StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 4:49 pm

Ruka nickte auf das gesagte und würde sicherlich diese Zeit sehr genießen.
In Jin's Armen zu sein hatte sie schon immer geträumt und nun ist der Traum in Erfüllung gegangen.
Sein Vorschlag kam sehr überraschend. In diesen Anwesen zu schlafen ist bestimmt schön.
Okay. Einverstanden. Aber das Bett ist wirklich sehr groß...Wenn ich morgens aufwache, dann hab ich einen langen weg um aus den Bett zu kommen.
Nur wunderte sie sich, dass Jin sofort das nächste Angebot gemacht hat. Ruka hätte gern mit ihn in einem Bett geschlafen.
Woran Jin dachte, dachte sie schon nicht mehr. Eher überlegte sie, was sie ihn morgen zum Frühstück machen könnte. Ich glaub..ich werde mich noch hier verlaufen. Es ist groß und so neu für mich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 6:21 pm

"Naja das Bett ist einer Prinzessin wir dir nur Würdig. Also ist es in ordnung so. Und ob du dich verirren kannst? Und auch wenn du es schaffst ist es ja nicht so schlimm. Es giebt ja nicht soviele Zimmer und sollte irgendwas sein weißt du ja wo ich bin" meinte Jin und Küsste Ruka auf die Wange. Er genoss die nähe in vollen zügen und Zündete 3 Kerzen an damit der Kerzenschein ein bisschen den Großen Raum erhellt. Er wollte Ruka nicht drängen daher entschie er unten zu schlafen doc hwenn sie ihn den Vorschlag Unterbreitete würde er garantiert ja sagen. Dann wär es das erste mal für Jin das er in diesem Bett Schlief, aber es würde sich lohnen. Sein Kopf der an Ruka gelehnt war vernahm ein wunderbaren Geruch. Ruka roch verdammt gut. ^mit einer Hand Goss er beiden eine Tasse voll mit Tee und seien Tasse erforschte geradewegs den weg zu seinem Mund. Jin könnte dauerhaft Tee trinken oder Bücher Lesen. man konnte es irgendwie sein Hobby nennen. Ziemlich sicher das er irgendwann auch mal Bücher schreibt war Jin allemal und deswegen liest er verschiedene Bücher um inspirationen zu bekommen aber davon musste ja nicht gleich jeder etwas wissen. Er lächelte Ruka an und fing an mit ihr zu Reden. "Meinst du deine Eltern haben nichts dagegen? Und wie Findest du meine Eltern" fragte Jin dem Wohl die stille nicht gefiel.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 6:34 pm

Prinzessin? Mensch Jin du machst mich wieder ganz verlegend...
Kurz schaute sie weg und wartete bis die Röte wieder fort ist um dann wieder zu Jin zu schauen.
Das die Kerzen angezündet wurden, wurde der Raum sehr romantisch. Auch wenn man es Jin nicht ansah, wusste er wie man eine romantische Stimmung aufbaut.
Sie nahm Jin die Tasse weg und trank selbst einen Schluck draus. Dann gab sie ihn diese zurück und antwortet:Sie waren sehr nett. Besonders dein Vater war sehr lustig.
Deine Mutter hat ihn echt gut im griff. Ich hoffe nur das ich einen guten Eindruck hinterlassen hab...Meine Eltern? Die denken sicherlich das ich bei einer Freundin bin oder so.

Solange sie nicht auf Missionen ist, mussten sich ihre Eltern keine Sorgen machen.
Konoha ist sehr sicher und wird auch gut bewacht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 7:01 pm

Jin musste lachen als Ruka sich wegdrehte. er wusste das sie Rot wurde und sich deswegen umzudrehene war doch nicht Nötig. "Das muss dich nicht verlegen machen. Du bist schon seit der Akademie meine Prinzessin doch leider hab ich mich nie getraut es dir zu sagen. Aber egal jetzt gehts berg auf. ICh denke mal du hast einen Super eindruck gemacht denn so imponiert hab ich meinen Vater noch nie gesehn denn noch nie hat er mir durch die Haare gewuschelt." Er lächelte sie an und Knuddelte etwas mit Ruka. Er fuhr ihr durch die Haare und sah sie an. tatsächlich hatte ruka einen hervorragenden Eindruck auf seinen Vater gemacht und sich so garantiert als "würdig" bewiesen. Aber egal was seine Eltern sagen würden , Ruka war seine Traumfrau und daran können sie nie etwas ändern. Nie würde er sie wieder gehen lassen denn dazu wollte er zulange diese Zeit hervorrufen. Und nun endlich dieses Kapitel aufschlage nzu können war ein geschenk Gottes. "Naja Ich hoffe nicht das deine Eltern sich zuviel sorgen mache nwenn sie wissen würden das du hier bist. Ich meine Als Priesterstochter ist das Verhältniss zu Männern doch eingeschränkt oder? Also so wie kannst du nicht Werden." Jin fing an zu lachen da er sich Ruka vorstellte wie sie die Männer bespannte und befummelte. er musste sodoll lache ndas er sic hsch ndie Brust vor Schmerz hielt aber trotzdem konnte er nicht aufhören das bild War zu göttlich,.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 7:15 pm

Du bist ein Chameur. Aber gut zu wissen...Dann muss ich mir keine sorgen machen.
War dein Vater sehr streng mit dir?

Erst knuddelte er sie und dann wanderte seine Hand durch ihre Haare. Sie ist doch keine Puppe.
Aber egal. Wenn es Jin glücklich machte, dann machte sie es auch glücklich.
Sie fand es schön mal die Nacht bei ihn zu verbringen. Nacht verbringen..Langsam dämmerte es ihr. Deswegen hatte er ihr angeboten im großen Zimmer zu schlafen. Oder er will so verhindern, dass er auf dumme Gedanken kommt.
Ach was..Die sagen schon nichts. Die werden sicherlich glücklich wenn sie hören das ich endlich einen Freund hab. Und dann auch noch so einen tollen. Und außerdem bin ich alt genug um mit dir was zu machen was man im Bett macht!
Statt das er was sagte, lachte er nur.
Was lachst du den schon wieder? Glaubst du mir nicht?! Dann komm mit und ich beweise es dir.
Sie stand auf und lief in sein Zimmer und setzte sich dort aufs Bett.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 7:44 pm

Jin wurde selber etwas Rot als sie ihn einen Chamoeur nannte. Eigendlich wollte er ja nur Ruka zeigen was sie in seinen Augen darstellt. "Naja Mein Vater war damals ziemlich streng mit mir. Er wollte ständig das ich trainiere aber natürlich wollte ich ja selber auch ein Unschlagbarer Ninja werden." er lächelte ein wenig aber sie war schon im Schlafzimmer. Er schluckte und hoffte das Ruka nicht das vor hatte was Jin dachte. Langsam erhob er sich und schritt vorsichtig zum schlafzimmer und sah Ruka auf dem Bett sitzen. Sehr NErvös blieb er im Türrahmen stehen und Lehnte sich gegen diesen. " Ich glaube dir das also brauchst du jetzt keine trotzreaktion zeigen. Außerdem was macht man denn im Bett? genau schlafen und dazu sind wir beide schon lange alt genug. Also komm lass uns den Abend noch etwas genießen" Jin hielt ihr mit einem Liebevollem Lächeln die hand hin und wartete auf ihre antwort. sie kann es ja wohl nicht ernst meinen. Oder etwa doch.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 7:56 pm

Ruka wartet ungeduldig auf ihn. Als er dann kam und einen Rückzieher machte grinste sie nur.
Ich hab gewonnen. sagte sie und stand auf.
Sie nahm seine Hand, drückte leicht zu und rannte los.
Ruka hüpfte auf das Sofa und setzte sich schließlich auf ihre vier Buchstaben.
Was machen wir jetzt? Über deinen Rückzieher reden? Hättest wohl nicht erwartet das ich es ernst meine hä?
Der große Jin wurde von der kleinen Ruka besiegt!

Glücklich über ihren Erfolg nahm sie einen großen Schluck von ihren Tee und wartet das Jin sich auch endlich setzte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 8:25 pm

Ruka grinste nur und er verstand wiedermal nicht warum. RUka meinte sie hätte gewonnen und das verirrte ihn nochmehr. Wobei hatte er denn verloren? eher nervte es ihn schonwieder gewaltig das sie dachte das es Jin darauf abgesehen hatte. Er schien wohl echt nur als Perverser Jou-nin bekannt zu sein. Seine Mimik verriet ziemlich deutlich das ihm diese Tatsache wurmte doch Ruka Zog ihn Schließlich mit ins Wohnzimmer und setzte sich aufs Sofa. Jin Jedoch blieb stehen und Verschränkte seine Arme. Sein Blick wanderte aus dem Fenster. Es war schon Dunkel und die sterne funkelten am Sternenhimmel. "Wir reden über das worauf du lust hast. von mir auch über den "rückzieher" zumindestesn will ich sowas nicht als beweis das du dic hes traust. ich will es wenn du bereit dazu bist" meinte Jin aber sein Blick blieb weiter den Sternen Gewidmet. Aber solange sich Ruka damit gut fühlte spielte Jin mit. "Aber Gut du hast mich besiegt und mir damit entgültig bewiesen wie schwach ich eigendlich bin" Er redete sich oft dinge ein die nicht so waren doch er war genervt. er wollte eigendlich nur nicht als beweiß dafür das sie es sich trauen sex haben. Das war ihm selbst zu blöd. Und dann auch gleich wieder diese Situation. Wahrscheinlich nahm er es falsch auf doch sie bestätigte ihm immer mehr das alle leute gleich über Jin denken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 8:34 pm

Ruka trank ihren Tee weiter und sah dann zu Jin.
Stört es ihn das er verloren hat? fragte sie sich und hüpfte zu ihn.
Ach komm schon Jin...Die Leute sagen dinge die gar nicht stimmen.
Wenn du wirklich pervers bist wie die es immer sagen, dann wärst du schon längst über mich hergefallen. Aber das bist du nicht weil du mich liebst.
Und ich liebe dich auch. Aber vorhin hattest du gelacht und ich dachte, du lachst über mich weil ich es mir nicht traue. Wahrscheinlich hast du über was anderes gelacht oder?

Sie gab ihn einen Kuss auf die Wange und zog ihn ans Fenster.
Du bist nicht schwach. Das bin ich und deswegen kannst du mich auch so schön beschützen.
Du kannst mich vor alles und jeden beschützen. Sogar vor dem Kyuubi hast du mich beschützt.
Ruka sah ihn mit funkelnden Augen an und fiel auch sofort um sein Hals.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 9:10 pm

Sein Blick wanderte von stern zu stern. Dieser anblick gefiel ihm und am liebsten würde er jetzt ein buch nehmen und es auf der dachterasse lesen. "Du musst das Sagen Ruka. Wenn du auf die Straße gehst und fragst wer ist Jin Minazuki. werden dir garantiert 10% sagen sie kennen mich nicht und 90% ist das nicht der Spanner? aber Egal ich hab mir ja diesen Ruf selbst erarbeitet aber lass uns jetzt darüber nicht reden. Es ist schon Frustrierend genug," Jin wurde dann aber Gezogen. Ruka zog ihn ans fenster und küsste ihn auf der Wange. er hörte ihr zu und glaubte es ihr eh nicht, doch das musste sie nicht wissen. Sein Kampf gegen den Kyuubi wäre 100% schief gegange nwenn er keine Siegel hätte. Dann wäre er blind in seinen Eigenen Tod gerannt. "Wenn du das so sagst dann wird es wohl stimmen. Tja dann kann ich wohl doch etwas, was wenigstens einen Zweck hat. Aber diese seite siehst eh nur du. Das dorf redet ja anders über mich. Ohman was wohl deine eltern sagen werden." als Ruka ihn um den Hals viel Senkte er den Kopf und legte seine Arme um sie. Diese seite hatte er ja noch garnicht betrachtet wie sollten wohl Ruka´s eltern darauf reagieren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 9:18 pm

Was Jin so dachte gefiel ihr gar nicht. Sie musste unbedingt mal ein neues Gerücht streuen.
Jin der große hat die Tochter des Priesters gerettet. Unter den Einsatz seines Leben hat er sie gerettet.dachte sie und lächelte vor sich hin.
Ach was. Ich mache mir eher sorgen was du über mein Eltern denken wirst. Mein Vater benimmt sich nicht immer wie ein Priester....Aber mir ist es egal was andere Leute denken oder reden.
Zu wissen das du mich liebst macht mich unendlich glücklich. Und wenn du mir irgendwann einen Antrag machst, dann werde ich sicherlich mit Ja antworten.
Also mach dir keine Gedanken. Mein Vater wird mehr als zufrieden sein mit dir.
Und meine Mutter auch.

Ruka streichelte über seine Wange und küsste ihn dann leidenschaftlich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 9:47 pm

"Ich werde on deinen Eltern nur gute sachen denken. immerhin ist ja aus dir eine Vernünftige und wunderschöne Person geworden. Also kann ja nicht viel schief gehen und das dein Vater sich als Priester sich auch so benimmt ist ja sehr sonderlich" meinte Jin und lachte wieder. er fands immerhin mal wieder witzig was Ruka von sich gab und das liebte er auch so an ihr. Mit ihr konnte man wenigstens viel erleben. Als sie ihn leidenschaftlich küsste erwiederte er es und zog es in die Länge. Als Er den Kuss löste zwinkerte er Ruka zu. "Das schlafzimmer ist nicht weit weg. aber nimm das nicht gleich wieder ernst" Jin musste erneut lachen und sah Ruka liebevoll an. ein kleines lächeln zierte sein gesicht. Er meinte es nicht ernst aber das Ruka ihn so leidenschaftlich küsste war doch komisch aber egal in welchem sinne gefiel es ihm. Er drückte RUka etwas fester an sich und sah ihr tief in die Augen. "Ich liebe dich" saget Jin ihr direkt ins gesicht und fing an sie wieder zu Küssen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 10:00 pm

Sie haben sich mühe gegeben. Und ich wollte dir ja schließlich auch gefallen.
Wer hätte den gedacht das du dich in mich verliebt hast.

Wegen den Schlafzimmer kicherte sie leise. Sie konnte halt nicht genug von ihn bekommen.
Jahrelang hielt sie ihre Gefühle für ihn für sich und jetzt platzten sie alle geradezu heraus.
Es war schon komisch das die beiden sich übe Jahre liebten aber es den anderen nie gesagt haben. Nun hatte sie ihren Prinzen und seinen Eltern gefiel sie auch. Um ihre Eltern machte sie weniger sorgen. Immerhin kannten sie ihn ja von Erzählungen her und ihre Eltern werden sich wahnsinnig freuen Jin endlich mal kennen zulernen.
Sie wollte was sagen aber wurde aber wieder geküsst. Sie zog ihn am Kragen dichter zu sich und erwiderte die Küsse.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 10:29 pm

"Vielleicht wären wir schon jahre zusammen wen ndu mich nicht geschlagen hättest. Dann hätte ich nicht gedacht du hasst mich und es dir viel Früher gesagt. Also bist du an allen schuld" Jin Lachte da er es eh nur als Scherz meinte. Er hätte ja auch aufhören können sie befummeln zu wollen aber das ist nicht der springende grund. Er hätte einfach Früher den Mut zusammen sammeln sollen. Seine augen Fixierten Ruka´s dichtliegenden Augen denn Ruka zog ihn dichter zu sich. Sein lächeln wirkte war und liebevoll. Er war einfach wunschlos glücklich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 10:36 pm

Ach meine also? Du hättest es mir einfach sagen können. Oder mir einen Liebesbrief schreiben können. Andere Männer können das auch...Aber du bist ja ein ganz besonderer Mann.
Wieder spielte sie mit seinen Haaren und lächelte.
Naja die fummellei fand ich weniger schlimm. Mich hat es nur sehr gestört, dass du es auch bei anderen Frauen gemacht hast. Ich hätte dir da am liebsten die Augen ausgekratzt.
Nur bin ich zu verliebt in dich gewesen um es zu tun...Hast du mich auch mal beim baden bespannt?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 10:48 pm

"Naja stimmt aber dazu war ich zusehr von deine mKörper abgelenkt. Und dafür kann ic hja auch nichts. Das war ganz natürlich und das ich auch andere Frauen Angeguckt habe war auch eher nur Übergang weil ich dachte du hasst mich" Jin lächelte sie an und zupfte kurz an ihrem Ohrläppchen. Sie Spielte wieder mit seinen Haaren was ihm ei nKleines Lächeln entlockte. "Du magst wohl meine Haare Hmm? nur deswegen willst du mich haben" meinte jin und spielte ebenfalls mit ihren Haaren. Er fand ihre Haare schön weich und geschmeidig. das gefiel ihm sehr deswegen machte ihm es auch spaß an ihren Haaren zu spielen. "Ich? Ich soll dich beim Baden bespannt haben? Neeeeeiiiinn wie kommst du den darauf? Sowas würde ich nie tuhen" sagte Jin mit massig Ironie in seiner stimme denn natürlich lies er nie eine Chance aus Ruka zu bespannen und das gute war nun. Er brauchte es nicht mehr heimlich machen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 10:59 pm

Ach nur zum Übergang? Dann bin ich sehr erleichtert. Dann muss ich ja nicht mehr bemüht sein, immer schöner als die anderen Frauen zu sein.
Auf seine Frage hin nickte sie nur und spielte damit weiter.
Sie sind so schön weich und lang und haben so eine seltene Farbe. Natürlich will ich nur dich wegen deinen Haaren. scherzte sie mit und lies dann von seinen Haaren ab.
Über das nächste musste sie herzlich lachen.
Da spricht die Ironie mit. Aber ich erlaube es dir jetzt mich damals heimlich bespannt zu haben..
Aber woher wusstest du, wann ich bei den Quellen bin? Nur die Mädels wussten bescheid oder hast du heimlich gelauscht?

Sie hatte auch einmal mit den Gedanken gespielt ihn beim baden zu bespannen.
Aber es wäre fatal gewesen wenn man sie dabei erwischt hätte. Ruka sah ihn an und musste schnell den Gedanken beiseite schieben bevor er nackt in ihren Gedanken umher wandert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 11:22 pm

"Nein für mich bist du die Nummer 1. Ohne dich macht es garkein Spaß mehr pervers zu sein" Jin steckte ihr die Zunge Aus und gab ihr noch einen Kuss. Das sie mit scherzte verwunderte ihn nicht . Ruka war nunmal cool drauf und verstand seine Scherze meistens. "Naja vielleicht sollte ich sie abrasieren dann hast du das was du willst aber ohne unnötigen rest." Jin sah sie ironisch Fragend an und nahm ihre Hand. "Ich möchte nicht gerne darüber reden und wie ist auch geheimniss, Ich hab jetzt die Erlaubniss dafür. Ich glaube wir sollten Schlafen gehen" Jin Gähnte Kurz aber hielt die hand vor seinem Mund. "Aber wenn du noch wach bleibe nmöchtest bleibe ich gerne auch noch wach" Er wollte sie natürlich nicht alleine lassen. Auch war es ziemlich blöd wenn sie alleien in ihrem Riesen Zimmer noch rumsitzen würde wenn sie nicht schlafen konnte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Di Jan 18, 2011 11:36 pm

Das mit der Nummer 1 gefiel ihr sehr gut.
Das er die Zunge rausstreckte brachte sie zum kichern. Auch war sie am überlegen seine Zunge nicht festzuhalten.
Nicht die Haare abrasieren. Weil eigentlich bin ich ja hinter dir her. Deine Haare waren nur ein Vorwand um bei dir zu sein.
Sie nahm seine Hand und grinste dann.
Jeder hat seine Geheimnisse. Ich hab jetzt auch eins. Und erzählen werde ich es dir nicht.
Das ist mir auch viel zu peinlich...Und außerdem hab ich so ebend beschlossen das du bei mir im Bett schläfst. Sonst hab ich Angst in so einen riesen Zimmer zu schlafen.

Ruka lief dann auch schon los. Da sie eh seine Hand hatte, konnte sie ihn locker hinterher ziehen. Nur war Jin halbnackt in ihren Gedanken und so wurde ihr Gesicht langsam wieder Rot.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 3:20 pm

Das sie entschied das er bei Ihr schlafen sollte überaschte ihn natürlich aber er freute sich. Eine Nacht zusammen mit seiner Prinzessin und so lies er sich mitziehen. Als sie Oben ankamen sah er Ruka´s Röte und er selbt lachte nur. "Was denkst du dir schonwieder mhh? Du bist schonwieder knallrot" sagte Jin Und öffnete die Tür und Zog Ruka Nach. Er schloss die Tür wieder und Ging mit Ruka zum Bett. "So du suchst dir jetzt eine Seite aus." meinte Jin und sein Finger fixierte das Bett. Er lies Ruka´s Hand Los um die Große deckezurückzuschlagen und sich sein Obrteil auszuziehen. Sein Weißer verband kam zum Vorschein und seine Hand fand den Weg auf seine Brust. "Ohman ich hätte wirklich mehr aufpassen sollen jetzt kann ich mich nichtmal komplett zeigen vor dir". Er Lächelte Mit verlegenem gesicht. Auch sein gesicht färbte sich langsam ziemlich Rot. Er würde zu gerne wissen wie Ruka schlafen würde und daher schwirrten in seinen Kopf tausende Möglichkeiten. Und alle verdrehten ihm den Kopf. Jetzt galt es die Hände an seinen Platzt zu lassen denn noch eine geknallt zu kommen wäre nicht gut. Aber vielleicht schlägt sie ihn ja auch garnicht mehr. Das wär trotz allem zu gefährlic hes auszuprobieren also Übte er sich einfach in selbstkontrolle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 4:38 pm

Ich denke an gar nichts! sagte sie und lächelte nur.
Eine Seite auszusuchen war eigentlich ganz leicht. Sie mochte die Fensterseite aber Jin auch.
Sie wollte eine gute Freundin sein zeigte auf die Linke Seite.
Ich nehme die da! Schnell lief sie zu der Seite und man konnte sehen wie glücklich sie war. Das Bett war so groß und sie durfte mit Jin darin schlafen.
Er holte sie aus den Gedanken als er wegen seiner Brust was sagte.
Als ich dich verarztet hab, konnte ich schon viel sehen. antwortete sie.
Ruka ging dann zum Stuhl und zog sich dort aus. Sie zog ihren Rock über den Po und hängte diesen dann über die Lehne und ging dann wieder zum Bett.
Noch nie hat sie sich so gefreut ins Bett zu gehen wie heute. Wie spät ist es eigentlich?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 5:11 pm

Auch er freute sich genau so wie Ruka. Ihr lächeln zeigte ihm ja das sie sich freute und so zog auch er seine Hose aus und wurde Knallrot als Ruka sich auszog. Er setzte sich aufs Bett und legte sich Hin. "Naja wenn dir das gereicht hat bin ich ja Froh. Ich hoffe da bleiben keineNarben übrig." irgendwie schwebte Jin In gedanken und es schien schicksal zu sein das er Aoi unterichten sollte. Auch Jiraiya hatte den Jinchuriki Naruto als Schüler und auch Jin würde Aoi dabei Helfen so gut wie Möglich mit Kyuubi klar zu kommen. Vielleicht sollte er ihr ebenfalls das Rasengan beibringen. Wenn sie es nicht schon von ihren Eltern gelernt hatte. "Ich finds irgendwie Sehr interessant. Mein Großvater trainierte Naruto der Jinchuriki desKyuubi´s war. und nun muss ich Aoi trainieren die auch der Jinchuriki ist. Ich hoffe ich kann sie genauso stark machen wie Naruto es war und s kann sie es den Dorfbewohnern beweisen." Jin lächelter zufrieden und Deckte sich zu. Sein Kopf lies er in das Kissen sinken und natürlich wich sein blick zu Ruka. Sofort und wie auf Knopfdruck wurde er Rot. "Ich weiß nicht wie spät es ist aber ich bin total fertig." meinte Jin und lächelte nur Glücklich. "Vielleicht sollten wir Morgen Zusammen die Hokage besuchen?" machte er Einen Vorschlag denn er muss den Bericht ab geben und Ruka wollte sowieso noch hin.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 5:23 pm

Kurz schielte sie zu Jin der seine Hose auszog. Blitzschnell sah sie woanders hin.
Sie wusste wie oben aussah und nun auch wie er unten aussah. Diesen Anblick wird sie lange im Kopf haben. Dann legte sie sich zu ihn ins Bett, zog die Decke rüber und lächelte ihn an.
Wenn sie ihn so ansah dachte er wieder über was nach. Sie konnte nur raten worüber er dachte.
Bestimmt über sein Training wovon er seit einiger Zeit redet.
Aber anscheint dachte er lieber über sein Team nach.
Das ist doch eine ehre. Die Götter müssen dich sehr lieben und das du sie trainieren darfst, muss doch ein Zeichen sein oder? Bestimmt wirst du auch so ein toller Ninja wie dein Opa oder sogar besser. Aber ich wüsste gern wer seine heimliche Liebe war...Das ist soo romantisch und spannend. Ob sie hübsch war?
Jetzt hatte Ruka wieder was zum überlegen. Sie könnte ja Nachforschungen anstellen...
Auf seine Frage hin nickte sie und meint:Ja können wir machen...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 6:03 pm

Als er Ruka so zuhörte verwirrte es ihm nur. Romantisch?. Spannend ja vielleicht aber warum Romantisch. Aber er ging nicht darauf ein da er ihr ja schonmal sagte das er nicht gerne Über ihn redet. "Ich denke schon das sie Hübsch war. Das liegt ja in der Familie" dabei sah er Ruka an und spielte natürlich auf ihre Schönheit an. Er verschränkte die Arme hinter seinem Kopf und sah zur decke. Er schloss für einen Kurzen Moment die Augen und lies den ganzen tag nochmal durchspielen. "Ich bin froh das du hier bist liebling" flüsterte er Ruka zu und machte die Augen wieder auf. Normalerweise wäre er nun alleine doch Ruka war hier und das war geschenk genug. Die Götter scheinen Jin wirklich zu lieben sonst hätten sie ihm niemals Ruka geschenkt. Sie sollten wissen das Jin sie niemehr loslassen würde und das amchte ihm Glücklich. Sein Breites lächeln verriet ihr natürlich seien Gute laune. "Tja natürlich lieben die Götter mich. aber ihren Engel, den sie mir gescheknt haben , bekommen sie nicht wieder." meinte jin mit liebevollem lächeln und stubste Ruka auf die Nase.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Mi Jan 19, 2011 6:12 pm

Ruka Beschäftigte sich weiter mit den Thema bis Jin sie wieder in Verlegenheit brachte.
Aber diesmal sagte sie nichts dazu und lächelte nur. Jin machte es ja nicht mit Absicht sondern sagte nur das, wie er sie sieht.
Sie war glücklich bei ihn zu sein. Eine weile hatte sie es sich gewünscht und nun lag sie neben ihren Liebsten.
Ich bin auch froh, dass ich neben dir liegen darf.
Wieder wurde sie leicht Rot aber das wurde anscheint zur Gewohnheit.
Über Jiraiya redete sie nicht mehr weiter da sie ja wusste, wie schwer es ihn fällt über diesen Mann zu reden.
Er würde sich nur wieder selbst runter machen. Daher setzte sie sich auf seinen Schoss und lächelte.
Tja aber dein Opa hat echt Pech. Den du hast einen riesen Vorteil. Du trainierst ein Team wo irgendwie nur Genies drine sind und du hast deinen persönlichen Engel.
Nachdem sie es gesagt hatte, legte sie ihre Lippen auf seine.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   

Nach oben Nach unten
 
Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]
Nach oben 
Seite 3 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Archiv :: RP-Archiv :: Konoha Gakure no Sato :: Wohnviertel-
Gehe zu: