StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Trainingsplatz!

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mo Feb 28, 2011 7:54 pm

Aoi sah alles mit an und so wie es aussah sollte es wohl nicht wirklich klappen wenn Jin sein Vertrauten Geist dabei hatte dieser löste einfach das Genjutsu auf und somit war es wohl klar das es nicht so einfach werden würde, auch die Vögel waren keine Probleme für ihn.
Als sie gerade für sich eine neue Strategie zurecht gelegen hatte merkte sie wie Natsume von hinten an sie herran kahm und Doppelgänger entstehen lies. Im innerlichen mochte sie es nicht wirklich was er da machte, denn als Kunai´s und Shuriken´s flogen konnte sie schlecht an Jin herran ohne das sie selbst in Schussweite geriet. Jedoch die zweite Welle war wohl das besondere an sein Plan, er wollte Natsume helfen das dies geling weshalb Aoi wieder fingerzeichen formte.
"Kiri no Nagame" dieses Jutsu ging nicht auf Jin dieser hatte die Augen verschlossen und konnte sowieso in kein Genjutsu gefangen werden, aber der Frosch war sowieso das Ziel von Aoi´s Genjutsu. Damit wollte sie erreichen das dieser die Wurfgeschosse nicht bemerkte und somit voll getroffen würde.
Hoffentlich klappte es. Aoi wusste ihre Fähigkeiten einzuschätzen weshalb sie es nicht für Nötig hielt auch nur einen Schritt weiter zu gehen. Vor Jin hatte sie keine Angst... Sie würde verlieren ja aber dennoch nie Kampflos. Außerdem hatte sie ja zwei Uchiha´s bei sich... Nunja diese konnten nicht wirklich etwas ausrichten.


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mi März 02, 2011 1:00 pm

Es war Shun irgendwie klar gewesend as sie drei wenig Chancen gegen einen Jounin hatten. Das sah mans chon allein an Jins Reaktion. Nicht nur das dieser Frosch ihm eine klatschte um das Genjutsu zu lösen nein er erschuf auch noch einen Doppelgänger und benutze diesen als Schild gegen die Windvögel. Es war schon sehr spannend das musste Shun zugeben dennoch riß er sich am Riemen um nicht auf zu falllen. Es war schließlich alles umsonst wenns eine Tarnung auffliegen würde. Dennoch wollte er seinem Team gern helfen zumal Natsume garde mit 2 weiteren Doppelängern über das Kampffeld stürmte. Auch Aoi war voller Tatendrang und ließ sichs cheinbar von der ersten Pleite nicht unterkriegen. Das war auch gut so denn sie brauhcten einiges an Motivation und Geschick um hier voran zu kommen. Also formte der junge Uchiha ebenfalls Fingerzeichen um Natsume zu unterstützen. Bunshin no Jutsu! Allerdings zog Shun es vor 3 Doppelgänger ins Rennen zu schicken während er hier die Stellung halten würde um den richtigen Moment abzu passen. Eigentlich hätte sein Nii chan die Position übernehmen sollen da dieser schließlich auf Geschwindigkeit aus war und nicht wie Shun auf Kraft. Aber naja man konnte eben nicht alles haben. Während Aoi den Frosch ind ie Zange nahm beschloss Shun die Doppelgänger aufzu teilen. Einer stellte sich auf einen Baum, der andere versteckte sich hinter einem Felsen während der dritte sich in einem nahen Busch auf die Lauer legten. und dann ging es los! Shun begriff Natsumes Plan und ließ 2 der Bunshin Jin mit Shuriken und Kunai traktierend amit dieser beschäftigt war während der dritte Doppelgänger seine Wurfgeschosse auf den Frosch richteten. Somit war das ein schönes Kreuzfeuer geworden.


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mi März 09, 2011 6:16 pm

Jin Hatte die Augen geschlossen. Seine Konzentration galt voll und Ganz der Umgebung. Im wald hörte man es ab und zu mal Rascheln aber leicht war es nicht, zu unterscheiden ob es Tiere oder die Genin wahren. Gamakichi schaute sich um und bemerkte wie unscharf seine sicht wurde. Zuerst schüttelte er den Kopf aber auch das zeigte keine wirkung. "Ehmm Jin ich glaub ich bekommen Grauen star oder ich hab irgenwas in den Augen. Ich kann nur noch verschwommen sehen." Jin ließ sich nicht ablenken und Hörte schon die Kunai Fliegen nun öffnete er die Augen Und Formte fingerzeichen. und setzte Ninpō: Hari Jizō Und umschloss Gamakichi und Sich mit seinen Haaren. Sie Verhärteten sich und Wehrten so die Kunai´s ab. Doch was Jin nicht bemerkte ist das explodieren der sprengtabs. Er Rüttelten den Jounin ziemlich durch doch die haare Hielte ndank der Chakrakonzentration durch. Sie wurden Harte wie stahl und lösten sich nach einiger Zeit wieder. Er war überrascht wie brachial sie angriffen aber auch ihr teamwork stimmte. Die Beiden Uchiha´s griffen an und warteten wohlmöglich auf eine unachtsamkeit und Aoi musste Jin versuchen irgendwie abzulenken. Gamakichi reibte sich immernoch die auge nund versuchte das Genjutsu wieder aufzulösen was im moment aber noch nicht klappte.

Spoiler:
 

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mi März 09, 2011 6:39 pm

Natsume blie noch immer versteckt und sah sich den weiteren Verlauf des Geschehens an. Er war wirklich überrascht wie alle im Teamwork arbeitet, obwohl die beiden uchihas nicht wirklich mit Aoi verstanden und es umgekehr nicht aneres war. Er fing an zu grinsen, denn es machte ihn sogar Spaß. Da Aoi gut mitgedacht hatte und weitere Schritte gemacht hatte und es sogar schaffte den frosch abzulenken, war nun Natsume dran. Doch plötzlich giff auch Shun ins Geschehen ein mit seinen Kunais, wie es Natsume erhoffte. Nun konnte Natsume seinen Plan gekonnt weiteführen. Er formte schnell Fingerzeichen und versuchte sich so leise wie möglich zu verhalten. Henge no Jutsu Dachte er, da er nicht laut sprechen wollte, denn das würde seinen Standort wohmöglich verraten. Das Jutsu funktionierte und nun erschuf nastume noch zwei weitere Doppelgänger von ihm. Diese waren auch versteckt und so ging Natsume nun in den Angriff über. Der frosch war noch immer sein Ziel. Natsume und 2 Doppelgänger von ihm liefen auf den Frosch zu und sprangen in die luft. Von dort warf er ebenfalls wieder Kunais und sprang etwas weiter hinter den Frosch wieder auf den Boden. Natürlich waren nicht alle Kunais echt, die er warf, doch da er sich mit seien Doppelgängern wieder vermischte, hoffte er, dass Jin ihn nicht erkennen würde und so standen nun drei nastume hinter Jin und dem frosch. Die anderen 2 Doppelgänger von Natsume waren noch an Ort und stelle wo er sie zurück gelassen hatte. Doch diese bewegten sich nun auch etwas vorwerts, blieben aber versteckt. Nachdem nun alle Doppelggänger an der gewünschten Position waren, ging Natsume zum nächsten Schlag über. Er warf eine Rauchbombe zu Jin und dem Frosch und formte im Neben wieder Fingerzeichen. Henge no Jutsu. Sagte er leise und als der Rauch lagsam wieder wegzog, standen zwei Frösche neben Jin. Einer war der echte und der andere war Natsume. Damit natürlich sein Plan nicht aufflog wegen den drei natsumes die erst hinter den beiden standen, lies er einen anderen Doppelgänger an die Stelle Natsumes springen, damit wieder drei von ihm dortstanden. Nun wartete Natsume darauf, was Aoi und Shun als nächstes taten.



Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mi März 09, 2011 7:17 pm

Es sah alles ganz gut aus, auch Aoi hätte nicht wirklich gedacht das es so gut Funktioniert dassie im Team Arbeiten konnten. Sie wollte auch eingreiffen doch als Jin seine Haare um sich wickeln lies konnte sie nicht viel machen. Jeder der beiden hatte Kunai´s und Shuriken geworfen und man sah es Jin an das er doch Probleme bekahm vorallem nach den Explosionen. Nun machte Natsume sein nächsten Schritt, undzwar machte er wieder Doppelgänger und lies sich dann hinter Jin nieder, danach lies er eine Rauchbombe Explodieren. Nun ein guter Schachzug dabei wurde das Genjutsu leider aufgelöst, aber es war wohl auch gut so denn es nagte ganz schön am Chakra.
Als sich der Rauch langsam auflöste waren nun 2 Frösche zu sehen. Dies sollte Jin wohl ziemlich ablenken, das wollte Aoi für sich auch mal ausnutzen.
Manchmal musste man Opfer bringen um zu Gewinnen, nunja in Aoi´s Fall war es wohl nicht wirklich schlimm, aber so konnten sie es vielleicht schaffen.
Aoi formte Fingerzeichen. "Fuuton • Kakuu Tori Rendan" Sie lies wieder Vögel entstehen die auf alle Drei niederrasseln. Jedoch konnte man sich schon denken welcher Frosch Natsume war. Denn der richtige Frosch hatte sich bisher noch nicht Bewegt gehabt. Weshalb nur ein Vogel direkt auf Natsume zuflog, was aber am Anfang noch nicht klar war. Jedoch waren die Vögel sowieso nur ablenkung. Als diese kurz vor dem Aufschlag waren formte Aoi nochmal Fingerzeichen. "Shunshin no Jutsu." sie verschwand und tauchte in der Hocke neben Jin auf und hielt schon ihre Hände in Richtung der Glöckchen.


Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Do März 10, 2011 2:30 pm

Die drei Doppelgänger von Shun sprangen inw eiser Vorraussicht ein paar Meter zurück als ihr Sensei anfing sich in seinen Haarartigen Stachelpanzer zu verkriechen. Der junge Uchiha war von diesem Jutsu stark beeindruckt immerhin wurde es vom berühmten Ero sennin erfunden. Aber leider blieb nicht viel Zeit für Loblieder denn Natsume ging erneut zum Angriff über aber diesmal schien sein Ziel der Frosch zu sein. Da der Sensei von den bombenartigen Siegeln noch etwas benommen zu sein schienw ar dies gewiss ein kluger Schachzug zumal der Frosch fank Aois Genjutsu kaum etwas sah. Natsume warf unterdessen eine Rauchbombe beschwor noch eiennw eiteren Bunshin und setze dann das Henge ein um sich in einen Frosch zu verwandeln. Auch Aoi war zum Glück gleich zur Stelle uhnd schoss wie ein Blitz auf Jin zu nachdem sie ihre Windvögel zum Angriff gerufen hatte. Sie preschte mit aller Kraft auf ihren Sensei zu um endlich and iese Glocken zu kommen! Es war also höchste Zeit für Shun das er auch angriff denn schon warf eine der Bunshin eine weitere Rauchbombe während 2 andere munter ein paar Kunais hinterher schossen. Aber damit war es noch längst nicht getan jede der Bunshin zog ein Kunai zur Verteidigung und stürmten mitten in den Nebel hinein um Jin direkt anzu greifen, denn dies würde ihm und aoi eine Anggriffschance verschaffen. Der junge Uchiha erhob sich leise ins einem Versteck um Fingerzeichen zu formen und setze dann Shunshin no Jutsu! ein um Aoi beim Angriff an vorderster Front zu unterstützen. Shun schoss förmlich nach vorn allerdings war er klug genug noch 2 Rauchbomben zuw erfend amit sein eingreifen verschleiert wurde. Immer näher pirschte er sich an den Sensei heran ind er Hoffnung endlich and iese Glöckchen zu kommen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   So März 13, 2011 11:10 pm

First Post

Neu auf dem Trainingsplatz angekommen sah Ryuko sich zunächst auf dem weitläufigen Platz um. Sie ging an einigen Trainingsgeräten vorbei und bahnte sich eilig ihren Weg durch einige Gebüsche hindurch zu einem Ort der ihr besonders gefiel, da er etwas abseits vom dem Haupttrainingsgründen lag. Dort hatte die junge Frau in der Regel genügend Ruhe um ihren Gedanken und ihrem Training nachzugehen. In den Schatten eines großen Eichenbaumes setzte sich die junge Frau nieder und begann sogleich eine Reihe Kunai zu zücken und sie fleißig mit einer speziellen Metallfeile zu schärfen. Wenn sie gleich mit ihren Zielübungen beginnen würde, so wollte sie vorher sichergehen das ihre Waffen auch im guten Zustand waren. Nachdem sie die kantige Klinge eines jeden Kunai bedächtig geschärft hatte, erhob sich Ryuko von ihrem Platz und ging hinüber zu einem Holzpfosten den sie für ihre Zielübungen selbst aufgestellt hatte. Zehn Meter von ihrem Ziel entfernt stellte sie sich hin. Ungeschickt hielt sie den ersten Kunai in ihren Händen und sie ihn kurz darauf auf das Ziel warf, war es nicht verwunderlich, dass sie dieses natürlich wie immer verfehlte. Ryuko seufzte kurz, ehe sie den nächsten Kunai zückte und ihn wieder auf das Ziel schleuderte, mit dem gleichen Erfolg. Dieses Spiel wiederholte sich, bis die junge Frau ihre ganzen Kunai verschossen hatte. So lief sie nun mit gedruckter Laune hinüber zu dem Pfosten, um die Kunai die darum verstreut lagen seufztend aufzulesen. So wird das doch nie was... was für ein Mist.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mo März 14, 2011 2:29 pm

Jin Bekam mit das auf einmal 2 Frösche da waren. Doch es war leicht zu erkennen. Da Gamakichi immernoch im genjutsu war un meckerte, erst nach und nach löste er es auf. Jetzt konnte Jin sich aber nicht darauf konzentrieren wer der Echet Frosch war, denn er Rasten schonwieder Vögel auf ihn zu und Auch Aoi war schon zu dicht. Und wo man sich sicher sein konnte, Shun, war sicher auch nicht weit. Es gab kein Plan B mehr. Ausweichen war sehr Schwierig. Denn 1. konnte er den Vögeln ausweichen und vor Aoi flüchten und genau damit Natsume oder Shun in die Falle gehen. Natsume nutze wohl das Henge no Jutsu um verwirrung zu stiften aber. Das darf einen Jounin nicht passieren. Die Hand der Jungen Schülerin kam immer Näher und er Formte Fingerzeichen. "Moguragakure no Jutsu" Rief er und verschwand auch zugleich in der Erde. Unter der Erde Bewegte er sich soweit weg und hoffte jetzt nicht in irgenwelche Fallen zu Rasen. Er Sprang einige Meter entfert wieder Aus der Erde und Klatschte die Hänge zusammen und auch direkt danach die Füße. "Kekkai: Tengai Hōjin " rief der Junge Jounin und einer Bariere erichtete sich. SO sollten keine Angriffe unbemerkt bleiben. Und um nicht noch in ein Genjutsu gefangen zu werden schloss er die augen. Er war jetzt schon beeindruckt was alle 3 so konnten. Und obwohl sie sich nicht lange kennen agieren sie schon wie ein team. Schon jetzt hatte das Junge Team die Prüfung in Jins augen bestanden, dennoch mussten ihm die Glocken abgenommen werden.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mo März 14, 2011 2:55 pm

Natsume tad noch immer auf seien Fleck und beobachtete alles soweit es ging. Der Rauch zog lngsam weg und die Sicht wurde somit immer besser. Doch das war nur von kurzer Dauser. Denn Aoi und Shun waren bereits im Geschehe und warfen immer abwechselt neue. Es nützte nichts, sehen war wohl jetzt nicht gefragt, sondern das Hören. Doch durch den ganzen Krach der Explosionen, der Kunais und der Bewegungen der anderen, konnte Natsume nicht viel ausrichten und hielt weiterhin die Füße still. Er musste nun auf Aoi und Shun vertrauen und hoffen, dass sie es schafften. Schon lange war der Plan von Natsume beendet, doch da sie alle gute Kombinierten, wurde der Plan von ihm immer besser aufgebaut, was ihn freute. Aoi schaffte es fast an die Glöckchen heran zu kommen und auch Shun. Doch leider sollte es nicht so sein und Jin schaffte es tatsächlichallen Angriffen auszuweichen, indem er einfach unter die Erde schlüpfte und wo anderes wieder raus kam. Natsume ärgerte sich etwas, doch aufgeben war noch nie seine Stärke. Er versuchte sich schnell etwas zu überlegen, doch war dies nicht zu einfach, da er noch den Jutsu von Aoi auweichen musste. Schnell sprang Natsume zur seite und wurde nur etwas weitere geschleudert durch die kleine Explosion. Schließlich aber schaffte er es wieder auf seinen Füßen zu stehen und suchte sofort wieder den Frosch. Denn dieser war noch immer sein Ziel. Nun kamen wieder seine Doppelgänger zum Einsatz. Er und die drei anderen umzingelten den Frosch. Schnell zückte Natsume ein Drahtseil und lief so schnell er konnte um den Frosch und wickelte ihn soit mit dem Drahtseil ein. Nun zahlte es sich aus, dass atsume gut in der Geschwindigkeit war. Auf Jin nahm er ersteinmal keine Rücksicht und überlies ihn den beide anderen. Doch es sollte nicht alles sein. Natsume schaffte es zwar den frosch einzuwickeln, doch konnte er sich jederzeit befreien und das musste er verhindern. Desswegen sprang er nun mit seinen Doppelgängern hoch und holte mit dem Fuß aus. Natsume hoffte den Frosch zu treffen und ihn somit außer gefecht zu setzten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mo März 14, 2011 3:28 pm

Aoi war nicht sonderlich beeindruckt das sich Jin befreien konnte aus dieser Lage, andersseits gesehen wäre er kein Jo-nin sonst geworden.
Aber das sollte Aoi nicht davon abhalten es immer weiter zu Probieren.
Sie hatte sich auch schon ein neuen Plan ausgedacht. Was die beiden anderen machten war ihr gerade etwas egal, vorallem weil Natsume sich mehr um den Frosch kümmerte musste sie nur auf Shun hoffen das dieser wenigstens etwas mithilft, auch wenn sie einen Plan für sich hatte so würde ein bisschen Hilfe nicht schaden.
Als Jin eine Barriere um sich herrum bildete und wiedermal die Augen schloss schüttelte sie nur den Kopf. Wirklich Arrogant. Nunja mit offenen Augen würde er nicht wirklich den Genjutsu´s entkommen weshalb dies wohl wirklich von nöten war.
Sie schaute kurz zu Shun und dann wieder zu Jin. Danach formte sie Fingerzeichen. "Bunshin no Jutsu" damit lies sie zwei weitere Doppelgänger erscheinen. Diese trugen am Rücken Versteckt Explosion Tag´s.
Diese rannten in Richtung von Jin. Als diese die Barriere betraten musste er es wohl merken, jedoch war dies auch sein Plan.
Sie formte ein Fingerzeichen und ließ den ersten Doppelgänger Explodieren. Danach kahm der zweite von Recht´s und auch diesen ließ sie Explodieren. Diese waren mehr oder weniger nur Ablenkungen. Denn schon flog ein weiterer Kunai den Aoi in der Zwischenzeit geworfen hatte in Richtung der Glöckchen. Dieser war mit Windchakra gefüllt.
"Fuuton • Tobidogou Maishin no Jutsu" mit einmal wurde das Kunai um einiges Schneller und sollte sogar Jin überraschen.

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Do März 17, 2011 2:41 pm

Na das ließ ja mal wieder erstklassig! Shun als auch Aoi waren ihrem Ziel schon so nahe aber nein Jin musste sich ja vom Acker machen in dem er das weite in der Erde suchte. Wie sollte man diese Prüfung denn überhaupt schaffen wenn der Sensei mit Jutsus um sichs chmeissen konnte wie er wollte und die Genins nur die Akademietechniken hatten? Dasw ar schon ziemlich unfair wie Shun fand aber nörgeln half ja auch nichts. Also zog der schwarzhaarige sichs chnell zurück und schaute besorgt zu Natsume rüber der ebenfalls zurück gestoßen wurde. Alles okay Nii chan? Scheinbar ja denn Natsume ging bereits wieder zum Angriff über in dem er den Frosch fesselte um ihn mit einem Drahtseil zu fesseln. Nunja die Kick den Frosch mit dem Fuß Methode war zwar leicht fragwürdig aber wenns ihm half sollte er das eben tun. Shun beschloss lieber Pinky unter die Arme zu greifen da sie die einzigste mit halbwegs vernünftigen Jutsus war und somit den Kern ihrer Manöbver bildete. Da Jin es ja vorzog eine Art Rundum überwachungsbarriere zus chaffen und auch noch die Augens chloss wurde es wohl höchste Zeit größere Geschütze aufzu fahren. Da Aoi unterdessen ihre Bunshin in Feidnesgebiet schickte um sie explodieren zu lassen brachte Shun seine 3 Doppelgänger rings um Jin in Position. Zwei von ihnen schmissen einige Kibafuda auf den Jounin um ihn hoch zu jagen während Bunshin Numemr 3 dank Shunshin no Jutsu ins Feindesgebiet einbrach. Der original Shun dagegen blieb in einem sicheren Versteck hinter einem Felsen um bei erneuter Flucht des Sensei gleich eingreifen zu können.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Fr März 18, 2011 3:53 pm

Jin Breitete seine Barriere aus und konzentrierte sich nru auf diese. Schon Brachen Auch Schon genügend ziele in die Barriere. Erschrocken riss er die augen auf, um sehen zu können wieso soviele ziele eintraten. Sch Explodierten Vor Ihm die Doppelgänger von Aio. DIe Staubwolke wirbelte umher und schränkte die sicht ein. Da Jin den Kunai Zog und in Kampfstellung ging. Unterbrach er die verbindung zu Barriere und löste sie auf. Jin Stand in der Rauchwolke und Wartete auf bewegung. Vor ihm verschwand der Rauch kurzzeitig denn Ein Kunai kam mit affenspeed angerauscht und Schnitt die bänder der Glöckchen durch. Mit Hastigen Blick versuchte Jin Die Glöckchen wieder zu Fangen.....


Gamakichi löste SIch Aus dem Genjutsu und wurde Ebenfalls Von der Druckwelle erwischt. Als Natsume Ihn Mit dem Seil Fesselte Formte Er ein fingerzeichen und Wuchs zur Originalgröße an. Somit sprengte er die Ketten Und der tritt von Natsume war nun auch nicht so schmerzhaft. Er Lieb sich die stelle und sah zur großen staubwolke. "Ihr schafft das schon" sagte der Frosch zu Natsume.


Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Fr März 18, 2011 6:06 pm

Natsume hatte es ja schon geahnt, dass das Drahtseil reiste, doch es geschah schneller als er dachte. Sein Tritt klappte zwar, doch war es wohl eher für den Frosch ein Piecken oder so was in der Art, was Natsume ziemlich ankotzte. Doch dies war nicht sein einzigstes Problem. Derweile Natsume sich allein mit dem Frosch abgab, kümmerten sich Aoi und Shun um Jin. Er sah wie die Glöckchen durchgeschnitten wurden und hätte am liebsten sofort danach gegriffen, was leider die Entfernung nicht zu lies. Doch da sich Natsume gerade auf die Glöckchen konzentrierte und nicht auf seine Bewegungen, verlor er das Gleichgewischt und krachte auf den Boden. Kurz blieb er liegen, da dieser Aufprall nicht gerade zart war und er sich dadurch den Fuß verstauchte. Schnell versuchte Natsume, trotz schmerz aufzustehen was ihm zwar geling, doch humpelte er nun etwas und Fluchte innerlich. Verdammt!!! Wieso ausgerechnet jetzt?! Dachte sich nur Natsume und sah wieder zu den anderen, die fleißig am Kämpfen war. Er versuchte sich etwas in Sicherheit zu bribngen, da er nicht gleich vom Frosch angegriffen werden wollte und genauso weig wollte Natsume, das Shun ihn sah. Denn er wusste was dann kommen würde. Er biss also die Zähne zusammen und versteckte sich ersteinmal hinter einem Baum. Dort angekommen flatschte er sich auf den Boden und überlegte sich nun, wie er weiter vorgehen solle. Doch da der Fuß nun eine kleine Behinderung für ihn war boxte er seine Faust auf den Boden. Verdammt!! was mach ich jetzt nur? Fragte er sich und sah kurz hinter den Baum hervor um den anderen zu zugucken, wie sie zurecht kamen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Fr März 18, 2011 6:22 pm

Was bei Natsume geschah bekahm Aoi nicht mit sie musste sich auf Jin konzentrieren. Denn sie hatte es geschafft die Glöckchen von ihm loszureißen. Dies war wohl die einzigste Chance an diese zu kommen.
Gleich als sie sah das die Glöckchen fiehlen, verschwand sie auch schon. Und tauchte dann neben Jin auf. Sie hatte genau darauf gewartet weshalb sie auch keinen Fehler machte.
"Zu langsam" kahm es nur aus ihr herraus. Und griff sich die Glöckchen. Im gleichen Moment formte sie nochmal Fingerzeichen. "Sakura Tonsou no Jutsu" sie löste sich vor Jin in Kirschblüten auf wodieser nun gefangen war. Seine Sicht wurde auch erschwert, aber im Endeffekt war dies auch egal sie wollte nur von Jin weg, damit er ihr nicht mit Gewalt die Glöckchen wieder abnahm. Sie selbst brachte sich aus reichweite.
Die Glöckchen in der Hand.
Zwei Glöckchen? Sie nahm eines der Glöckchen und warf es Richtung Shun.
"Hier" kahm es nur aus ihr herraus. Aber dennoch hatte sie ein Lächeln auf dem gesicht gehabt.
Dann sah sie zu ihrem Sensei. Und wartete ob er die drei nun aktzeptierte. Sie selbst war ziemlich erschöpft gewesen, soviele Jutsu´s hatte sie schon lange nicht mehr eingesetzt gehabt in einem Kampf, weshalb sie sich auch erstmal hinsetzte.


Spoiler:
 


(Out: Habe die Glöckchen jetzt einfach genommen damit wir dann am Event teilnehmen können x.x Und das nicht nochmal von vorne Anfangen müssen, wenn das nun in Ordnung ist.)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Fr März 18, 2011 9:14 pm

Der Kampf lief wie in Zeitlupe ab verlief das Geschehen doch so quälemnd langsam. Während Shun immer noch hinter einem Felsen in Bereitschaft stand griffen seine und Aois Doppelgänger weiter den Sensei an. Jin schien recht verdutzt über soviele Angreifer zu sein denne r löste die Barriere auf und kurz darauf versank auchs chon alles in einer Racuhwolke. Alles was Shun noch mitbekam war das Aoi sich in Blütenbletter aufgelöst hatte um sich vom Acker zu amchen. Die sicht war noch immer schlecht aber dennoch trat der schwarzhaarige aus seinem Versteck hervor. Grade richtig wie es schien denn Aoi warf ihm eiens der Glöckchen zu. Die pinkhaarige lächelte sogar was Shun zu einem höflcihen Verbeugung veranlasste. Dennoch hatte auch er ein leichtes Lächeln auf den Lippen. Danke. Aber halt bei aller Freude es fehlte doch was! Wo war bitte Natsume der gegen den Froshch gekämpft hatte abgeblieben? Soweit sich Shun erinnern konnte hatte sichd er Froshc befreit und Natsume war hingefallen. Binnen Sekunden rannte der junge Uchiha auchs chon über das Schlachtfeld. NNNNNNNNAAAAAAAAAAAAAAAAAATTTTTTTSSSSSUUUUUUUUU NIIIII CHAN????? Wo bist du? Sag dochw as Nii chan.T_T Er flitze überall herum rief den Namens eines Bruders und hatte zu tun die tränen zurück zu halten. Dennoch nach einer Weile fand Shun seine bessere Hälfte hinter einen Baum wie er wütend auf den Boden ein boxte. Mit ein paar Tränen in den Augen ließ er sich neben seinen Bruder fallen und nahm ihn leicht in den Arm in dem er seine Arme um dessen Schulrtern schlang und Natsume an sich zog. Natsu nii ist bei dir alles in Ordnung? Bitte sagw as du darfst mich nicht verlassen! Shun unterdrückte ein leises Schluchzen und strich dem Jungen ein paar Haarsträhnen aus dem gesicht. Es tut mir Leid das ich nicht da war um dich zu beschützen. Ich hätte an deiner Stelle verletzt werden sollen bitte verzeih Natsu nii chan. Aber bitte stirb nicht lass mich nicht allerin hörst du? Schniefend knuddelte er den schmalen Körper ans eine Brust und hoffte das sein Bruder erwachen würde andern falls würde er Natsume eben folgen. Vorsorglich suchte Shun schonmal nach einem Kunai. Lass mich mit dir gehen da du länsgt meine Seele besitzt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   So März 20, 2011 11:57 am

Cf.---> Straßen von Konoha


Nagato kam mit Saki an dem Trainingsplatz anNagato sagte zu Saki "Du solltes mehr aus dir herauskommen ich mein es gibt nichts wovor du dich verstecken musst außer vor mir." ja die letzten worte kamen wieder mit einem lächeln. Doch dann sollte es doch langsamm mal losgehn. Nagato wärmte sich auf ind dem er einen Handstand machte und so dann "Liegestütze" macht. "Dann wollen wir mal 1,2,3,4" zählte er ab 50 wird es reichen. Nun denn Nagato machte so seine Liegestützen und man hörte ihn die ganze Zeit zählen "10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20" ja so sollte es immer weiter gehen. Nagato zeigte keine müdigkeit oder der gleichen jedoch sah man das sein Körper arbeitet denn er schwitzte etwas. Ja wenn man bedenkt das es ein Handstand ist und dazu noch Liegestütze "30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45, 46, 47, 48, 49, 50" es war geschaft und Minato sprang wieder auf. Machte einen Salto und machte dann dehnübungen. Ja etwas dehnen verhindert Krämpfe die sehr unschön sind. Nachdem das auch erledigt war sagte er "Ok dann kann es ja los gehn wenn du soweit bist" ein trainingskampf? Nein Nagato wartete das sie eine Trainingseinheit zusammen machen könnten. Ja das wäre doch mal was. Joggen oder Gewichte stämmen oder meditieren ach e gib so viele möglichkeiten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   So März 20, 2011 4:43 pm

→ kommt von den Straßen

Nach einigen Minuten waren die beiden schließlich am Trainingsplatz angekommen. “Mehr aus mir herauskommen, ja?“ Nachdenklich tippte Saki sich mit dem Finger ans Kinn. Verstecke ich mich etwa? Wenn es so war, ist es ihr nicht aufgefallen. Sie trat der Welt doch offen und interessiert gegenüber. Oder etwa nicht? Sie versteckte sich doch nicht. Sie hatte jedenfalls nicht die Absicht. Ach ist jetzt ja egal. Sie folgte Nagato ein Stück, der dann kurze Zeit auch schon anfing, sich aufzuwärmen. “Nagato-san warum sollte ich mich vor dir verstecken wollen?“ Sie lachte dabei fröhlich.

Gut dann würde Saki jetzt auch mit Aufwärmen beginnen. Dies musste natürlich vor jedem Training sein. Und da hatte jeder seine eigene Art. Während Nagato seine 'Liegestützen' machte, die ziemlich eindrucksvoll aussahen, machte sich Saki daran, in einer schnellen Geschwindigkeit um den Trainingsplatz zu rennen. Was bei ihr mehr trainiert oder eher aufgefrischt werden musste, war Ausdauer. Obwohl in diesem Fall Sprints nichts brachten. Sie sollte mal wieder joggen gehen, das hate sie schon lange nicht mehr gemacht, obwohl sie es ziemlich gerne tat. Das würde etwas bringen. Aber um erst einmal richtig warm zu werden reichte das schon.

Als sie genug gelaufen war sah sie, wie Nagato einige Dehnübungen absolvierte. Das Dehnen durfte auch nicht fehlen. Also lief sie eilig zu ihm rüber und gesellte sich dazu, dehnte jede Sehne ihres Körpers, bis sie sich fit genug und energiegeladen fühlte. Das eigentliche Training konnte beginnen.
“Ja ich bin fertig, wir können anfangen.“ gab sie ihrem Gegenüber bescheid. Dann aber fragte sie sich insgeheim, was sie denn genau trainieren sollten. Sparring war wohl die einfachste Art, jedoch für jetzt eher ungeeignet. Vielleicht hatte sich Nagato ja etwas bestimmtes in den Kopf gesetzt, das er machen möchte.

“Was genau möchtest du trainieren? Muskeltraining, Ausdauer, Konzentration, Treffsicherheit, Jutsu? Oder ist es dir egal? Ich persönlich würde einen sparring-Kampf ablehnen und Ausdauerübungen wie Joggen bevorzugen, aber ich mag mich nach dir richten, Nagato-san. Was willst du tun?“ Es gab ja so viele verschiedene Bereiche, die man gezielt trainieren konnte. Noch viele mehr, als Saki eben aufgezählt hatte. Oder sollten sie von allem etwas machen? Immerhin hatten sie Zeit.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mo März 21, 2011 2:59 pm

Jin Sah Wie Aio ihm vor der Nase die Glöchen wegstibitzte. Schon verschwand sie Auch schon. Damnit war wohl die Prüfung Vorbei. Sie Warf ein Glöckchen zu Shun und teilte schonmal. Jin nickte zu Gamakichi und dieser Verpuffte. Jetzt beobachtete er das strahlen in Aoi´s gesicht. Irgendwie tat es ihm gut sie mal lächeln zu sehen. Er Sah wie Shun sofort nach natsume Suchte. Auch Jin machte sich auf den Weg ihn zu suchen und letztendlich fanden sie ihn auch. Shun liebte seinen "bruder" wohl wirklich. Er Weinte und Jin Sah sich Alles An Ehe Shun den Kunai Zog. Reflexartig Packte Ji ndem Jungen Uchiha am Handgelenk damit er keine Falschen sachen tat. Er Entwaffnete ihn und hockte sich runter Zu Natsume. "Sollen wir zum Arzt" Fragte er in die Runge und Nahm Natsume vorsichteig Huckepack. Er Stellte sich Vor Aio und Shun. Sein lächeln zierte sein ganzes gesicht. "Also Team 1, Ihr habt die Prüfung mit Bravur bestanden. Und das alle von Euch. Ihr habt als Team Gekämpft und es Geschafft mir die Glocken abzunehmen. Das Heißt ab jetzt beginnt das richtige Training. Aber ich würde vorschlage nwir alle gehen Heute abend was essen. ICh lade euch ein, wenn die Verletzung von Natsume nicht zu behindernt ist. Und ein Noch Shun. Du kannst nicht immer Sofort histerisch werden Im Kampf wärst du ein leichtes Opfer und denk daran das Natsume sicherlich nicht will das dir was zustößt. AUch ich musste diese erfahrungen schon zuoft machen. Natsume ist hart in nehmen der Lässt sich nicht zu leicht unterkriegen" Sagte er Minazuki und Lächelte in die Runde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mo März 21, 2011 4:07 pm

Natsume fluchte noch immer etwas in Gedanken und hoffte weiter, dass der kampf gut verlief. Da er sich aber umdrehte, so gut es ging sah er das gescheniss und wie Aoi die Glöckchen i die Finger bekam. Natsume grinste breit und freute sich über den Sieg im Team. Als aber Natsume sah, wie sein Nii-san hysterisch auf ihn zu rannte, weil er anscheined doch gesehen hatte, wie er sich am Fuß verletzte, drehte er sich schnell um und fasste sich seufztend an den Kopf. Natsume wusste ab den Schrei vomn Shun was nun kam. Und seine Vermutung war richtig. In einem schnellem Tempo war Shun bei ihm und fing an eine Szene hinzulegen die sich gewaschen hatte. Doch dies mochte Natsume eben so an ihm, seine Fürsorge. Zum Glück wusste er damit umzugehen. Nii-san, ich verlasse dich doch nicht!! Es geht mir soweit gut, ich bin nur mit dem Fuß falsch aufgekommen. Sagte er zu Shun und patschte ihn auf den Kopf. Doch Shun war nicht auf zu halten und lief warscheinlich erst warm. Natsume fasste ihn nun an sein Kin und hielt seinen Kopf hoch, sodass beide auf Augenhöhe waren. Nii-san... Versuchte er einen Satz zu sagen, doch Shun machte sich noch immer vorwürfe. Nii-san, du hättest mich auch nicht beschützen können, wenn du in meiner Nähe gewesen wärst. Es war schon richtig so wie es verlaufen ist. Schließlich haben wir nun die Glöckchen. Sagte er zu ihm und lächelte ihn an. Apropo Glöckchen. Natsume sah wie Shun das Glöckchen in der Hand hielt und nahm es an sich. Anschließend zückte er ein Kunai und teilte dieses. Eine Hälfte gab er Shun zurück und eine behielt er bei sich. Siehst du. Wenn du an meiner stelle gewesen wärst, hätte ich jetzt sicher kein Glöckchen. Versuchte Natsume ihn aufzuheitern und schenkte ihm weiterhin ein Lächeln. Seine Schmerzen jedoch waren noch immer nicht vergeessen und so schaffte er es jedoch sie zu unterfrücken, damit sich Shun nicht noch mehr Sorgen machen müsste. Doch Natsume irrte sich, Shun schaffte es noch eine drauf zu legen und redete plötzlich weiter vom sterben und zückte sogar ein Kunai. Natsume bekam einen Schock und versuchte aufzustehen , um ihn das Kunai weg zu nehmen, doch der Fuß schmerzte nur noch mehr und so warf er sich wieder zurück. Autsch!! Dachte er sich nur und biss sich auf die Lippe, um nicht laut zu schreiben vor Shun. Doch zum Glück war nun Jin zur Stelle, der Shun das Kunai wegnahm und somit die Gefahr eines Selbstmordes verblasste. Nii-san ich werde nicht sterben, mein Fuß tut nur weh! Versuchte er ihn noch einmal klar zu machen. Natsume blickte anschließend zu Jin rauf, da er nun das Wort hatte und er hören wollte, was er zu sagen hatte. Als er sagte, dass alle drei die Prüfung bestanden hatte lächelte er leicht und warf dieses Lächeln dann auch Shun zu. Natsume freute sich schon richtig auf das Richtige training was nun bald los ging und natürlich hoffte er, dass er durch seine Verletzung nicht all zu lange ausfallen würde. Doch Jin lies nun das Training auf mirgen verschieben und nahm ihn huckepack. Natsume gefiel das zwar nicht so recht und zog eine Fresse wie drei Tage Regenwetter, aber es bringte nichts zu jammern, da er ja nicht laufen konnte. Arrigato Sensei. Es wäre nett von ihnen, wenn sie mich ins Krankenhaus bringen würden. Meinte er und Jin richtete noch ein paar Worte an Shun, wegen seiner Strategie im Kampf. Doch dies konnte Natsume nicht so stehen lasse, da es ja seine Schuld war. Sensei? Das war nicht Nii-sans Schuld, sondern meine. Ich bat ihn darum sich im Hinterhalt zu bewegen und auf den Richtigen Moment zu warten. Sie müssen nicht ihn die Predigt halten, sondern mir. Meinte er und sah zu seinen Nii-san, der warscheinlich immer noch etwas traurig war wegen Natsumes kleinen Missgeschick. Doch Jin hatte mit einem recht, was er sagte. Natsume wäre alles andere als froh, wenn Shun was passieren würde im kampf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mo März 21, 2011 9:04 pm

Aoi seufzte bei den ganzen Getuhe bei den dreien. Aber im Endeffekt war es ihr nun auch egal. Sie war einfach nur Froh die Prüfung hinter sich zu haben, und diese auch bestanden zu haben. Als Jin eine kleine Prädigt hielt gähnte sie kurz. Essen gehen? Mit den dreien? Irgendwie keine gute Idee.
Auch wenn sie jetzt ein Team waren so mussten die drei doch nicht alles zusammen machen oder? Aber was solls, ihr Magen knurrte leise weshalb sie sich entschloss aufjedenfall etwas Essen zu gehen mit den dreien, falss diese es überhaupt wollten.
Aber wenn sie so nach dachte, wenn Shun wieder so aufdreht würde sie es doch lieber sein lassen, obwohl zur Not würde sie ihn einfach einschläfern.
"Ich gehe erstmal zu mir nachhause und werde mich erstmal Frisch machen, danach können wir uns ja irgendwo treffen zum Essen." meinte sie nur und wartete auf eine Rückmeldung, mit Ja oder Nein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Di März 22, 2011 8:10 pm

Nagato hörte die Frage Sakis er grinste frech und als er sich aufgewärmt hatte verschwand er und tauchte hinter Saki wieder auf. Dabei piekste er ihr in die Seiten. "Deswegen!" kam es mit einem breiten grinsen von dem blonden. Als die bestätigung kam das sie anfangen könnten zählte Saki auch gleich ein paar arten auf Nagato holte eine Schrifftroller heraus breitete diese auf den Boden auf und beschwörte so gewichte. "Ich bin für Joggen jedoch mit Gewichten ich denke da so an 20kg zusatz an jedem bein. Das wird uns ordentlich ins Schwitzen bringen und dann haben wir uns die heißen Quellen verdient. " Gesagt getan doch bevor es los ging machte er seine Gewichte fest. "Ich hab auch noch 10kg gewichte falls die Lady nicht die schweren möchte" kam es von Nagato. Natürlich appelierte er nur an ihren Ehrgeiz weswegen er es sagte aber man weiß ja nie. Nagato springte dann etwas auf der stelle um zu schauen ob er sich nicht doch übernommen hat. Es war alles in Ordnung. Gut es konnte also los gehn. "Ok ich schlage vor wir Joggen bis zu den heißen Quellen. Wenn wir das geschafft haben schauen wir weiter. Und nur mal so nebenbei ich schau mal ob wir nicht auf eine Mission können. " wieso Mission? Nun Nagato brauchte dies einfach. Er wollte nicht ewig hier bleiben auch wenn er so bei seiner Familie sein konnte jedoch musste er ja an Geld kommen.


out: sorry das ich erst jetzt poste und sorry das es so kurz ist ^^
Nach oben Nach unten
Hikari no Tsuki
Siteadmin|Hinkètsu Leader|Medicnin
Siteadmin|Hinkètsu Leader|Medicnin
avatar

Anzahl der Beiträge : 822

=Charakterdaten=
Infos: Hinkètsu Nutzer/Ausdauer-Überlebenskampf/Medicnin
Euer Status: aktiv

Was tut ihr gerade?
: Minari stalken.

BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mi März 23, 2011 12:12 pm

Kommt von: Gedenkstein

In Gedanken versunken schlug die Hokage oder besser gesagt ihr Kagebunshin den Weg zum Trainingsplatz ein. Hikari genoss den kühlen Wind auf ihrer Haut während ihre Gedanken zu Natsume und Shun wanderten. Sie machte sich Sorgen um die beiden wollte aber auch wissen wie es Jin und Aoi ging. Schließlichw ar der Zusammehlat des Teams auch in ihrem Interesse. Mit einem Seufzen auf den Lippen näherte sich die junge Frau schließlichd er kleinen Gruppe die recht aufgewühlt/resigniert um einen Baum rumstanden. Natsume wurde von Jin Huckepack getragen und Aoi machte eher den Eindruck als wolle sie flüchten. Nunja und ihr werter Sohn schien mal wieder wegen seinem Bruder ein Heidendrama veranstaltet zu haben denn sonst würde er da nicht halb heulend auf dem Boden sitzen und den Trainingsplatz zusammens chreinen. Ind er Tat Hikari musste wirkliche rstmal tief durchatmen ehe sie an dem rosahaarigen Mädchen vorbei ging und ihr sanft über den Kopf strich. Na alels ok Jin san? Wie ichs ehe haben die 3 ihre Glöckchen bekommen meine Glückwünsche ihr macht mich sehr stolz. Hikari schenkte allene ins anftes Lächeln ehe sie einen prüfenden Blick auf Natsume warf. Es dauerte nicht lange und die lilahaarige konnte sichd en Aufstand ihres Sohnen erklären Natsume war nämlich am Knöchel verletzt. Wenn es keinen stört behandel ich Natsume schnell da ich Neuigkeiten für euch habe. Lächelnd griff sich Hiakri vorsichtig Natsumes Wade um seinen Knöchel abtasten zu könnenen Dem Gelenk schiene s gut zu gehen es war wohl wirklcih nur eine kleine Prellung die die Medicnin auch schnell in den Griff bekommen würde. Sie formte Fingerzeichen um ihr Heilchackra in der Hand zu konzentreiren um damit den Fuß zu behandeln. Das Shosen no Jutsu war in der Tat sehr praktishc und schon einige Minuten später war alles geschafft.
So jetzt dürfte alles wieder okay sein Natsume. Also meine Lieben ich habe einen Auftrag für die Genin! Draußen im Wald hat einer usnerer ältesten Clans mit einer Plage zu kämpfen und es liegt jetzt an euch ihn zu unterstützen. Ich würde mir eure Teilnahem wünschen. Hikari wandte sich einen Augenblick später ab um nach ihren Sohn zu sehen. Shun ich verstehe deine Gefühle sehr gut aber bitte beherrsche dich etwas. Natsume wird es nicht helfen wenn dir etwas passiert also sei etwas umsichtiger mit deinem Team. Sie hauchte ihrem Kind noch einen Kuss auf die Stirn ehe sie allen noch einmal munter zuwinkte und schließlich verpuffte.

_________________
melancholische Worte || temperamentvolle Taten || einsame Gedanken


To do List:
Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mi März 23, 2011 5:15 pm

Da seine Aufregung leider bei den anderen auf wage Reaktionen bis hin zu ellenlangen Mahnpredigten stieß, seufzte Shun nur leise und ließ den Kopf hängen. Natsume hatte Recht er hatte sich mal wieder vor lauter Sorge gehen lassen und das Resultat waren wenig beglückende Eindrücke. Da sein Sensei ihm schon das Kunai aus der Hand gerissen hatte brauchte er es ja nicht mehr weg packen sodnern erhob sich um sich den Staub aus den Klamotten zu klopfen. Selbst Natsume ging es wieder gut da seine Mutter wie aus dem Nichts kam um ihn zu heilen. Der liebevolle Kuss auf seiner Stirn prickelte immernoch und trotz ihrer Worte war Shun noch imemr etwas geknickt. Wenisgtens viel das Essen flach da sie die Hokage quasi zum nächsten Einsatz schickte. Tut Mir Leid Sensei aber sie haben Hokage sama ja garde gehört. Wir können die Truppen gegen die Plage unterstützen und ich für meinen Teil werde hingehen. Ich danke ihnenfür den Kampf, ihre Worte und vor allem dafür das sie nun usner Sensei sind. Shun wirkte nun wieder selbstbewusster als er das Haupt neigte um sich vor den Anwesenden zu verbeugen. Selbst Aoi schenkte er ein kleiens Lächeln und ein Danke für ihre Mühen. Nii chan du solltest dich ausruhen aber ich für meinen Teil werde nun gehen. Bis später. Der junge Uchiha eilte davon in Richtung Ausgang um es noch rehctzeitig zu schaffen. Die kleine Glöckchenhälfte fest in der Hand würde er das Teil wie einen Schatz hüten.

Ow: Nordtor
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mi März 23, 2011 5:18 pm

(kein ding^^)

Als ihr auf einmal, völlig unerwartet in die Seiten gepiekst wurde, zuckte Saki zusammen. Einerseits, weil sie sich ein bisschen erschrocken hatte und andererseits, weil sie unglaublich kitzelig war. Nagato hatte heute anscheinend eine besonders gute Laune. Aber das wunderte sie nicht. “Deswegen! Warum bin ich da nicht früher drauf gekommen?“ gab sie kichernd von sich. Ganzschön frech. Sie könnte jetzt auch auf Nagato losgehen, aber sie beließ es dabei und sah nur interessiert zu, wie er mithilfe einer Schriftrolle ein paar Gewichte herholte. Sie konnte sich auch gleich denken, was er sagen würde.

Natürlich Gewichte, wie sonst? Sie freute sich darüber, dass sie jetzt joggen gingen, wobei sie auch jede andere Art von Training mitgemacht hätte. “Nein nein, ich nehme auch die 20kg Gewichte, was denkst du? Ich hab vielleicht mehr Kraft als es aussieht aber das müsstest du wissen, Nagato-san.“ sagte Saki lächelnd und befestigte dann auch beide Gewichte an ihren Beinen. Dann hob sie die Hände und band ihre braunen Haare zu einem langen Zopf zusammen. Sie würden sie beim Laufen nur stören und ihr im Weg sein. So, sie war nun auch bereit.

“Bis zu den Quellen, alles klar.“ Sie nickte bestätigend und machte ein paar Laufbewegungen auf der Stelle. Das dürfte sie schon schaffen. Sie war zwar eine Zeit lang nicht mehr joggen, aber dennoch war das kein Problem für sie. Außerdem sollte es ja anstrengend sein, sonst wäre es kein richtiges Training. Saki mochte ja auch davon profitieren. Mehr Ausdauer. Dafür musste sie aber einiges tun. Nagato schlug vor, sich einmal wieder nach einer Mission zu erkundigen. Natürlich, der Anbu brauchte immer etwas zu tun. Aber auch Saki hielt dies für einen guten Vorschlag. Auch sie liebte Missionen, immerhin bestand ihr Leben daraus. Und der wichtigste Aspekt dabei war natürlich, dass sie Geld brauchte. Sie sparte nämlich gerade auf ein Haus. Es wurde Zeit, dass sie auch mal ein eigenes hatte. Doch da musste sie noch einiges auftreiben.

“Klar, da bin ich immer dabei, Nagato-san! Und jetzt komm!“ Sie klopfte ihm lächelnd auf die Schulter und fing an zu laufen. Zunächst langsam, dass sie sich nicht schon am Anfang zu sehr verausgabte. Mit der Zeit würde sie dann immer schneller werden, bis sie ihr passendes Tempo erreicht hatte. Und das würde sie dann halten.

→ Zu den Straßen von Konoha


Zuletzt von Saki Senju am So März 27, 2011 8:51 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : (tbc nachgetragen))
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   Mi März 23, 2011 6:06 pm

Jin Lächelte alle an. Sie hatten bestanden und das war wirklich eine starke leistung. Doch kurz danach kam auch schon die Hokage, Jin Verbeugte sich Kurz und Übergab Natsume ihren Heilkräften. Schon nach kurzer zeit schien alles okay zu sein. "Vielen Dank Hokage-sama. Wohl wahr, alle haben gut zusammen gearbeitet obwohl ich sie einfach ins kalte wasser geworfen hab. Gute arbeit" lobte der Jounin nochmal sein Team und hörte Aufmerksam zu. Es gab eine Mission für die Genin und er wusste sofort, sein team würde es schaffen. Als Shun auch langsam los ging sah er nur zu Natsume udn Aoi. "Nadann mal los, Ich wünsch euch viel glück und passt auf euch auf. Nach der Mission sammel ich euch ein. danach beginnt das richtige Training. Also keien sorge Ich tauch auf wenn ic hes für richtig halte. Viel Spaß" Sagte er und lächelte nur. Er wusste Sofort das seine schüler diese mission locker meistern würden. Da Jin wohl so halbwegs wusste worum es nur gehen konnte wusste er, dass es weniger schlimm sein würde. Dann würde er vielleicht wieder zeit für Ruka finden.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Trainingsplatz!   

Nach oben Nach unten
 
Trainingsplatz!
Nach oben 
Seite 2 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Archiv :: RP-Archiv :: Konoha Gakure no Sato-
Gehe zu: