StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 9:22 pm

Ja schon aber nur weil du mich zurück gelassen hast. Seine Freundin lässt man nicht allein.
Für eine weile saß sie da und schaute ihn beim lesen zu. Dann stand sie auf und gab ihn einen Kuss auf die Wange. Ich liebe dich.
Und zack nahm sie ihn das Buch weg und rannte etwas weg.
Das Buch hielt sie hoch und winkte ihn zu. Na los holst dir zurück. Wenn du es schaffst, dann bekommst du was schönes. Was ganz besonderes.
Sie rannte ein Stück weiter und stellte sich hinter einen Baum. Ruka schaute hervor um notfalls weg rennen zu können wenn er zu nahe kam.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 9:52 pm

Jin Schüttelte Kurz den kopf. "Du wolltest ja nicht aufhören ich hätte noch viel lieber weiter gebadet aber bevor wir noch einen Gast bekommen hätten bin ich rausgegangen" meinte Jin der ziemlich angenervt guckte als Ruka auch noch sein Buch aus seinen Händen riss. Genervt stand er auf und ging auf Ruka zu. Seien hände hatte er in seine Hosentasche ngesteckt und auf ein hin und her hatte er jetzt garkeine lust. Langsam und mit normaler mine ging er zum Baum und hielt die Hand Offen. "Bitte giebs her" er wollte sie drum bitten denn auf irgendwelche Laufaktionen hatte er keine lust. Seine Launbe war wieder auf dem Tiefpunkt. sie musste sich schon andere Dinge einfallen lassen um Jin´s laune wieder zu heben. erst wurde er beleidigt und nun wollte sie mit ihm "spielen"? das verstand Jin nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 10:25 pm

Erst dachte sie, dass Jin mitmachte aber da hatte sie wohl falsch gelegen.
Sie gab ihn das Buch und rannte aus dem Garten und von den Anwesen weg.
Ihr weg führte sie nach Hause wo sie erstmal ihren alten aufsuchte.
Dieser war aber in einem Gespräch und so ging sie zu ihrer Mutter.
Mutter? was hast du gemacht wenn Vater böse auf dich war?
Ihre Mutter sah sie überrascht an da sie die ganze Nacht weg war und nun sowas fragte.
Äh ich hab ihn was schönes gekocht... antwortete sie.
Ruka zog ihre Mutter hinter sich her und holte ihren Kimono aus einer Kiste.
Ihre Mutter verstand sofort was ihre Tochter wollte und half ihr beim anlegen.
Nach einer sehr langen Zeit war es geschafft. Sie schminkte sich noch etwas und betrachtete sich im Spiegel. Ihre Haare waren Kunstvoll hochgesteckt und mit etwas Schmuck dekoriert.
Jin wird es sicherlich gefallen... murmelte sie und lächelte ihre Mutter an.
Diese nickte nur und wusste zumindest bei wem sie sich aufhielt.
Wenn er dich so sieht und immer noch böse auf dich ist, dann komme ich mal vorbei.
Ruka umarmte sie und lief so schnell wie sie konnte los. Sie konnte nur kleine Schritte gehen da der Kimono sie sehr stark einschränkte.
Nach einer halben Ewigkeit hatte sie ein Anwesen erreicht und schaute im Garten nach.
Jin? Bist du noch da? fragte sie vorsichtig. Die Glückchen die in ihren Haaren steckten klingelten immer wieder wenn sie sich auch nur leicht bewegte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 10:50 pm

Als sie ih mdas buch wiedergab schloss er es doch und steckte es weg. Ruka rannte weg doch er Pflanzte sich nur in seinen Stuhl und meditierte. So wollte er In Ruhe in sich gehen und erstmal allen stress und frust vergessen. Lange Zeit meditierte er aber dann wurde er gestört. ein klingeln von Glocken brachte ihn zu unruhe. Nach kurzem Nachdenken hörte er auch seien Lieblingsstimme und er machte die Augen Auf. Ruka stand vor ihm und war richtig aufgebretzelt doch woran sollte das liegen?. "Wofür das Outfit willst du mit mir heute irgendwo hin?" meinte jin nur kurz und knapp. Sei nBlick war leicht gelöst denn seien Schlechte laune verging durch sein Meditieren und Ruka´s Aussehen gefiel ihm mächtig. Er Kloppfte auf seinen Schoß um Ruka zu demonstrieren das sie sich auf seinen Schoß setzen sollte. Er müsste sich eh noch entschuldigen und vielleich ttat er es ja mit einem Abendlich gemeinsamen Bad. Ohne weglaufen egal was Ruka tat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 10:56 pm

Ruka wartete bis er sie bemerkte. Sie kam langsam näher und lächelte als er endlich auf sie aufmerksam wurde.
Ich wollte schon immer einen Kimono anziehen, nur für dich.
Das war eins ihrer Ziele. Sich schön machen für Jin. Er klang auch nicht mehr genervt. Anscheint hatte es geklappt.
Lächelnd setzte sie sich auf seinen Schoss und fragte: Gefalle ich dir auch? Es hat gedauert mich so herzurichten. Aber für dich mache ich es sehr gerne.
Sie fühlte sich richtig wohl in ihrem Kimono auch wenn dieser schwer zu tragen war.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 11:12 pm

Jin legte einen Arm um sie und zog sie fest an sich. Sie sah so Wunderschö naus und dies extra nur vor Jin?. Womit hatte er das verdiehnt. "Jetzt fühl ich mich geehrt. Du siehst wunderschön aus Ruka und das extra nur für mich? Womit hab ich das verdiehnt nachdem ich so blöd zu dir war?" er streichelte Ruka ein bisschen über die wange und lächelte sie an. Ihre Beine Zog er hoch und Stützte sie mit der Rechte nhand sodas s Ruka fast Völlig auf Jin lag. Ein kleiner schmerz fuhr durch seine Brust doch das war ihm egal. "Tut mir leid Ruka. Ich hätte vorhin mitspielen solle naber meine Laune war schonwieder auf dem Tiefpunkt." Jin Entschuldigte sic hso bei Ruka und seine Auchen Fixierten Ruka´s Blick. Ihre Frage hätte sie sich jedoch sparen können denn es war klar das Jin Ruka Schön fand. "Natürlich gefällst du mir. Ob du so schön angezogen bist oder nackt oder normal angezogen bist. Du gefällst mir immer Ruka und das weißt du ganz genau" Er Gab ihr einen Kuss und lehnet seine nKopf gegen ihren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Do Jan 20, 2011 11:22 pm

Das solltest du auch mein Schatz.
So auf Jin zu liegen war sehr gemütlich und entspannend. Wirklich gemein war er ja nicht zu ihr gewesen.
Jeder hatte mal seine schlechten Zeiten oder Tage. Aber dann erinnerte sie sich an seiner Verletzung. Er sagte aber nichts und zucken tat er auch nicht. Dann tat es ihn auch wohl nicht weh.
Ich verzeihe dir. Vergeben und vergessen. Der beste Weg Liebe zu sähen ist zu vergeben.
Den Spruch hatte sie mal von ihren Vater zu hören bekommen als sie sich mit Jin gestritten hatte. Das sie ihn mal selbst sagen würde hätte sie nicht gedacht. Ihr Vater lies öfters solche Sprüche fallen und fragte später woher sie diese kannte da er sich nicht mehr erinnern konnte sie mal selbst gesagt zu haben.
Das sie Jin immer gefiel bereitete ihr große Freude.
Den Kuss erwiderte sie und kuschelte eine weile mit ihn. Dann küsste sie ihn, ging von ihn runter und rannte vor ihn weg, auch wenn es nur kleine Schritte waren die machen konnte.Kuss gestohlen! Hol ihn dir zurück! rief sie ihm zu.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Fr Jan 21, 2011 11:55 am

Ihren Satzt prägte Sich Jin ein. Irgendwie klang er Weise und sehr vernünftig. Aber was kann man von einer Priesterstochter schon erwarten außer weise sprüche und vernunft. Auch er kuschelte eine Weile mit Ruka und streichelte ihre Arme. "Der spruch gefälllt mir. Den hast du sicherlich aus dem Tempel geklaut oder?" Jin lächelte sie an ehe sie ihn Küsste und wieder weglief. Ihr weglaufen sah zu komisch aus denn diese Kleinen Schritte sahen einfach nur zu Komisch aus. "Okay mach dich bereit" Jin Sprang auf und lief ihr langsam nach. Natürlich wollte er ein bisschen Katz und maus spielen. er Schnappte sich Ruka dann, drehte sich mit ihr im Kreis und holte sich seinen Kuss zurück. Seine Lippen legte er auf ihre und schloss die augen. "So Kuss wiedergeholt und auch meine Prinzessin wiedergeholt" er lächelte ziemlich glücklich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Fr Jan 21, 2011 12:27 pm

Ruka lachte und nickte. Genau genommen von meinen Vater.
Jin wird wohl öfters solche Sprüche von ihr anhören müssen. Vielleicht sollte sie mal einen sagen wenn er sich wieder selbst runter macht. In einem Kimono wegrennen geht schon mal gar nicht.
Die Bewegungsfreiheit war einfach zu niedrig aber er sah zu schön aus und immerhin gefiel sie Jin darin.
Weitere Gedanken konnte sie sich nicht mehr machen da Jin sie schon gefangen hat.
Nach der Drehung und den zurückgeholten Kuss kicherte sie und schlang ihre Arme um seinen Hals.
Das ging diesmal echt schnell...Ich möchte dafür einen Wunsch haben.
Sie wusste schon was sie sich wünschen wird. Und wehe Jin wird ihn nicht erfüllen dann gibts ärger.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Fr Jan 21, 2011 1:41 pm

Jin legte seine arme Vorsichtig um Ruka´s Hüfte und sah ihr tief in die Augen. Sie sprach von einem wunsch aber was könnte sie sich nur wünschen wollen? Eine Zeit lang grübelte Jin. Er könnte ja auch einfach fies sein und es nicht akzeptieren denn immerhin wollte Ruka das er sie fängt. Aber wie jeder Mann kann auch Jin keine Wüne einer Frau ausschlagen und so grinste er nur. "Okay einen wunsch und ich werde ihn dir erfüllen. Also los werd deinen wunsch los aber bedenke ihn gut" meinte Jin doch dann viel ihm ein das Ruka ihm ja sogar vielleicht das Training verbieten könnte. Also musste er schnell nochmal eine Korrigierung vor nehmen. "Aber das Trainieren lasse ich mir nicht verbieten das ziehe ich durch" so korrigierte sich Jin und lächelte Ruka an. Jetzt könnte sie ruhig ihren wunsch äußern denn so leicht würde sie Jin das training nicht ausreden können. Vielleicht mit eine nanderen Argumenten doch er wird immer einen Kompromiss finden. Er sah Ruka tief in die auge nund sein Liebevolles lächeln wich nicht aus seinem Gescht. er Könnte Ruka so die ganze zeit angucken und sie nie wieder loslassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Fr Jan 21, 2011 1:59 pm

Während er am überlegen war, zupfte sie an seiner Weste rum und öffnete immer wieder die Brusttaschen um sie dann wieder zu zumachen. Das tat sie die ganze Zeit über um sich die Wartezeit zu verkürzen. Dann spielte sie wieder mit seinen Haaren. Als er dann sprach zuckte sie leicht zusammen und lächelte dann.
Nein nein dein Training verbiete ich dir schon nicht. Daran hab ich auch gar nicht gedacht...
Was ich mir wünsche ist, dass du dich nicht immer runter machst. Es ist nicht schön mit anzusehen und mit anzuhören wie du dich selbst fertig machst. Ich hab auch gehört, dass ich die einzige war, mit der du mal was unternommen hast. Nur weil du dich so unter druck gesetzt hast.
Ich will nicht mehr ansehen müssen wie du dich fertig machst. Erfüllst du meinen Wunsch?

Sie setzte einen süßen Blick ein damit er bloss zusagt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Fr Jan 21, 2011 2:50 pm

Sie spielte dauerhaft mit irgendetwas was an seinem Körper war. Als erstes mussten die Taschen der Weste dran glauben. Das dauerhaft geräusch des auf und zu machens der taschen machte ihn leicht verrückt. Aber nicht einen Moment später spielte sie wieder mit seinen Haaren. Sie konnte wohl die Finger nicht still halten und war immer auf hochturen. Ihr Wunsch hörte sich allerdings gut an und er nickte. "Dieser Wunsch lässt sich erfüllen. So schwer ist es ja nicht. Dann bin ich halt still wenn mich selbstzweifel plagen und fress es in mich hinein." Jin lächelte und drückte seiner priesterin einen Kuss auf die Lippen. Er liebte ihren Kimono und die Tatsache das sie sich nur für ihn so aufbrezelte gefiel ihm. Doch eigendlich wollten beide ja zur Hokage. Ob sie daran gedacht hatte oder ob sie wieder nur im effekt gehandelt hatte. "Aber wie gehen wir beide nachher zur Hokage? willst du so gehen? Ich schwöre ich werde dann der stolzeste mann der welt sein wenn alle dich anstarren" meinte Jin mit einem Richtig stolzen lächeln. Er war ja auch so stolz genug doch wenn alle gucken würden, würde es ihm noch viel mehr mit stolz füllen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Fr Jan 21, 2011 3:01 pm

Ruka zupfte, zog leicht und drehte an seiner Haarsträhne rum.
Sie fand es interessant das Jin dazu nichts sagte oder tat.
Das sollst du auch nicht. Sonst laufe ich demnächst in einer Rüstung rum. Dann kannst du küssen und kuscheln vergessen. schimpfte sie und sah ihn ernst an.
Er sollte nichts machen was ihn runter zog. Den Kuss erwiderte sie und wurde schon etwas Fried fältiger. An den Besuch zum Kagen hatte sie gar nicht mehr gedacht. Sie war damit beschäftigt, glücklich zu sein und bei Jin zu bleiben.
Na gut. Ich behalte ihn an. Aber es könnte dauern bis wir bei ihr sind. In den Kimono kann man nicht mal normal laufen. Nur kleine Schritte gehen...Ich laufe fast rum wie eine Geisha. Sie sah Jin mit großen Augen an und umarmte ihn.
Ich bin jetzt deine Geisha!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Fr Jan 21, 2011 3:49 pm

Jin Kniff kurz die Augen zusammen als Ruka an seinen Haaren zog. Natürlich übertrieb er maßlos aber er wollte ja auch mal einen Spaß machen. "Aua das sind meine Haare" meinte jin und revanchierte sich mit einem Pieks in Ruka´s seite. Als sie ihn plötzlich mit einer Geisha vergleichte lächte er nur da sie genau mit ihrem satz recht hatte. Sie gehörte nur Jin und dies bewies ihm das man wenn man nur Lang genug wartet alles erreichen kann. er erwiederte ihre Umarmung und strich ihr ein wenig über die Hochgesteckten haare. " Wenn nicht trage ich dich ganz einfach. Aber auch kleine Schritte würden mich reichen immerhin siehts Süß aus wie du so vor dir hin watschelst" Jin lachte kurz und strich über ihren Rücken. Eher er kurz seine Haare weg wischte und Das Konoha Stirnband um den Kopf wickelt. Er zog es Fest und lächelte. "Ich hoffe ich bekomme schon so schnell wie mögleich eine Mission mit den kleinen. aber zuerst mach ich mit allen ein Überlebenstraining."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Fr Jan 21, 2011 6:34 pm

Ruka kicherte als er sich doch mal beschwerte. Tut mir leid. Ich wollte dir nicht weh tun. Als Entschädigung küsste sie ihn zärtlich.
Ihr gewaschel fand sie eigentlich störend aber wenn es Jin gefiel dann würde sie es weiterhin gern tun.Sie würde so vieles für ihn tun. Wenn ich deine Geisha bin, dann bekomme ich sicherlich oft Geschenke für dich oder?
Sein Plan mit den Überlebenstraining fand sie sehr interessant. Klingt super. Aber ich mache mir sorgen. Nicht um die Kinder sondern um dich. Ich weiß ja nicht ob du es schaffst...Ich hoffe die Kinder passen gut auf dich auf.
Ruka wollte ihn etwas necken und kicherte leise.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Sa Jan 22, 2011 5:11 pm

Ihren kuss er wiederte er und fuhr sich kurz selbst durch die Haare. "Kein Problem ich hab ja eine Entschädigung dafür bekommen" sein warmes lächeln erhellte sein gesicht. Als Ruka von geschenken sprach guckte er sie nur stutzig an. Jetzt wär wieder eine gelegenheit sie zu ärgern doch er lies es sein und sah zum Himmel. "Achso deswege nder aufwandt hmm? Nur auf geschenke bist du aus ich verstehe." Jin lächelte sie anund ging ganz dich mit seinem Kopf zu ihrem. Sein blick richtete sich direkt in ihre Augen. "Ich überhäuf dich damit an stellen und momenten wo du nie mit rechnest" Jin Gab Ruka noch eine nKurzen Kuss und inspektierte dann ihren Kimono. Er Ging mit kritischer Miene um Ruka rum und stand nun wieder mit verschränkten Armen vor ihr. sein gesicht war immernoch kritisch aber schon im nächsten Moment lachte er wieder. "Viel zu wenig Haut sieht man" meinte er und lachte. Ruka wusste ja von seiner Macke und da war diese Bemerkung ja schon fast vor programiert.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   Sa Jan 22, 2011 5:34 pm

Doch nicht wegen den Geschenken. Ich kann auch gut auf Geschenke verzichten...Immerhin bin ich in einem Tempel groß geworden. Da gabs nur zu bestimmten Anlässen Geschenke.
Du hast sicher viele bekommen.
Für eine weile schmollte sie. Wie es scheint wollte er sie nur wieder etwas ärgern. In nächsten Moment sollte sie doch mal Geschenke bekommen.
Den Kuss erwiderte sie gern. Nur lief er um sie herum um sie wohl genauer zu betrachten.
Was hat er den nur? fragte sie sich aber blieb ruhig stehen.
Über sein Ergebnis musste sie erst schmunzeln aber dann lachen. Wenn du etwas mehr Haut sehen willst dann schau mal! Ruka schob ihren unteren Kimono etwas zur Seite und zeigte ihn ihr nacktes Bein. Sie schob etwas weiter so das er bis zu ihren Oberschenkel was zu sehen hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   So Jan 23, 2011 12:44 am

"Jaja das sagen immer alle aber in wirklichkeit wollen alle frauen geschenke. Normaler weise bekommt ein Mann dafür aber immer entschädigung" Jin lachte denn auch Ruka müsste wissen was Jin meinte. Natürlich war ihm klar das Ruka ein Pristerliches Leben führte doch stören tat es ihm nicht. Auf eine Art fand er es Auch besser denn vielleicht könnte er sich endlich mal in geduld Üben. Selbstkontrolle war Ziemlich schwer bei Ruka. Wenn er nur zwei stunden zurück dachte das ihm fast etwas passiert wäre als Ruka mit ihrem und seinem Körper gespielt hat. Das durfte ihm nicht mehr passieren. Auf einer art zeigte es zwar das Jin völlig auf Ruka´s Körper abfährt doch er wusste ja nicht wie Ruka damit umging. Was er nicht wollte ist das sie dachte das er Total Notgeil wäre. Auf seine Bemerkung hin zog Ruka ihren Kimono zur seite und Jin bekam große Augen. Natürlich streichelte er Sofort ihren Oberschenkel mit einem breitem Grinsen. "Genau so wär es ja schon ausreichend aber nein, die schneider mussten ja unbedingt alles verdecken" meinte Jin mit eine mHerzhaften Lachen. er hoffte das Ruka dies nicht falsch auffasste denn im moment lies er sich ja dauerhaft von ihrem Körper verrückt machen. Doch angst brauchte sie nie haben denn nur Ihr körper machte Jin Verrückt und auch nur Ihre Art. "Ich liebe dich" flüsterte er mit leicht Rotem Gesicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   So Jan 23, 2011 12:56 am

Der Mann kann froh sein das er noch im bett schlafen darf und nicht draußen im Garten. Bis jetzt hatte sie es nur einmal miterlebt. Sie hatte an den Abend bei einer Freundin geschlafen. Die Eltern hatten sich gezankt und schwupp durfte der Mann im Garten schlafen. Er hatte noch Glück das es eine Hängematte gab. Sonst hätte er auf den harten Boden schlafen dürfen. Am nächsten Tag war es so als wäre nie was geschehen. Die beiden hatten sich zur Begrüßung geküsst und gemeinsam gefrühstückt. Und heute sind sie immer noch glücklich verheiratet. Wie es wohl bei ihr und Jin werden wird?
Für eine kurze Zeit genoß sie es, dass er sie streichelte aber dann haute sie ihn leicht auf die Finger und richtete ihren Kimono. So das wars. Du willst mich doch wohl nicht verführen oder?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   So Jan 23, 2011 12:05 pm

Auf ihren konter musse er nur lachen. Er hielt sich die Brust denn durch das lachen tat ihm die brust etwas weh doch dies war ihm erstmal egal. Doch seinb lachen verschwandt und ein verdutztes gesicht kam zum vorschein. "Also heißt das ich soll im garten schlafen sofern ich dich nicht beschenke?" fragte Jin mit der passenden Miene dazu. Das wollte er natürlich nicht und würde sie mit geschenke überhäufen. Natürlich hatte er schon ein oder anderen einfall was die Art des geschenkes ausmacht aber vielleicht viel ihm ja noch was besseres ein oder findet einfach den perfekten zeitpunkt dafür. Er streichelte sie munter weiter ehe sie ihm auf die Finger haute. Erstaunt und zugleich erschrocken sah er Ruka mit großen augen an und hielt sich die Hand. Ein verwirrter Blick wich über Jin´s Gesicht. Er hatte nicht vor sie zu verführen aber wenn er so nachdachte könnte es wirklich ein versuch sein. Darauf musste er sich noch einstellen das solche "streicheleinheiten" schnell mal anders gewertet werden können. Erschrocken schüttelte er den Kopf. "Nein natürlich hab ich nicht versucht dich zu verführen aber ich wollte dir was gutes tun" Jin lächelte wieder und lies beide hände in die Hosentasche wandern. jetzt müsste er nur noch hoffen das Ruka dies ernst nimmt. Denn eigendlich wollte er es ja nicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   So Jan 23, 2011 1:45 pm

Ruka musste mitlachen als er anfing. Gut das Jin es nicht zu ernst nahm.
Mensch Jin du musst mir nichts schenken. Es war nur ein Scherz. Ich will keine Geschenke haben nur weil du dich verpflichtet fühlst. Es wären keine Geschenke die von Herzen kommen.
Das sie ihm auf die Finger haute und dann sein Gesicht brachte sie wieder zum lachen.
Er guckte als hätte sie sonst was getan. Diesen Gesichtsausdruck wird sie nicht mehr vergessen.
Das war einfach zu unbezahlbar. Und mit den Verführungsversuch hatte sie ins schwarze getroffen. Vielleicht sollte sie es weiter ausspielen.
Nicht? Schade...Anscheint ist es für mich dumm gelaufen. Kurz wuschelte sie ihm durch die Haare und ging ins Haus zurück.
Ihr Weg führte sie ins Wohnzimmer wo sie sich auf dem Sofa setzte.
Ruka hätte gern sein Gesichtsausdruck gesehen. Der könnte vielleicht den anderen übertreffen aber so müsste er ihr folgen um sie zu fragen oder ihr irgendwas zu sagen.
Jetzt müsste sie nur noch warten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   So Jan 23, 2011 4:58 pm

Immer noch geschockt stand er da und nickte nur verdutzt. "Nagut. Dann schenk ich dir nie etwas" meinte Jin um sie etwas zu ärgern aber sie wuschelte ihm durch die Haare und ging zurück ins haus. Ihre Anmerkung brachet ihn wieder aus der verfassung doch verstanden hat er es nicht. Sie Schlug ihm auf die Finger was ja wohl ein Abwehr zeichen war. Aber im selben moment meint sie das es Blöd gelaufen ist. Also blieb ihm nur eine Möglichkeit. Nachfragen! Obwohl, das kommt ja auch nicht so gut rüber. dachte sich Jin und ging einfach zurück ins Haus. er Sah Ruka dort Sitzen und blieb mit verunsicherter Miene etwas noch stehen. Dann setzte er sich aber doch neben Ruka und man sah ihn an das er grübelte. Fragen oder nicht Fragen. schwirrte es dauerhaft in seinem Kopf doch er entschloss sich nicht zu fragen und das Thema einfach zu überspringen. Aber womit könnte er nun anfangen. Er wusste etwas. "So naja wann wolle nwir los? und vielleicht stellst du mir heute abend mal deine Eltern vor? Wie wärs?" Jin lächelte Ruka etwas an und versuchte seine unsicherheit zu überspielen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   So Jan 23, 2011 8:25 pm

Seelenruhig saß sie da und genoss die Verwirrtheit von Jin.
Während sie auf ihn wartete, dachte sie über vieles nach. Seine Eltern wünschten sich nach allen anschein Kinder. Wann wäre es ein guter Zeitpunkt ein Kind zu bekommen.
Jin würde wohl in der nächsten Zeit nicht viel mit ihr zu tun haben.Er hat ein Team bekommen und wird sicherlich viel Zeit mit den kleinen verbringen. Sie würde ihre Ausbildung weiter machen.
Und zudem hatte sie ja noch nicht mit ihn geschlafen. Und wenn sie es taten würden sie erstmal verhüten. Aus dem Augenwinkel sah sie Jin der noch sehr zerstreut aussah.
Los? Ich hab aber keine Lust. Ich will lieber schmusen!....Keine Ahnung. Irgendwann heut Abend. antwortete sie und wunderte sich das er vom Thema ablenkte.
Du bist zu süß. Wieso fragst du nicht einfach?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   So Jan 23, 2011 9:49 pm

Sein lächeln kam so langsam wieder zurück. Sie wollte also Schmusen? das konnte sie haben. er legte einen Arm um sie und zog sie etwas an sich ran. "Schmusen willst du also hmm ? kannst du haben. Okay dann gehen wir nachher erst zur Hokage oder ich geh allein und komm später zu dir?" fraget Jin und lächelte. mit der Linken hand fuhr er sich durch die haare und wischte die strähnen aus dem gesicht. Auf ihre frage guckte er wieder verdutzt. Sie konnte nicht gedanken lesen also musste er davon ablenken. "Was sollte ich fragen? Giebt es irgendwas wichtiges?" fraget Jin unsicher denn sie konnte ja eigendlich nichts von seinem Überlegungen. Also ganz ruhig bleiben. er lächelte wieder und überspielte seine unsicherheit mit dem fröhlichem gesicht. Er schmuste ein wenig noch mit Ruka ehe er dann aufstand und sich einen Tee holte. natürlich nahm er auch einen für Ruka mit und stellte beide vor ihnen auf den Tisch. Sei nWeg fürte ihn wieder neben Ruka und jetzt entspannte er sich erstmalund lehnte sich ganz weit nach Hinten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   So Jan 23, 2011 9:56 pm

Jin zog sie näher ran und so konnte sie sich schön an ihn kuscheln.
Wo sie mit ihn zusammen ist, konnte sie immer ganz nahe bei ihm sein. Sie konnte ihn küssen ihn ärgern oder es lief mal anders herum.
Über sein Vorschlag dachte sie kurz nach. Nein nein ich komme mit.
Ruka wollte noch lange bei ihm bleiben wie es nur geht. Später würde es wohl nicht mehr gehen.
Weswegen sie jetzt schon traurig ist. Dann würde er sicherlich wenig Zeit für sie haben.
Das er eine Gegenfrage stellte, zeigte ihr nur, wie unsicher er doch war. Eine Typische Reaktion auf Unsicherheit. Da stand er auch schon auf und kam wenig später mit dem Tee zurück.
Sie könnte ihn mal einen leckeren Tee schenken oder eine schöne Teekanne.
Na was wohl fragen? Wegen dem Verführen. Das beschäftigt dich doch.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]   

Nach oben Nach unten
 
Minazuki Anwesen [Jin´s Haus]
Nach oben 
Seite 5 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» altes japanisches Haus mit großem Garten
» Cocos Haus
» Renovierte Waldhütte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Archiv :: RP-Archiv :: Konoha Gakure no Sato :: Wohnviertel-
Gehe zu: