StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Große Naruto Brücke

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Newbie | Akademist
Newbie | Akademist


Anzahl der Beiträge : 684

=Charakterdaten=
Infos: ich bin im weltrauuum
Euer Status: aktiv

Was tut ihr gerade?
: nicht schlafen können

BeitragThema: Große Naruto Brücke   Di Mai 12, 2009 9:38 am


~Die Brücke verbindet das Wellenreich mit dem Festland (Feuerreich). Sie wurde von Tazuna und seinen Männern gebaut, wurde aber beinahe wegen Gato nie zu Ende gebaut. Als die von Gato angeheuerten Ninja, Zabuza und Haku, vertrieben bzw. getötet wurden, konnte sie in Ruhe vollendet werden. Tazuna taufte die Brücke in "Große Naruto Brücke", in der Hoffnung dass sie niemals einstürzt und irgendwann weltberühmt wird.~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   Mi Mai 18, 2011 9:03 pm

dort Stand er der man mit den Schwarzen Haaren. Yoko wuste nicht was sie jetzt machen solte, ein kampf wolte sie wen möglich fermeiden.Der man lachte nur und sagte mit seiner rauen stimme:"na kleine woltest woll üp hauen.das wa woll nichts hahahaer lachte schmutzig."Was..was wielst du von mir.Fragte Yoko und ziterte am kannzen körper vor Angst."Ich?ich wiel dich und dein Bruder erledigen und endlich meine Brüder rechen die so dum gewessen sind euch one mich an zugreiffen diese idioten!"Sagte der man und kamm Yoko bedrolich näher."weist du wir wolten euch Töten .Nur euch, dich und Yusako und nun verwandle dich zuruck und Kämpf oder Stirp!!" das ende schrie er und rante mit ein kunei in der Rechten Hand auf Yoko zu......
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   Do Mai 19, 2011 3:50 am

Als Yusako nur kurz nach ihr ankam, sah er ihn schon. Den Mann der sie letzten Abend auf dem Schiff bedroht hatte. Yoko und er unterhielten sich, dann musste er mit ansehen wie der Mann mit einem Kunai auf Yoko los ging. Jetzt erst löste Yusako das Jutsu der Verwandlung auf, riss eins seiner Fusha-SHuriken von seinem Gürtel und schleuderte es so geschickt dem Mann hinterher, das es einen sanften Bogen flog, den Mann dabei am rechten arm streifte und anschließend auf der anderen Seite in der Brücke hängen blieb. Der Mann blieb verdutzt stehen, und ließ aufgrund seiner Streifwunde sein Kunai fallen "WAGE ES NICHT MEINER SCHWESTER AUCH NUR EIN HAAR ZU KRÜMMEN!" Er schrie es voller Wut und Hass auf den Mann. Dann griff er zu einem weiteren Shuriken, drehte es wie jeder normaler Shinobi es getan hätte auf und lies es sich drehen. Für einen solchen Mann brauchte er kein Jutsu. "Du bist so naiv. Ich hätte gedacht ihr hättet aus damals gelernt! Und jetzt 10 Jahre später willst du mich töten, nachdem ich so lange Zeit hatte zu trainieren. Idiot !" Er rannte auf den Mann zu und hielt das drehende Shuriken so, das er damit zuschlagen würde und das würde den selben Effekt haben als hätte er ihn so getroffen wenn er da Shuriken wirft. Aber erziehlte genau in die Körpermitte. Das würde der Mann nicht überleben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   Do Mai 19, 2011 4:13 pm

Yok löste auch nun ihr Jutsu der verwandlung auf und schrie so laut wie nur möglich:"STOP, AUF HÖREN!". der Man der Gerade anscheind ein Jutsu ein setzen wolte verharte und guckte verdutzt zu Yoko.Es war gut das es noch so früh am morgen war und die Brücke noch keiner besuchte und auch sonst keiner in der nähe war.Yoko selbst standen Tränen in den Augen und Chippo der ihr gefolgt war strich an ihren beinen und schin sie aufmuntern zu wollen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   Do Mai 19, 2011 4:23 pm

Dadurch das Yoko geschrien hatte, hielt der Mann mitten in einem Jutsu inne und das war sein Fehler. Yusako zog das Shuriken mit voller Wucht durch und eine der Klingen blieb tief in Bauch gegend des Mannes stecken. Der sackteauf die Knie. Yusako zog das shuriken heraus und drehte es wieder zusammen. Dann hockte er sich nieder zu ihm und hob das Gesicht des Mannes an so das er ihm in die Augen schauen musste. "Du hast doch nicht im Ernst geglaubt das du eine Chance nach all den Jahren Hass und Wut haben würdest. DU HAST DOCH WOHL NICHT IM TRAUM DARAN GEDACHT DAS DER JUNGE DEN IHR GNADELOS VERTRIEBEN HABT UND DESSEN VATER IHR UMGEBRACHT HABT EINFACH SO NICHTS TUN WÜRDE. Ihr seid eine Verabscheuungswürdige Gruppe! Sag mir Nukenin. Gibt es noch mehr die mir nach dem Leben trachten aus eurer Gruppe oder warst du der letzte." Yusako konnte seine WUt kaum im Zaum halten. Sein Hass und seine Wut berauschten ihn so sehr das er alles ander in der Umgebung nicht mehr mitbekam. Er sah nur noch diese Augen die voller Qual und Schmer waren. Nein YUsako würde ihm nicht vergeben. Diese Leute hatten es verdient zu sterben, dafür das sie ihn einfach so aus Kirigakure gejagt hatte. Weg von seinem geliebten Clan. dafür das sie ihn zu 10 Jahre flucht verurteilt hatten. Er würde alle finden die zu dieser Gruppe gehörten und er würde sie alle töten um seinen geliebten Vater zu rächen. "SAG MIR GIBT ES NOCH MEHR ? "
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   Do Mai 19, 2011 4:42 pm

"Yusako hör auf hör auf!"sagte Yoko und rante weind auf Yusako zu und sprang in um nun lag er uner ihr auf den boden und Yoko guckte ihn an wären ihre tränen auf ihn tropften."Yusako lass es gut sein bitte du hast gewonnen reicht dir das nicht.wenn du ihn Jetzt Tötest bist du kein stück besser als er und die anderen die unseren Vater auf den gewissen haben.!"Yoko seufste und kuschelte sich nun an Yusako und weinte.Der Man spuckte Blut und sagte ."Du keines dummes Mädchen"und ging nun kanns zu Boden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   Do Mai 19, 2011 5:04 pm

Als Yusako von seiner Schwester umgesprungen wurde und auf dem kalten Stein der Straße lag, erst da realiesierte er was er getan hatte. Es war falsch gewesen. Er wollte doch nicht mehr töten. Aber dieser Hass auf Kirigakure. Andereseits tat es ihm Leid was er getan hatte jetzt im Nachhinein. VOrallem wenn er zurück dachte die zwei Morde die er damals begangen hatte an unschuldigen Bewohnern. Warum hatte er das getan. Yusako plagten tiefe Schuldgefühle wegen damals. Er überlegte ob er sich nicht stellen sollte damit das ganze sofort ein Ende hatte, dass er nie wieder töten würde. Aber nein das durfte er nicht. Für seine Schwester. Und für seinen Vater würde er weiter kämpfen und alles in Kirigakure vernichten wenn es mal soweit war. Dann sah er Yoko in die Augen. Und was war mit den Kindern. Kinder konnte er doch gar nicht so einfach töten. Und wenn er ihre Eltern tötete würden sie auch leiden so wie er und Yoko jetzt. Er umarmte Yoko die auf ihm lag und sich an ihn kuschelte. "Es tut mir leid. Ich vergas mich selbst. Wir bringen ihn in ein Nahegelegenes Krankenhaus wenn es nicht zu spät ist" Er bereute seine Aussage fast sofort. Er würde ihn nicht töten für seine Schwester. Aber ihm auch noch zu helfen?!?! EInem Feind zu helfen. Dem Mann der seinen Vater ermordet hat zu helfen? Das würde er nicht freiwillig machen. Und doch hatte er es Jetzt Yoko angeboten. Und sie würde bestimmt nicht nein sagen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   Do Mai 19, 2011 6:26 pm

"nein er hatt das bekommen was er verdint aber denoch die schongz zu leben wenn er es schaft aber ihn helfen könntest du ihn nie und das weis ich"sagte Yoko weinent und kanns tiff in ihr drinne wolte sie eigendlich auch das er leidet aber das konnte sie nie und nimmer mit ihren gewissen vereinbaren."lass uns ihn im wald aus setzten und dann in die stadt gehen."unter breitete Yoko, Yusako als angebod "ich glebe nemlich so oder so das es zu spät für ihn ist."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   Do Mai 19, 2011 6:40 pm

Yusako schüttelte den Kopf schob sie beiseite. Und stand auf. Er kramte ein paar Blutbilungspillen aus seiner Tasche und verabreichte sie ihm. Dann legte er sich den Mann über die Schulter und verschwand ohne ein weiteres Wort. Er hatte große Schuld gefühle, jetzt wo er darüber nachdachte was er Kirigakure angetan hatte. Vielleicht hatten diese Männer Familie gehabt. diesen Mann würde er nicht töten. Es tat ihm wirklich für einen augenblick leid was er getan hatte. Es war eine Pflicht für ihn jetzt den Mann zu retten obwohl er ihn verabscheute. Und für Yoko würde er sowie so alles tun. Er war schnell außer sicht weite und brachte den Mann zu einer nahe gelegenen Klinik. Er klopfte sogar an und ließ dann den Mann vor der Tür liegen, dann war er verschwunden. Er rannte zurück zu Yoko. Nun hasste er sich. Am liebsten würde er wieder um drehen und dem Mann die Kehle aufschlitzen. Er kämpfte richtig mit sich nur das Wissen das Yoko das nicht gut heißen würde hielt ihn auf dann dachte er wieder zurück an Kirigakure. Was hatte er nur seinem Clan mit den zwei Morden damals angetan. Der Clan war eh nie sehr beliebt gewesen und nun? ... Mitsicherheit hatte Yusako das Ansehen seines Clans weiter gesenkt. Er hasste sich dafür. Allgemein hatten seine Handlungen so enorme Wirkungen gehabt dessen er gar nicht so bewusst war bis jetzt. Yusako kehrte zurück zu Yoko. " Ich habe ihn weg gebracht. Zu einer klinik" Sagte er zwischen zusammen gepressten Zähnen. Er wollte wirklich schon wieder umdrehen in der Hoffnung den Mann der indirekt Mörder seines Vater war zu töten. " Bitte lenk mich ab ich muss mich beruhigen sonst dreh ich wieder um und kille ihn mit meinen eigenen Händen." Er sah an sich herunter und sah das er mit blut bespritz worden war während der Aktion. Er war von oben bis unten voll mit der Rubinroten Flüssigkeit. Yusako kamen wieder Bilder vor die Augen. Damals hatte er die möglichkeit sein Spiegelbild in einer Fensterscheibe zu sehen. Der kleine YUsako gerade 12 blutverschmiert. Das Blut tropfte noch von seinen Händen. Er war ein Killer. Nein! Er war ein Biest gewesen. Aber hatte es Kirigakure nicht verdient?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   Fr Mai 20, 2011 3:58 pm

Yoko lag noch immer am boden als Yusako wieder kamm und stand dann aber auf wo er ihn hörte und ging in die stand stadt die grade zum leben werwach schien die laden machten auf die schlosinen von den häusern wurden auf gerolt so etwas hatte Yoko schon lange nicht mehr gesehen. Und als Yoko an einem laden verbeikamm der Uhren Verkaufte sahr sie das es gerade 9uhr 15 geworden ist.Yoko war so wasinirt von der Stadt das sie Yusako und den man komplet vergass und gar nicht mergte das Chippo ihr auf schrit und trit folgte.

OW: Reich der Wellen --> Stadt und Wohnviertel


Zuletzt von Yoko Kaguya am Sa Mai 21, 2011 12:38 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   Fr Mai 20, 2011 4:06 pm

Yusako beobachtete das Geschehen. Er war genauso fasziniert davon wie die Stadt zum leben erwachte. Er ging zu Yoko und flüsterte ihr ins Ohr. "Ich werd mich waschen gehe. Guck du dir ruhig mal die Stadt an" Er genoss es das Aufleben der Stadt zu beobachten. Aber er genoss es auch, zu zusehen wie Yoko sich freute hier zu sein. Er drehte sich um und ging zu der Stelle an der sein Shuriken in der Wand stecken geblieben war. Er zog es raus, klappte es zusammen und hängte es wieder an seinen Gürtel, so hatte er alle 4 wieder dann begann er die Naruto brücke zu überqueren. So früh morgens war hier nichts los. Bei nächster gelegenheit sauberes Wasser zu bekommen würde er sich waschen. Aber nicht mit dem Salzwasser was er hier aus dem Meer nehmen konnte. Er machte sich auf den Weg über die Narutobrück nach Konoha. Dort wollte er sowieso schon immer hin. Mehrmals drehte er sich um und sah das Yoko immer noch die Läden bestaunte. Sie schien alles um sich rum vergessen zu haben. Yusako war glücklich.

OW: Hi no Kuni -> Wälder -> Waldsee
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Große Naruto Brücke   

Nach oben Nach unten
 
Große Naruto Brücke
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Naruto - Die 3 großen Ninjadörfer
» die wirklich große liebe...trennung!?
» Naruto Shippuuden (Neustart)
» Naruto- Du in der Welt der Ninjas
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Archiv :: RP-Archiv :: Reich der Wellen-
Gehe zu: