StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 [JL][Konoha] Sato Daikisokken

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: [JL][Konoha] Sato Daikisokken   Di Aug 02, 2011 12:15 pm

Chakranaturen: Katon
Rang: ANBU
Wohnort: Konohagakure
Alter: 28
Clan: Ausbildung im Kiobashi-Clan, keine Zugehörigkeit
Bewerbung: http://future-shippuuden.forumieren.de/t2973-daikisokken-sato-konoha-anbu



Ninjutsu


Spoiler:
 



Taijutsu/ Clanjutsu

Spoiler:
 


Mauerseglers Querschläger
Rang: D
Erfordert: - Eine Waffe mit Schneide
Beschreibung: Indem man Chakra an den Fußsohlen schmiedet, erschafft man eine glatte Oberfläche, auf der man eine Bewegung wie ein Inlineskater ausführen kann – überzieht man auch die Knie mit Chakra, kann man sich auch darauf auf sehr akrobatische und schnelle Weise vorwärts bewegen. Rasend schnelle Bewegung ist der Sinn dahinter. Mit einer Waffe mit Schneide kann man den Gegner nun im Vorbeigleiten angreifen, ohne einen Konterschlag zu kassieren.
Hierbei sollte man acht geben, dass man nicht die Kontrolle über seine eigene Geschwindigkeit verliert. Sie ermöglicht letztendlich keine schnellen Richtungswechsel und auch kein Hakenschlagen. Man schießt viel eher über das Ziel hinaus, weshalb Angriffe auch nur „nebenbei“ geschehen können.


Name: Schere - Stein - Papier
Rang: D-Rang
Beschreibung: Eine Angriffsserie. Man greift den Gegner zuerst auf eine Weise an, als wolle man ihm mit Zeige- und Mittelfinger in die Augen stechen. Weicht der Gegner mit dem Kopf zurück, muss er dabei zwecks Gewichtsverlagerung seinen Rumpf vorstrecken, auf den man mit der anderen Hand, zur Faust geballt, einschlägt. Zieht der Gegner den Bauch ein, folgt der dritte Angriff in Form eines Schlags mit der Handfläche in den Unterleib, der äußerst schmerzhaft sein kann.




B-Rang


Drachenschulterstoß
Rang: B
Erfordert: - Kraft
- Einen Kameraden (im besten Falle)
Beschreibung: Schlicht und einfach: Der Gegner wird mit purer Gewalt zurückgeschoben und an dem nächsten Hindernis, das fest genug ist, zerquetscht (der ideale Anwender dieser Kunst braucht mehrere Felsen hintereinander, um etwas Geeignetes zu finden). Hierbei muss man möglichst breiter sein, sodass der Gegner nicht zur Seite hin dem Rammstoß entkommt. Zwei Mann, die Schulter an Schulter und im Laufschritt angreifen, sind ideal.
Diese Taktik besitzt keine Raffinessen, sie ist einfach nur brutal und besitzt die Effektivität eines Schmiedehammers, der einen Knochen auf einem Amboss zerbricht.


Name: Der Weg von Knie und Elle
Typ: Taijutsu
Rang: B
Beschreibung: Der Anwender nutzt vorrangig Kniescheibe und Ellenbogen zum Angriff - ein guter Kämpfer entfesselt dabei mehr Kraft als ein Faustkämpfer auf demselben Niveau, allerdings muss er sich auch noch näher am Gegner befinden, um anzugreifen. Wird oft mit dem Federstil gekoppelt und ist damit gewissermaßen das aggressive Pendant zur Defensive in Vollendung. Trifft man die Schwachstellen des Feindes sauber und investiert noch Chakra in schwungvolle Angriffe, so ergibt sich etwas äußerst Schlagfertiges



A-Rang


Name: Schere - Stein - Papier - Fels - Fünf - Schlinge - Meteorit
Rang: A
Beschreibung: Der Anwender setzt "Schere-Stein-Papier" ein, führt die Angriffsserie jedoch fort. Er tritt auf "Fels" dem Gegner wuchtig auf den Fuß, sammelt Chakra in der geballten Faust (Fünf) und verpasst ihm einen heftigen Kinnhaken. In dieser Bewegung zieht er dem Taumelnden mit dem Fuß das Bein weg, sodass er auch wirklich stolpert (Schlinge). Im Fallen folgt ihm der Angreifer, verlagert sein Chakra von der Faust in den Ellenbogen und donnert ihm den Ellenbogen gegen die Brust, noch ehe er auf dem Boden aufschlägt.
Ganz gleich, ob das Opfer die Attacken blocken kann - spätestens der Fußfeger und der Ellenbogenstoß wären wohl nur noch schwer zu parieren.
Es braucht lange Übung und optimale Körperbeherrschung, gepaart mit einer sauberen Chakrakontrolle, um diese Angriffsserie wirklich bis zum bitteren Ende durchzuziehen.

Name: Eisen-Konter: Dem stählernen Sturme trotzend!
Typ: Taijutsu
Rang: A
Voraussetzung: Keine. Wer hoch aufsteigen will, braucht eine gute Chakrakontrolle.
Beschreibung: Eine waffenlose Kampfrichtung, die sich besonders darauf spezialisiert hat, Schwertkämpfer und auch andere Waffenträger abzuwehren. In den unteren Rängen beherrscht man vorrangig Manöver, die auf die Waffenhand des Feindes zielen und ihm die Waffe abnehmen sollen.
Soviel zum Bodensatz; bald wird es allerdings knackiger: Der Anwender fokussiert eine minimale Schicht Chakra in den Fingerspitzen und fängt die feindliche Klinge ab, ohne Schnittverletzungen zu erleiden! Das Chakra wirkt dabei zugleich als "Puffer" und absorbiert die Kraft hinter dem Schlage, ohne einen Rückstoß weiter zu leiten (dabei muss man natürlich miteinbeziehen, wer zuschlägt und wer blockt).
Zu Beginn dieses Kampfstils sind Fingerzeichen nötig, um dem Chakra die Fähigkeit des Blockens zu verleihen. Solang man den Energiefluss aufrecht behält, muss man sie nicht wieder neu schließen.
Es gibt einen weiteren Aspekt: Das Zerbrechen der Waffe. Der Anwender fängt die Waffe nicht mehr bloß ab, sondern zerstört sie durch einen Chakraimpuls unmittelbar nach dem Block.
Hierbei kommt es freilich darauf an, aus welchem Material die Waffe besteht; dazu folgt eine kleine Tabelle mit Rang, Material und Wirkung.

Rang D: Der Anwender fängt Waffenangriffe bis zum Rang D ab und kann Ge-Nin die Waffe aus der Hand schlagen (sofern sie ihren Waffenkampf nicht sehr gut beherrschen). Noch geht nichts kaputt.
Rang C: Der Anwender fängt Waffenangriffe vom Rang C ab und kann Chuu-Nin die Waffe aus der Hand schlagen (sofern sie ihren Waffenkampf nicht sehr gut beherrschen). Es geht noch immer nichts kaputt.
Rang B: Der Anwender fängt Angriffe... Rang B... Jo-Nin... *Schema ist sicherlich verstanden, ab jetzt interessiert doch eh nur noch das Kaputtmachen*. Endlich geht was kaputt! Durch den Chakraimpuls nach dem Block lässt der Anwender Holz zu Sägespänen werden!
Rang A: Abwehr von Angriffen Rang A, ANBUs Katana liegt im Staub. Nun ist auch Eisen nicht mehr sicher.
Rang S: Abwehr aller Waffenangriffe, klau dem Kage das Brotmesser. Bisher konnten chakraleitende Waffen trotzden; jetzt nicht mehr.

Wichtiger Zusatz: Der Anwender dieses Stils ist NICHT in der Lage, Körperteile wie Waffen zu zerstören. Der Grund ist: Der Chakraimpulsüberträgt sich nur unmittelbar auf das, was man berührt. Und ist das, was man berührt, nicht von fester Natur, tritt die brechende Wirkung auch nicht ein. Schon bloße Haut ist immun gegen den Chakraimpuls; um dem Gegner den Arm zu brechen, müsste ein "Eisenkonter"-Kämpfer also schon den Knochen selbst berühren.



Name: „Stil vollendeter Harmonie“
Rang: A
Typ: Taijutsu
Beschreibung: „Zwei Dumme, ein Gedanke“, dieser Satz muss dem Erfinder dieses Kampfstils im Ohr geklungen haben. Nur langes Training führt zum Ziel, doch es lohnt sich definitiv! Die Anwender dieses Stils kämpfen zu zweit, Schulter an Schulter oder Rücken an Rücken, und sie geben sich durch knappeste Worte gegenseitig Kommandos, um ihre Manöver zu synchronisieren. Blocks und Angriffe sind präzise aufeinander abgestimmt und können auch die Deckung herausragender Kämpfer durchbrechen.
Jeder Anwender dieses Stils kann präzise abschätzen, wie sich sein Partner bewegt; ob und wann er sich wegduckt, wie er blockt, wohin er springt und worauf er im Angriff zielt und wie er auf gegnerische Blocks und Konter reagiert. Andersherum weiß der zweite Anwender genau, wie sein Partner ihn unterstützen wird und kann seinen nächsten Zug darauf ausrichten.
Es gibt in diesem Stil auch zahlreiche Verbundtaktiken, die besonders gern verwendet werden, wenn einer der Partner besonders leicht und der andere stark genug ist, das Leichtgewicht um sich zu schleudern und somit selbst als Waffe einzusetzen.

S-Rang






Spezial Ausbildungen


Spoiler:
 


Zuletzt von Sato Daikisokken am Mi Aug 31, 2011 4:08 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Hikari no Tsuki
Siteadmin|Hinkètsu Leader|Medicnin
Siteadmin|Hinkètsu Leader|Medicnin
avatar

Anzahl der Beiträge : 822

=Charakterdaten=
Infos: Hinkètsu Nutzer/Ausdauer-Überlebenskampf/Medicnin
Euer Status: aktiv

Was tut ihr gerade?
: Minari stalken.

BeitragThema: Re: [JL][Konoha] Sato Daikisokken   So Aug 07, 2011 2:31 pm

So dann will ich mal.^^

ANGENOMMEN zum 1.

Liebe Grüße,
Hikari

_________________
melancholische Worte || temperamentvolle Taten || einsame Gedanken


To do List:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Ryoma Satetsu
Newbie | Akademist
Newbie | Akademist
avatar

Anzahl der Beiträge : 109

BeitragThema: Re: [JL][Konoha] Sato Daikisokken   Di Aug 30, 2011 9:33 am

Naja ich muss doch noch Meckern...
Zum ersten fehlt der Bewerbungslink bei der Angabe. würd ich Dich bitten den zu ergänzen.
Soo... und jetzt kommen wir zur zur Spezialausbildung. Zuerst fehlt mir da die Rangkennzeichnung,
aber das größte Problem ist die Spezialisierung - du hast Genjutsu als Schwäche. Hast aber in der normalen Jutsuliste kein einziges Genjutsu und in der Ausbildung dann Genjutsu? o.ô
Am besten noch ein oder zwei Genjutsu in die normale Liste einfügen und dafür ein oder zwei andere Nin oder Taijutsu rauswerfen Wink

Dann gibts auch das (Second Chance) Angenommen Razz

Grüßchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: [JL][Konoha] Sato Daikisokken   Mi Aug 31, 2011 4:12 pm

Die Genjutsu waren samt und sonders die blöden ANBU-Kunststückchen. Habe sie nur drin gehabt, weil ich mich wegen des Ranges verpflichtet fühlte, aber nun habe ich sie ganz rausgehauen und nur das gelassen, für das man keine Genjutsu-Kenntnisse braucht.
Mein Kampfstil wird sich sowieso zu neunzig Prozent auf die Clanjutsu stützen.

Was die Ränge angeht, da ist die Paralyse selbsterklärend und das andere leider ranglos... ich habe mich bei ihnen am ANBU-Guide orientiert.
Nach oben Nach unten
Ryoma Satetsu
Newbie | Akademist
Newbie | Akademist
avatar

Anzahl der Beiträge : 109

BeitragThema: Re: [JL][Konoha] Sato Daikisokken   Do Sep 01, 2011 7:38 pm

oke na dann solls so sein Wink

(Second Chance) Angenommen & Verschoben
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [JL][Konoha] Sato Daikisokken   

Nach oben Nach unten
 
[JL][Konoha] Sato Daikisokken
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Konoha] Dach-Terrasse der Kage-Residenz
» [Konoha][B] "Hilferuf an den Affengott"
» [Konoha] Takatebi-Werkstatt
» [Armada] Welle 5
» Haupttor von Konoha

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Archiv :: Jutsu Archiv-
Gehe zu: