StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 7:00 pm

Als sie sich Plötzlich auf seinen Schoß setzte wurde er wieder etwas Rot doch ihren Kuss erwiederte er. Er könnte Ruka andauernd Küssen und sie anstarren aber er hatte ja auch noch andere Pflichten. Aber wenn er mal Urlaub hatte dann könnte sich Ruka nichtmehr schützen. "Naja Du bist froh das du auf mir liegen kannst mhh?" meinet Jin mit einem lachen. er fand es natürlich atemberaubend das sie auf ihm saß sein Atem beruhigte sich und er schloss die Augen. Der tag war ziemlich hart für Jin. "Ja das stimmt. Ich hab ein team voller Genies aber ich selbst habe ja nicht soviel drauf wie er. Also ist es ja egal. Ich brauch denen nichts bebringen die könne nsich selbst alles beibringen." Jin lächelte und Sein Atem Wurde Immer Ruhiger. und NAch einigen Minuten schlief Jin ein. Seinen Gutenacht kuss bekam er ja schon. Aber auch so konnte er nichts dagegen tuhen er war einfach zu sehr geschwächt und brauchte Ruhe.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 7:11 pm

Ruka beobachtete sie ihn lächelte.
Dummkopf. natürlich kannst du ihnen was beibringen. Mach dich nicht ständig selbst runter. Sie küsste ihn nochmal und legte sich wieder hin.
Ihn beim einschlafen zu beobachten war interessant. Er sah nun so unschuldig und süß aus.
Sie streichelte ihn über die Wange und schloss auch die Augen.
Ruka brauchte eine weile bis sie endlich einschlafen konnte. Daher machte sie sich noch Gedanken was sie im zum Frühstück machen könnte.
Da fiel was schönes ein. Sie musste dafür nur früh genug aufwachen. Was wohl schwert werden könnte wenn ihr Mann ihrer Träume neben ihr lag.
Zum Glück schlief sie endlich ein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 7:42 pm

Jin hatte einen erholsamen schlaf und wachte ziemlich früh wieder auf. Ruka schlief noch und sie sah so süß aus. eine weile Beobachtete er Ruka beim schlafen bevor ihm der Hunger plagte. langsam und vorsichtig erhob er sich aus dem Bett und rannte herrunter in die Küche. Er machte ein Schönes Frühstücksmenü mit vielen brötchen und heißen tee. Leise ging er die Treppe wieder nach oben. Er stellte das essen auf einem Tisch ab und und ging zu Ruka´s Seite. Er hing seine Haare in ihre gesicht damit es kitzelt. Vielleicht würde ise wach werden und dann könnte Jin sie überraschen. er musste selber anfangen kurz zu kichern da er nun seine Haare einsetzte um sie wach zu machen. Doch langsam war ih mdas zu blöd und Streichelte ihr über die Wandu und gab ihr einen Kuss. "Hay Liebling aufwachen" hauchte er ihr zu und lächelte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 7:50 pm

Ruka hörte Schritte die sich entfernten und wenig später wieder welche die näher kamen.
Erst tat sie nichts und schlief friedlich weiter.
Nur ging irgendwas in ihrem Gesicht und versuchte dieses Kitzeln weg zubekommen.
Immer wenn sie dachte sie sei davon befreit fing das von vorne an.
Sie fing an rum zu quängeln aber dann vernahm sie Jin's Stimme.
Ich wache nur durch einen Kuss auf. Sonst schlafe ich für immer. sagte sie und kicherte dabei. Ihre Hände legte sie auf sein Gesicht und zog ihn weiter zu sich runter.
Der Kuss muss ein liebevoller und aus reiner Liebe bestehen. Sonst klappt es nicht.Mal wach geküsst werden wollte sie schon immer. Zwar hatte sie schon ihren Kuss aber sie wollte gern noch einen haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 9:10 pm

Jin tata natürlich was seine angebetete wollte und küsste sie erneut. Diesmal aber mit aller Liebe und Zärtlichkeit die er hineinlegen konnte. Er liebte es das sie so Kuss süchtig war und nach einiger zeit löste er den Kuss. "So holde Prinzessin bin ich es jetzt wer um ihr Aufstehen zu beten und ihnen diese Speisen die selbst von mir zubereitet worden anzubieten?" fraget Jin und machte Eine Kleine Verbeugung vor Ruka. Er Holte das Tablett mit dem Essen Dichter und Setzte sich zu Ruka ins Bett. Ein Frühstück im bett sollte siw überraschen. UNd auch sollte es Zeigen das Jin alles für sich macht. "Haben sie noch einen Wunsch?" fraget er in einem Vornehmen Ton und guckte Ruka liebevoll an. Er selbst goss beiden erstmal die Tasse voll mit Tee und nahm sich ein Brötchen. Da viel ihm eine sache ein die er schon immer mal machen wollte. Man sah es ja in vielen Filmen doch selbst hat er es nie gemacht. Also streckte er sich nun und legte so einen Arm um Ruka´s Hüfte und wurde ein wenig rot.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 9:31 pm

Ruka kicherte und erwiderte natürlich den Kuss. Dabei strich sie ihn über die Wange und war schon regelrecht traurig als er sich von ihr löste.
Ja das sind sie mein Prinz. Und das Essen sieht vorzüglich aus.
Sie setzte sich auf und schaute sich das leckere Frühstück an.
Ob sie noch einen Wunsch hätte musste sie überlegen. Ja ich hab einen. Ich möchte gerne meinen Prinzen später im Bad verwöhnen. Da schrubbe ich ihnen den Rücken und dann baden wir zusammen. Zum Schluss kommt noch ein schöner Kuss. Natürlich wenn es ihre Majestät mir gestattet.
Ruka nahm sich ebenfalls ein Brötchen und biss hinein. Das er einen Arm um ihre Hüpfte legte bemerkte sie aber es störte sie keines falls.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 9:56 pm

Er aß ein wenig weiter und lächelte Ruka an. das Ruka später mit ihm baden wollte Lies ihn wieder knallrot werden. Sofort fing er an zu stammeln. "w....w...was? ...Das...meinst du ...doch nicht ernst?....oder? Ich mein... " man hörte nur ein Lautes Schlucken und natürlich war er ziemlich Nervös. Doch schlieslich trank er einen Schluck tee und nahm noch ein Brötchen um sich etwas abzulenken. Er biss ab und sah dann wieder zu Ruka. "Du meinst das ernst oder? Wir ? zusammen baden?" fraget er nochmal denn Wenn Ruka auch noch nackt vor ih mstehen würde, würden auch alle Träume von Jin wahr werden doch leider würde er sicherlich bewusstlos werden oder sein Kopf würde Platzen. Aber er würde es Tuhen wenn Ruka es möchte. Sein roter kopf färbte sich wieder normal und er atmete einmal tief durch. "Aber gut wenn du es möchtest dann können wir das gerne tuhen" Jin lachte nur und aß gemütlich weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 10:05 pm

Ruka sah ihn an und wusste nicht was er hatte. Es schien als würde sie ihn nervös machen.
Sie kicherte und drückte ihn einen Kuss auf die Wange.
Natürlich meine ich es ernst. Immerhin bist du mein Freund. Und außerdem hast du mich sicherlich schon öfters nackt gesehen. Auch wenn du meine Erlaubnis da nicht hattest.Sie aß weiter und genoss es Jin mal aus der Fassung zu sehen.
Ein herrlicher anblick war das.
Aber das hieß ja, sie würde ihn auch nackt sehen. Ein nackter Jin und das vor ihren Augen.
Sie sollte noch beten damit sie keine Gedanken bekam was man eigentlich im Bett machte.
Schön das du mitbadest.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 10:27 pm

"Nein ich habe dich noch nie nackt gesehen" erwiederte Jin und lächelte sie an. Ihren Wangenkuss erwiederte er auch , also küsste er sie auch auf ihre Wange. Das sie es ernst meinte machte ihn irgendwie stolz. Das er ihren körper mochte bewies er ja schon zu genüge doch irgendwie zeigte ihm das, dass sie auch seinen Körper mochte. Also nickte er und aß sei nbrötchen auf. er war total satt und grinste. "Nagut dann machen wir das so. Ich füll das wasser gleich okay?" er lächelte etwas und strich sich die haare weg. Langsam erhob er sich und ging ins bad und lies in der Badewanne das wasser Laufen. Als er Zurück kam nahm er sich einen Haufen Handtucher und legte sie schonmal ins Badezimmer. Sein weg führte ihn zurück zu Ruka und so Küsste er Ruka Erneut und setzet sich wieder neben sie. Immerhin wusste er ja nicht ob sie noch hunger hatte oder nicht. Seinen Tee trank er aus und lächelte Ruka an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 10:35 pm

Wirklich? Dann hast du nur die anderen Frauen bespannt? fragte sie und wirkte doch ziemlich verletzt. Vielleicht gefiel sie ihm nur vom Charakter her und vom Körper her gar nicht. Sie schaute auf sich herab und suchte irgendwas, was komisch aussah.
Das er weg ging nutzte sie aus. Sie stand auf und schaute sich ihren Körper genau an.
Bis jetzt hatte sie ihren Körper nie kritisiert. Wenn man spannt, dann sieht man doch einen nackten Körper. Frustriert setzte sie sich hin und aß ihre Brötchen aus.
Den Tee trank sie mit einem Schluck runter und schielte zu Jin der wieder kam.
Jetzt überlegte sie ob sie traurig sein sollte oder wütend auf Jin.
Ich hoffe die anderen Frauen haben dir gefallen. sagte sie eingeschnappt und brachte das Tablett weg.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 11:04 pm

"Nein ich hab immer dich angespannt doch wenns dann zur sache ging hab ich immer gekniffen. Ich weiß ziemlich schwache leistung aber naja ich weiß nicht waru mich es nicht konnte." Er Lächelte sie an und nickte kurz. Als Ruka das tablett wegbrachte, stand Jin auf und ging ins Badezimmer. Eine Schöne Schaumwand Baute sich auf und das giefiel ihm. Er hielt die hand hinein um zu gucken ob es schön warm war. Es war super angenehm und da kam ihm eine Idee. Ruka war immernoch nicht zurück also zog er sich aus Und Wartete So auf Ruka. er wollte ihr gesich tsehen wenn JIn so vor ihr stand. Er guckte mit den Kopf raus aus dem flur und grinste. "Ich bin schon im Badezimmer ich warte hier auf dich" rief Jin über den flur und stand splitterfaser nackt dort. Jetzt wollte er Ruka´s gesicht sehen und verschrenkte die arme.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 11:12 pm

Das es doch versucht hatte aber es nicht durchgezogen hatte, zauberte ein lächeln auf ihrem Gesicht. Das Tablett stellte sie in der Küche ab und lief dann zurück.
Okay. ich komme. rief sie und sprintete los. Sie freute sich schon aufs baden und dann kam etwas womit sie nie im Leben gerechnet hatte.
Ein nackter Jin stand vor ihr. Sie stotterte und wusste gar nicht wo sie hin schauen sollte.
Sie hatte wirklich alles gesehen. Von unten nach oben. Auch ein ganz bestimmtes Körperteil hatte sie gesehen. Vor Schreck wich sie zurück und lief Rot an.
Er hatte es sicherlich geplant und rächen wird sie sich garantiert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 11:27 pm

Jin konnte nur noch lachen Als sie so stotterte. Sein plan war aufgegangen und so slies er sich langsam in die Wanne sinken. Er musste so herzhaft lachen und winkte Ruka zu sich. Sein plan war so hervorragend aufgegangen und jetzt hatte er sich das Bad verdiehnt. "Komm her Ruka das wasser ist schön warm, außer ich hab dich gerade verschreckt" er lachte immernoch denn so perfekt funktionierten nie seine pläne doch bei Ruka hat er perfekt ins schwarze getroffen. "Stammel hier nicht so Rum ich weiß das ich nich tdas beste vom Aussehe nbin aber das du gleich so reagierst ist ja schlimm. Ich dachte nie das ich so hässlich bin" meinet Jin und spritzte Ruka mit ein wenig wasser voll. Er lis sic himmer weiter ins wasser sinken und schloss kurz die augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 11:34 pm

Lach nur...Dir wird noch das lachen vergehen...dachte sie und kam dann ins Bad.
Schnell spritzte sie ihn mit Wasser und kicherte. Du hast mich echt erwischt aber sie mal. Sie zeigte auf die Wand wo eine kleine Spinne hochkletterte.
Dann stellte sie sich schnell davor und machte eine schnelle Bewegung damit ihre Brüste schön wackelten. Dann öffnete sie ihren BH und lies ihn dann zu Boden fallen.
Danach bückte sie sich klein wenig und zog langsam ihr Höschen runter und lächelte Jin verführerisch an. Dann steig sie in die Wanne, nahm sich etwas Wasser und lies es auf ihren Oberkörper runter prasseln.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 3:41 pm

Jin drhete sich auf ihre Aufforderung etwas um und sah zur Wand. Eine Kleine spinne kletterte die Wand hoch. Warscheinlich sollte er die Spinne Wegmache ndoch was dann geschah würde er wohl nie im Leben vergessen. Ruka Zog sich vor Ihm aus und sein Blik Fixierte sofort ihre Bruste. Sein Blick schien sogar etwas mit zu wippen. Ein Wunderbarer Anblick Ruka so zu sehen doch auch wurde er Knallrot und sah zu Ruka. Als sie sich dann auch noch das Wasser Über den Körper prasseln lies und diesen Verführerischen Blick aufsetze kniff er Panik Artig die Augen zu. "Hör Auf" Bettelte er und Hielt die Augen weiter zu. "Wenn du so weiter machst sind wir gleich zu dritt" natürlich meinte es Jin ernst. Solch eine nAnblick kan kein Mann so einfach wiederstehen und Schon garnicht Jin. Daher blieb ihm nur die Möglichkeit die Augen zuzukneifen oder auf Ruka´s Gnade zu hoffen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 3:50 pm

Kichernd sah sie zu Jin. Es war höchst interessant wie sie ihn aus der Fassung bringen konnte.
Da nun seine Augen zu waren konnte sie ihre Rache nicht weiter ausführen.
Ein neuer Plan musste her. Nach einer kurzen Überlegung hatte sie schon was schönes für ihn.
Kichernd kam sie näher zu ihn, spreizte seine Beine und setzte sich dazwischen.
Ach komm schon Jin. Jetzt doch nicht mehr zum lachen zu mute? Da hast du dich wohl in was hinein geritten.
Zärtlich strich sie ober seinen Oberkörper hinauf zu seinem Hals. Dann beugte sie sich vor und kicherte nochmal.
Macht es dir keinen Spaß? hauchte sie in seinem Ohr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 4:22 pm

Jetzt war es soweit JIn War Total aus der Fassung. Sie kam zwischen seine beine und strich ihn über seinen Oberkörper. Das sie ih mauch noch etwas ins Ohr hacuhte verbesserte die Lage nicht besonders. "Nein es macht Mir kein spaß" sagte Jin aber das konnte man getrost als Lüge ansehen doch er wollte sich ja in selbstkontrolle üben. Aber So? das ging nicht also musste schnell eine Neue Variante her. Und sofort fiel ihm eine ein. "Wenn du nicht aufhörst halte ich die Luft an." drohte JIn und Hörte auf zu atmen. Er Hoffte so das Ruka Schlussendlich aufgab sons blieb ihm nur noch eine Lösung. Die Umgekehrte beschwörung die Ihn nach Myobokuzan brachte. Mit ernster Miene und leicht bläuliche ngesicht sah er Ruka an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 4:40 pm

Das sein Oberkörper so gut anfühlt, hätte sie nie gedacht. Jin war sicherlich sehr bemüht sich zu beherrschen. Über seine Drohung lächelte sie nur.
Er würde schon atmen und wenn sie ihn foltern musst.
Jin los atme wieder oder ich weine. drohte sie zurück.
Wenn er nicht will dann würde sie schon was finden. Kurz wartete sie. Als es ihr zu dumm wird kicherte sie nochmal und küsste ihn sanft. Dann tauchte sie unter.
Unter Wasser kniff sie ihre Augen zu um seine Männlichkeit anzustarren.
Zwar konnte sie lange tauchen aber bald würde ihr die Luft ausgehen und Jin müsste nachgeben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 6:05 pm

Das Ruka untertauchte nutze Jin die chance und sprang aus der wanne. Schnell Bindete er sich ein Handtuch um die Hüfte und Zog Ruka hoch. "Nicht Tauchen." meinte Jin mit einem Lächeln und ging aus dem Badezimmer. "Genug gebadet für mich sonst reist die wUnde wieder auf" Er ging runter ins kleine Schlafzimmer um sich wieder Vernünftig zu Gleiden. Auch eine Neue Weste Legte er an und kloppfte kurz drauf. Es war gut wieder eine Saubere Weste anzuziehen. Auch Schnallte er sich die Gürteltasche um und stellte die Große Schriftrolle im flur ab. Er lehnte sich nochmal ins treppenhaus und rief Ruka etwas zu. "Ich bin Unten wenn du mich suchst" Jin schleppte sich auf die untere Terasse und lIes sich die Sonnenstrahlen ins gesicht scheinen. Schnell fand er seinen Lieblingsplatz und setzte sich in einen Stuhl. Er Schnappte sich ein Buch und Fing an zu Lesen. Wenn Ruka etwas von ihm wollte müsste sie nun herrunter kommen Da Jin Draußen nichts Hören kann außer das Zwitschern der Vögel. Er hätte sich vielleicht noch einen Tee machen sollen aber nun war er zu faul um Aufzustehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 6:11 pm

Ruka sah ihn böse hinterher.
Feigling. rief sie maulig nach und lies das Wasser ablaufen.
Sie trocknete sich ab, wanderte ins Zimmer und zog sich ebenfalls an.
Ihr nächster Halt war dann die Küche. Dort aß sie noch was und suchte dann ihren Freund.
Nach Minuten langer suche konnte sie ihn nicht finden. Sie schaute aus dem Fenster und meinte seine Mutter zu sehen.
Sie öffnete das Fenster und winkte ihr zu. Guten Morgen!
Rief sie und lächelte.
Vielleicht sollte sie mit ihr reden und noch mehr Peinlichkeiten von Jin anhören.
Und diese würde sie ihn später unter die Nase reiben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 6:56 pm

Jin Lies in seinem Buch und überlegte die ganze Zeit was wohl sein neues Team so machte. Vielleicht sollte er sich heute auf den Weg machen alle zusammen zu trommeln. Aber jetzt galt es erstmal zu entspannen. Ruka schien immernoch zu Baden doc hdas störte ihn wenig. Ihr "feigling" störte ihm herzlich wenig denn das er einer war wusste er ja und er glaubt ihr auc hnich tdas er irgendwann mal ein berühmter Ninja werde nkönnte oder Besser werden würde als Jiraiya Diese sachen waren alles nur Träume und das Ruka ihn mit solchen bemerkungen immer rechtszeitig aus den Träumen holte war wohl auch gut so. Doch auch so Sank auch immer seine Laune.

Seine Mutter wollte grad einen Spaziergang untenehmen. Aber sie wurde schlieslich von einem Guten Morgen gruß angehalten. mit einem Freundlichen Lächeln nickt sie und ging zum Fenster. "Guten Morgen. wie ich sehe sind sie hier geblieben oder? Wo ist Jin schläft er etwa noch?" Yuna stemmte die Arme in die Hüfte nd guckte verdutzt. "Das kan nja wohl nicht wahrsein" sagte sie in einem Ironischen Ton da sie wusste das Jin meist Lange Schlief.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 7:11 pm

Nein er ist wach. Aber ich kann ihn nirgends finden. warten sie ich komme raus. rief sie und rannte los. Nach wenigen Sekunden kam sie an und verbeugte sich.
Wir haben zusammen gefrühstückt.Danach ist er verschwunden...
Ich frag mich nur wo er sich versteckt hat...

Das sie zusammen gebadet haben lies sie erst mal weg. Immerhin wollte sie keinen schlechten Eindruck machen.
Vielleicht habe ich ja was falsches gesagt und nun schmollt er.
Über Jiraiya hatte sie kein Wort verloren und ihn wütend gemacht auch nicht.
Jin macht sich ständig selbst runter. Wieso tut er das?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 7:40 pm

Yuna wartete einen Moment und Ruka kam hinaus und verbeugte sich. Auch Yuna verbeugte sich kurz und hörte Ruka zu. Es war schön zu Hören das beide gleich so vertraut wahren. Das er sich oft runter machte wusste sie denn das tat er schon seid der Akademiezeit. "Hast du schonmal auf der Terasse oder auf dem Dach geguckt? da ist er meistens wenn er etwas nachdenken muss." yuna kannte natürlich seine Lieblingsplätze da sie ih nschon öfter als Kind von solchen plätzen holen musste. Was Ruka sagte ergab sinn. "Naja es könnte schon sei ndas er schmollt. Bei dir fällt es ihm bestimmt nicht einfach über kritik oder sonst etwas hinüber zu sehen. Aber warum er sich immer so Runter macht ist gannz leicht zu erklären. Sein Opa war einer der legendärsten Ninja´s aus Konoha. Er sieht aus wie ihm aus dem Gesicht geschnitten. Er will genauso gut werden um keine schande zu sein. Deswegen konzentrierte er sich dauerhaft auf die Schule. Er konnte seien Kindheit nie genießen weil er immer meinte das er trainieren muss. Du warst die einzigste PErson mit der er was unternahm." Yuna lächelte Ruka an denn sie wird wohl wisse nwie sie Jin aus jeder deprimierte Phase rausholte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 8:07 pm

Ruka schüttelte den Kopf da sie wirklich überall geguckt hat aber nicht dort.
Was seine Mutter sagte machte sie traurig. Ich werde ihn schon wieder hoch bringen.
Und vielen Dank für ihre Hilfe.
Sie verbeugte sich und lief dann los.
Sie können gerne wieder vorbei kommen. Ich würde mich sehr freuen.
Ruka lief durch ein Gartentor und sah von weiten ihren Freund.
Sie setzte sich auf die Terrasse und seufzte. Schade das ich den großartigen Jiraiya nie kennen lerne...Er könnte mir sicherlich tolle Jutsu's beibringen und so. Und er könnte meinen liebsten Jin kennen lernen und sehen wie toll er ist. Und wie stark und gutherzig er ist.
Dazu ist er noch klug und er hat mich rum gekriegt was bis jetzt kein anderer geschafft hat. Er hat ja soo tolle Eigenschaften wie kein anderer.
schwärmte sie vor sich hin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 9:17 pm

Jin Mutter winkte Ruka noch ehe sie auch schon weg war. Hieß es das Ruka nun hier wohnte da sie ja meinte das sie öfter mal Rumkommen sollte? Aber gut sie wollte dem jungen Glück natürlich nicht im weg stehen und machte jetzt einen ausgewogenen Spaziergang.

Man hörte ein Paar schritte und Jin richtete die Augen kurz nach Oben. Als Ruka aber anfing von ihm zu schwärmen schüttelte er nur den kopf. Erst nannte sie ihn feigling und nun so? Das nahm Jin so nicht an. "Hör auf von mir so zu reden" meine Jin und vertiefte sich weiter in das Buch. das war sein Liebstes Hobby einfach mal abzuschalten und bei diesem schönen wetter eines der Bücher zu lesen, die Von Jiraiya geschrieben wurden. "Du lobst mich zu hoch. Ich war doch ebe nnoch ein Feigling" meinte Jin mit Normalen Ton und regte sich kein stück.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   

Nach oben Nach unten
 
Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]
Nach oben 
Seite 4 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Archiv :: RP-Archiv :: Konoha Gakure no Sato :: Wohnviertel-
Gehe zu: