StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Festungshügel Yamisaka

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Festungshügel Yamisaka   Di Mai 31, 2011 8:41 am

Eine Festung auf einem Hügel, hoch über den Wäldern, die mittlerweile allerdings deutlich vom Zahn der Zeit angefressen wurde und nicht mehr wie früher von der Landbevölkerung als Fliehburg benutzt wird, wenn Räuberbanden das Land unsicher machten. Einst hatte man den Wald noch bis auf zweihundert Meter von der Burg abgedrängt, um ein freies Feld zu schaffen; nun aber hat sich die Natur längst den verlorenen Raum zurückerobert. Mittlerweile gibt es sogar ein paar stämmige Eichen mitten im Burghof. Krähen und Eulen nisten in den Türmen, Dachse und Waschbären bewohnen die Kellergewölbe, ein Frettchen hat sogar die Latrinen bezogen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Festungshügel Yamisaka   Di Jun 21, 2011 10:53 am

cf: [Festunghügel Yamisaka] Umland

Im Burghof schaffte es Akane endlich, sich von dem maskierten Shinobi loszumachen. Sie versuchte, ihm einen Tritt gegen das Schienbein zu verpassen, schaffte es auch, tat sich selbst aber weitaus mehr weh, als sie ihm.
Rege dich nicht zu sehr auf sagte der Mann, den sie nicht als ihren eigenen Onkel erkannt hatte, so gelassen wie immer. Spar dir deine Kräfte, und sieh dir die Schönheit der Burg an, während wir warten. Akane spuckte ihm eine Ladung Speichel gegen die Maske, was ignoriert wurde. Sieh dir diese Burg an. Was fällt dir ins Auge?
Steine versetzte Akane bissig. Ich will hier nicht sein!
Das musst du aber. Sieh dir die Burg an.
Das Mädchen verzog das Gesicht, wandte sich ab und äffte ihn nach: Weiweiwei, sieh dir die Burg an, weiweiwei...
Hast du etwas gesagt?
Nein. Murrend stapfte sie zwischen den jungen Bäumen einher, die direkt im Burghof gewachsen waren.
Spürst du die Kraft, die von diesem Orte ausgeht? fragte der Shinobi, setzte sich auf einige Steine, die als Trümmer aus der Mauer gebrochen waren und schien die Atmosphäre des Ortes in sich aufzunehmen. In Burgen wie diesen lebten einst die Mächtigsten der Reiche. Hoch oben über den Köpfen der anderen. Den Himmel allein über sich, weit -...
Ich muss aufs Klo!
Dort hinten ist die Latrine.
Akane sah hin. Bwäh. Gibt es kein Touristen-Klo?
Es gibt hier keine Touristen entgegnete Ryochin. Darum gibt es hier kein Touristen-Klo. Es gibt das dort. Die Latrine.
Akane seufzte, ging dann aber Nachsehen. Es stinkt hier drin!
So war es schon seit alters her sprach Ryochin gestelzt, die Welt stinkt. Sie stank schon immer. Und auf ewig wird sie stinken.
Hier ist eine Riesenratte! IIIH! Ein Platschen. Das ist so eklig!
Ja, auch Ratten gab es schon immer bestätigte Ryochin lahm. Er sah dem Frettchen nach, das eilig aus der Latrine flüchtete. Die Welt ist ein Rattenloch, und nur wer genug Macht besitzt, wird sich daraus empor ziehen können.
Was redest du da bloß?
Eines Tages wirst du verstehen. Aber erst warten wir.
Und so warteten sie. Ryochin auf Trümmern hockend, Akane ebenfalls... hockend. Stehend ging ja nicht.
Nach oben Nach unten
 
Festungshügel Yamisaka
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Archiv :: RP-Archiv :: Reich des Tees :: Westen des Teereiches-
Gehe zu: