und angehende Daimyo/Chunin
Euer Status: aktiv

Was tut ihr gerade?
:

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 28, 2011 11:31 pm

Das nächste Abenteuer war also entschieden. Sie würden wie das alte Ehepaar spazieren gehen und vielleicht einkaufen gehen. Bei den Gedanken musste sie leicht grinsen.
So zu werden und das mit Ryuu. Ob der treu ist? Das kann sie sich kaum vorstellen.
Jetzt kam wieder das Thema. Das Thema, was sie gar nicht mochte aber wenn es ihn so interessiert. Ich bin 12. gehe zur Schule. Gehe zur Mittelschule und bin Einzelkind. Mutter und Vater gibt auch wenn der letzte verschollen ist. Ich hab gerne ruhe oder hecke Streiche aus. Sonst lese ich Bücher und gelte als Wunderkind. Das wichtigste hatte sie ihn nun genannt. Etwas mager aber wirklich viel gab es von ihr nicht zu erzählen.
Wenn du fragen hast dann stell sie ruhig. Ich werde dir schon keine rein hauen. Du hälst mich eh auf, daher lohnt es sich nicht mal es zu versuchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 28, 2011 11:36 pm

Da fing sie also an zu erzählen. In die Schule also..Anscheinend hatte sie nicht vor Kunoichi zu werden. Oder doch? Ich wusste es nicht. Vielleicht war es eine normale Schule und keine Akademie. Aber das war ein Thema, worüber man jetzt nicht reden sollte, das war nämlich ungefähr so interessant wie die meisten Mädchen in Konoha Gakure - Gar nicht. Alles andere war doch schon wichtiger. Wunderkind? Darauf würde ich noch zu sprechen kommen. Verschollen sagst du..? sprach ich. Auch ich kannte meinen Vater ja eigentlich nicht. Doch wenn er verschollen war, war das sicher wieder etwas anderes. Tut mir leid.. sprach ich dann hinterher aus. Es war nicht richtig sie darauf anzusprechen. Doch da kam auch schon das Essen an. Ich lächelte und blickte Kizuna an. Itadakimasu.
Nach oben Nach unten
Kisaragi Misaki
Zivilist
avatar

Anzahl der Beiträge : 412

=Charakterdaten=
Infos: Hime und angehende Daimyo/Chunin
Euer Status: aktiv

Was tut ihr gerade?
:

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 28, 2011 11:42 pm

Kizu schaute den Ehepaar zu wie sie die Nudeln zubereiteten und das Gemüse und Fleisch zurecht schneideten. Dies sah alles so leicht und schnell aus. Die beiden waren schon richtige Vollprofis.
Das es ihn wegen ihren Vater leid tut kümmerte sie wenig. Zumindest tat sie so, als wäre es ihr egal. Ihr Vater würde wieder zu Hause sein. Notfalls sucht sie ihn und bringt ihn nach Hause. Dann müsste ihre Mutter nicht mehr so leiden. Ihre Mutter die ihren Vater so liebte. Eltern halt.
Während die Nudeln kochten, wurde sie Soße zubereitet un das Fleisch gebraten.
Dann stand auch wenig später alles fertig in zwei Kurz sah Kizu zu ihren Date und aß dann auch los.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 28, 2011 11:48 pm

Ich begann ebenfalls zu essen, doch irgendetwas war komisch. Es war nicht wie sonst, wenn ich meine Ramen alleine aß. Ich wusste jetzt nicht, ob es besser oder schlechter war. Es war einfach..anders. Ich blickte Kizuna an. Klar tat sie so, als wäre ihr die Sache mit ihrem Vater egal gewesen, doch als ich versuchte in ihre Augen zu sehen, was mir nur dürftig gelang, meinte ich zu sehen, dass hinter der gleichgültigen Fassade irgendwas steckte. Doch ich konnte mich auch irren, sie sah auf ihr Essen, vielleicht hatte sie nur Hunger. Ich aß also weiter und schwieg, doch das konnte ja nicht die ganze Zeit so bleiben. Kizuna. sprach ich ruhig und legte meine Stäbchen zur Seite. Schau mich an. sprach ich also und wartete, das war schlimm..Ich wusste nicht einmal welche Augenfarbe sie hatte. Ich schaute Menschen nie in die Augen, ich mochte das nicht..fand es teilweise fast schon beschämend. Ich schaute nicht einmal mir selbst in die Augen, wenn ich vor einem Spiegel stand.
Nach oben Nach unten
Kisaragi Misaki
Zivilist
avatar

Anzahl der Beiträge : 412

=Charakterdaten=
Infos: Hime und angehende Daimyo/Chunin
Euer Status: aktiv

Was tut ihr gerade?
:

BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   Sa Mai 28, 2011 11:55 pm

Die Nudelsuppe war köstlich wie eh und je. Aber irgendwie konnte sie es nicht genießen.
Sowas dummes aber auch. Sicher der beigeschmeckt wegen ihren Vater. Diesen Dummkopf wird sie nochmal einen fiesen Streich spielen. Wegen ihn konnte sie ihr Essen nicht genießen.
Und wegen ihn musste ihre Mutter so leiden. Hoffentlich hatte dieser eine gute Entschuldigung.
Da wollte aber Ryuu wieder ihre Aufmerksamkeit. Er mochte wohl gerne reden oder sie anstarren?
Sie legte die Stäbchen weg und drehte sich zu ihm.
Ist irgendwas? fragte sie und war doch neugierig. Vielleicht wollte er noch eine Wette um noch einen Wunsch zu bekommen. Diesmal würde Kizuna aber nicht verlieren.
Auch das Ehepaar guckten neugierig da Kizuna die meisten Kinder in ihren Alter vergraulte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   So Mai 29, 2011 12:03 am

Nun war es also, bis auf Kizunas Frage, relativ still um uns geworden. Ich bemerkte die Blicke der Ramenbudenbesitzer nicht, auch die der anderen Passanten nicht. Ich blickte mit meinen lila-farbenen Augen in die türkis-farbenen von Kizuna. Türkis..Das war wirklich eine sehr seltene Augenfarbe. Irgendwie, fühlte ich mich seltsam dabei, einem Menschen in die Augen zu schauen. Aber da war dieser typische Starr-Effekt eingetreten, wer kannte es nicht? Wenn man einen Punkt zulang anschaute war es schwer, den Blick abzuwenden. Ich stellte in meinem Kopf eine Theorie auf, dass sicher 73% aller Küsse nur entstehen konnte, weil der menschliche Körper die Angewohnheit hatte mit Blicken haften zu bleiben wenn an etwas zu lange ansah. Aber das war wohl nicht weiter wichtig. Nein..Nein, es ist nichts. sprach ich also, blinzelte ein paar mal und der Effekt war verflogen, ich konnte meinen Blick wieder abwenden. Das war ein gruseliges Erlebnis..Als ob man in die Seele eines Menschen schauen würde..Ein Spiegel zur Seele. Jetzt verstand ich diese Aussage.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ichirakus Nudelshop!   

Nach oben Nach unten
 
Ichirakus Nudelshop!
Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Archiv :: RP-Archiv :: Konoha Gakure no Sato-
Gehe zu: