StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Traingsplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Fr Jun 17, 2011 2:29 pm

Auch Kazuya bemerkte das jemand hin zu kam, es war ein junger Mann, welches sicherlich das fehlende Teammitglied sein musste, wie er dachte. Allerdings machte dieser keinen besonders freudigen Eindruck, man konnte ihm anmerken, das er jetzt wohl lieber wo anders wäre.

Und auch Kazuya ging es ähnlich, er mochte keine Fremden, beziehungsweise mochte er es allgemein nicht wenn so viele Leute um ihn herum wuselten, dafür hatte er einfach zu viele negative Erfahrungen gemacht.

Aber trotzdem versuchte er aufgeschlossen ihm gegen über zu sein, langsam ging er auf den Jungen zu und streckte ihm seine Hand entgegen, sein Blick allerdings war wie immer kalt und emotionslos.. auch wenn er es nicht so meinte, daran würde er sich wohl gewöhnen müssen.

"Hi mein Name ist Kazuya und ich nehme an du bist der Dritte im Bunde, freut mich das du gekommen bist, dann kann es ja endlich losgehen. Ich bin schon gespannt was du so kannst.

Aber nun genug von mir.., wie heißt du eigentlich.. dann weis ich wenigstens wie ich dich ansprechen kann"
sagte er zu dem Neuankömmling und streckte ihm immer noch seine Hand entgegen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Fr Jun 17, 2011 3:08 pm

Luna drehte sich zu den neuling hin und sah ihn kurz an, ihr war nicht danach noch mal irgend was von sich zu erzählen also ging es nur "hey bin Luna freut mich dich kennen zu lernen" die junge Kunoichi sah zu ihren sensai wieder //noch einer der sicher viel viel stärker ist als ich// Luna verlohr immer wieder mehr die lust in ein genin team zu sein, sie als einziges Mädchen unter so vielen kerlen doch es ist immer noch besser als im Weisenhaus

das Mädchen wartet nun anschließent ab was nun geschahr den irgend wie schienen alle zu warten und naja den anfang wird sie sicher nicht machen dafür ist sie noch viel zu schwach, ihr sensai könnte sie mit nen finger schlag einfach weg schlagen sicher
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Sa Jun 18, 2011 9:20 am

Yagura musterte die Personen vor sich. Sein Sensei Takashi und Kazuya hatten beide schwarzes Haar. Kazu ja war nicht sonderlich kräftig gebaut und schien an schlafmangel zu leiden. Takashi hingegen war gut trainiert und er schien auch schon viel herum gekommen zu sein, worauf die Narben schließen ließen. Das Mädchen hatte kurze Blonde Haare. Und die typische statur für ein Mädchen. Yagura würde sagen Kakazu und Yagura waren die Stärksten im Team wobei er nicht sagen konnte wer von ihnen stärker sein würde da er ihn noch nicht im Kampf erlebt hat. Er blickte auf Kakazu´s Hand, nahm sie zögerlich und schüttelte sie. "Mein Name ist Yagura no Hayami. Ich wurde euerm Team zugeteilt." Er blickte zum Sensei. "Mein Ziel ist es ein Besserer Shikaku zu werden als mein Vater Takeo no Hayami es war" Er blickte jetzt abwechselnd alle drei an. " Ich bin 12 Jahre alt und habe als einer der besten die Akademie abgeschlossen. Ich hoffe wir kommen gut klar." Yagura hatte jetzt schon mehr geredet als er für gewöhlich mit für ihn fremden Personen redete. Aber er musste sie ja kennenlernen. Ihm blieb keine andere Wahl weil er mit diesen drei die nächsten Jahre verbringen würde. Er hoffte wirklich auf eine gute Freundschaft. Denn Teams in denen Zwitracht herrscht, hatten durchschnittlich weniger Erfolg bei Missionen als gut befreundete Teams. Yagura fragte sich was sie von ihm hielten. Das tat er immer. Was hielten die anderen von ihm. Dachten sie vllt komischer kleiner Kauz mit komsichen Zeichen im Gesicht, oder war er gut angekommen. Sowas war immer interessant. Aber so was konnte man meist nicht aus den Gesichtern der anderen ablesen, auch wenn man noch so gut beobachten kann. Grade bei Kakazu viel es ihm schwer. Seinen leeren Blick konnte man fast nicht deuten würden sich die Gesichtszüge nicht verändern wäre es wahrscheinlich gra nicht Möglich. " Entschuldigt das ich zu spät bin aber ich wurde erst grade diesem Team zugeteilt, weil mein anderes nicht zustande gekommen ist." Er blickte zu seinem Sensei.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Mo Jun 20, 2011 7:09 pm

Mit mürrischen Blick trat Widdow die Straßen entlang Richtung Trainingsplatz. Der Tag war einer wie viele. Es war warm, die Sonne strahlte unnachgiebig und die Bewohner Sunagakures waren auf den Beinen. So steuerte die Shikaku mit wenigen Bewegungen lässig an allen entgegen kommenden Passanten vorbei. Der Trainingsplatz, ihr eigentliches Ziel war bereits in Sichtweite als es plötzlich knallte. Ein paar Kinder sausten durch die Gassen und spielten Fangen und einer der kleinen sah wohl nicht nach vorne. So kam was kommen musste und er schlug voll in die Beine der Kunoichi. Diese machte einen leichten Ausfallschritt nach vorne und drehte sich sofort mit zusammengekniffenden Augen um. Sie besah sich der Situation und legte den Kopf ein wenig zur Seite. Das kleine Junge derweil - den es auf den Hosenboden geworfen hatte - blickte neugierig und ein wenig ängstlich zu Miakis auf. Sehen würde er eine Junge Frau mit einem langen weißen Zopf. Dazu trug sie ein ebenso schneeweißes Tanktop und in ihrem Ausschnitt verschwand die Kette, welche um den Hals Widdows gelegt war. Abgeschlossen wurde die Kleidung mit einem recht engen, weißen Rock. Lediglich an den Seiten fand man dort hellgrüne Streifen die sich nach oben schlängelten. Trotz der brennenden Hitze fand man auch dünne Handschuhe die über die Finger der Dame gezogen waren. Das diese gerade in Schwarz gehalten waren sorgten dafür das sie ein paar Blicke fing. Entschuldigung, ich hab dich nicht gesehen stammelte das Kind hervor und Widdow nickte einmal leicht. Schon in Ordnung Und ohne lange zu verweilen zog sie weiter.
Am Trainingsplatz angekommen flog ihr Blick erst einmal über alle Anwesenden. Bei einem ganz bestimmten blieben ihre Augen kleben und sie dachte angestrengt nach. Kaito Ging ihr durch den Kopf als sie dem Gesicht einen Namen zugeordnet hatte. Sie kannte ihn nicht persönlich, war auch noch nie mit ihm auf einer Mission, aber ein Ninjadorf war ja auch keine Millionenstadt und besonders mit vielen Jahren Dienstzeit hörte man so allerhand. Da die drei um ihn herum deutlich jünger waren lag der Schluss nahe das sie ihm wohl als anvertraute Genin zugeteilt wurden. Sie bohrte tiefer in ihren Erinnerungen. Schlussendlich drehte sie sich ab. Ihr war es wieder eingefallen. Es war nichts Außergewöhnliches wenn ein Jounin ein Geninteam durchfallen ließ, aber wenn dies über Jahre hinweg passierte war etwas faul an der Geschichte. Kaito war ein extrem strenger oder unfähiger Lehrmeister. Widdow selbst gestattete sich kein Urteil, war es ihr doch sogar gleich. Viel mehr ließ sie sich auf einer kleinen Bank am Rande des Trainingsgeländes nieder und überschlug ihre Beine. Der Oberkörper wurde gegen die Lehne gedrückt und sie sah herum. Sie wollte nicht wirklich auf das Schauspiel der Prüfung achten, auch wenn sie sich mehr und mehr Blicke gestattete. Sie musste eh warten und es war sicher erquicklicher als einfach dem Sand beim herumliegen zuzusehen. Nun zog sie noch eine kleine Packung Reisbällchen hervor und begann langsam diese zu Essen. Kino und futtern, gar nicht schlecht, auch wenn Widdow das selbst nicht wirklich dachte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Mo Jun 20, 2011 10:01 pm

Kommt von der Hauptstraße von Suna Gakure

Rion rante die Straße von Suna entlang und bog zwei mal rechts ab und dann kam sie auch schon auf dem Trainingsplatz an. Dieser war sehr voll., anscheinend wollten heute viele trainieren. Das Wetter dazu war gut geeignet, mal nicht ein ganz so schwüler Tag wie sonst. Doch Rion suchte nun nach dem Team von Kaito Takahashi. Nach kurzen Rundblick fand sie das Team auch und machte sich auf den Weg zu ihnen hin. "Kaito Takahashi?! Ich bin Rion Okayasu, ich muss mit ihnen was besprechen, hätten sie kurz Zeit, es ist sehr wichtig!!" Fragte sie ihn und sah dann zu seinen Schülern. Sie erkannte sofort wer Fuyaoko Kazuya war, da sie ihn auf den Blid sah. Dies soll also mein neuer Schüler sein....Interessant. Meinte sie nur und warf den genins ein Lächeln zu. "Gomenasai, ihr entschuldigt uns." Meinte sie und schleifte Kaito mit sich. Als sie nun ein paar Schritte mit ihm weg ging, blieb sie dann stehen. beide standen nun so,dass die genins oder sonst wer etwas hören konnten. Zwar würden die genins es sowieso erfahren, soch wollte Rion ersteinmal mit Kaito allein unter vier Augen reden, später könnte er dann seinen Team erklären was los war. Das war dann nciht mehr ihr Problem."Ich habe hier eine Schriftrolle vom Kazekagen inder drin steht, dass es eine Verwechslung gab. Fuyaoko Kazuya ist nun nicht mehr ihr Schüler, sondern meiner. Seinen Platz besetzt Tajate Inawaga, so wie es eigentlich vorgesehen war." Erklärte sie und wartete auf seine Reagtion. Sicher hatte er Fragen oder wollte gleich selber zum kazekagen gehen. Rion würde es verstehen, denn sicher war es nicht einfach, erst einen Jungen aufzunehmen und ihn als Teammitglied anzusehen und nun hieß es, "Ne sorry alles auf Neuanfang." Es war rein Menschlich, wenn man sich darüber aufregen würde, denn dies chindete Zeit, Zeit die er sinnvoller mit seinem team verbringen könnte. Doch auch Rion hatte ihre Zeit eigentlich anderes geplant, doch kam nun alles anderes für die beiden und sie müssten sichdamit abfinden. Wenn Kato allerdings einen Aufstand machte, würde Rion ihn wohl schlagen, sowas konnte sie nun wirklich jetzt nicht gebrauchen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Mo Jun 20, 2011 10:12 pm

Kaito wollte gerade anfangen sein erstes Jutsu gegen sein Team anzuwenden. Er hatte sich da shcon eine schöne TEchnik zurechtgelegt aber der große Fail musste ja immer kommen als Rion den Platz betrat. Kaito zog eine Augenbraue hoch und ging einfach mal mit Rion los und hörte ihr dann zu. Doch nach dieser Nachricht wäre der Jounin am liebsten ausgeflippt und hätte Tamaki eigenhändig zur Hölle geschickt. Er riss Rion die Schriftrolle aus der Hand und las diese Nachricht ersteinmal selbst nach. Aufmerksam las er die Rolle durch bis er sie dann ablegte und sie wieder in die Hände von Rion gab. Dann schloss er seine Augen und war erstmal ganz ruhig atmete tief ein und aus bis er dann einige Schritt vorausging und in den Himmel sah. TAMAKI SAKARASHI ICH SCHWÖRE DIR ICH ZEIGE DIR HEUTE NOCH WIE SICH EIN FEUERPFEIL IM ARSCH ANFÜHLT DU VOLLTROTTEL brüllte er über den ganzen Trainingsplatz das es auch jeder hören konnte. Jetzt wo er sich ausgeschrien hat hätte er am liebsten irgendwas geschalgen aber noch beherschte er sich. Er sah zu Rion Meine FResse Tamaki gehört geschlagen der kann isch auch nie entscheiden. Nimm halt KAzuya mit aber wo ist der andere? Shichibi Jinchuriki und viel zu spät meine Fresse soll ich die ganze Woche hier verpennen nur weil die Genins zu blöd sind?! Kaito meinte alles was er sagte zwar nicht so ernst wie er es sagte aber trotzdem war er sichtlich gereizt. Ach übrigens TAmaki müsste wohl gleich niesen denn wie heißt es so schön? Wenn du niest redet gerade jemand schlecht über dich..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Mo Jun 20, 2011 10:46 pm

Rion stand vor Kaito und wartete noch immer auf seine Antwort. Diese kam wirklich spät und Rion gab schon fast die Hoffnung auf, dass er überhaupt nichts mehr sagte und dann würde Rion Kazuya einfach packen und mit sich nehmen. Sie hielt wieder die Schritfrolle in den Händen, die sich zuvor Kaito durchgelesen hatte. Rion schlug diese nun ebenfalls noch mal auf und las sie sich durch, doch dann bewegte sich die Person vor Rion, die sich Kaito nannte und so rollte sie schnell wieder die Schriftrolle auf und guckte, was er nun machte. Sie stützte eine Hand in ihre Hüfte und fragte sich was das nun werden sollte. Kaito lief ein paar Schritte von ihr weg und schrie plötzlich laut herum. Rion dachte echt es tritt sie ein Pferd. Sie sah ihn verwundert, geschockt und suspekt an. Ihr Träger vom Kleid rutschte sogar zur Seite. Als sie sich dann wieder einkriegte, so wie Kaito, richtete sie ihren Träger wieder und als Kaito wieder zu ihr kam und meinte, dass der Kazekage einen Feuerpfeil in den Arsch verdient hätte, ballte sie eine faust und hielt diese langsam hoch. "Sag mal...WAS ER LAUBST DU DIR!!!??? DAS IST DER KAZEKAGE UND NICHT IRGENDEIN DAHERGELAUFENER IDIOT!!!! IN DER SCHRIFTROLLE STEHT DOCH, DASS ES EIN VERSEHEN WAR!!!" Schrie sie ihn nun an. Wenn er Stress abbauen wollte, konnt er das jetzt. Ihr würde es auch nicht schaden. Die beiden waren nicht allein, doch schien sie das nicht zu stören. Die Genin dachten sich sicher auch ihren Teil, doch das war Rion egal. Die Meinungen anderer waren ihr schon immer egal. Doch nun wollte sie das Gespräch weiter führen, denn er erteilte ihr die Erlaubnis Kazuya mitzunehmen, naja was anderes blieb ihn auch gar nicht übrig. Doch damit war es noch nciht getan. "Wo ihr neuer Schüler ist weiß ich nicht, sie sollten besser ein Auge auf ihre RICHTIGEN Schüler haben, nicht das sie in Zukunft noch andere Genins "außversehen" im Team haben...." Meinte sie als kleine Stichelei.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Mo Jun 20, 2011 11:02 pm

Cf: Das Inawaga Anwesen

Noch die letzte Frucht am essen stellte sich Tajate etwas außerhalb des Trainingsplatzes in Schatten und biss ein großes Stück ab. ~ Scheint ja ordentlich was los zu sein, und der Freak ist auch noch da mit diesen komischen Mädchen was auf dem Trainingsplatz übernachtet. Tze niederes Volk. ~ Dachte er sich voller Schadensfreude und sah wie ein Junger Ninja, scheinbar ein Jounin eine Schriftrolle in der Hand hielt und rum brüllte. Uff müssen die Leute immer so rum brüllen, das bringt doch niemanden weiter.“ flüsterte er zu sich selbst und trat dann mit einem grinsen näher zu Kazuya und dem Mädchen. „Immer noch kein Obdach gefunden oder wieso seid ihr noch immer auf dem Trainingsplatz?“ Fragte er mit einem ekeligen Grinsen im Gesicht und schloss sich der Gruppe an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Mo Jun 20, 2011 11:49 pm

Kaito war zwar auf 180 aber er unterdrückte das größtenteils und versuchte sich zu beruhigen. Auf den Anpfiff von Rion reagierte Kaito mit folgenden Worten PAH! Ein Versehen der wird sich wundern wenn ich "versehentlich" mit meiner Armbrust sienen Hintern treffe. Das Versehentlich war so ironisch gemeint das konnte jeder Depp raushören. Kaito sah dann Tajate kommen und er erkannte ihn am Bild er sagte grinsend zu Rion DA ist mein Teammitglied und ehrlich gesagt werde ich jetzt diesen auch unterrichten. Meine Fresse danach geh ich erstmal ausruhen. Kaito wandte isch von Rion ab und schlurfte zu Kazuya Luna Tajate und Yagura So Teamänderung Kazuya du gehst mit der FRau dahinten los und du Tajate bist absofort in meinem TEam. Ich wiederhole zum dritten mal jetzt. Ich bin KAito Takahashi männlich 25 Katon und Fuuton ende. Und jetzt will ich endlich mti dem Trianing anfangen achja. Das sind Luna und Yagura. Er beachtet Kazuya nicht weiter und grummelte leicht doch dann wollte er gleich beginnen. Er sprang einen Satz zurück formte Fingerzeichen und fürhrte ein Jutsu aus. Er spuckte ienen FEuerball mitten in die drei. Er hatte keinen von denne als Ziel er zielte eigentlich auf den Boden um sie nicht zu treffen. Der Kampf begann!

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Di Jun 21, 2011 12:15 am

Rion stand noch immer bei Kaito, der sich anscheinend wieder eingekriegt hatte. Sie seufzte und fasste sich an den Kopf bei Kaitos Aussage. Wie alt ist der? 10? Er sollte nicht so mit dem kazekagen umgehen, schließlich verdanken wir ihn sehr viel. Dachte sich nur Rion und bließ es somit mit dieses Gespräch. Kaito ging nun wieder zurück zu seinem Team, schmiss Kazuya raus und fügte diesen Tajate dazu. Rion tippste mit dem Fuß mehr mals auf und warte kurz ab, bis der ehren werte Kaito fertig war mit reden, damit sie auch zu endlich zu Wort kam. "Fuyaoko Kazuya bitte folge mir unauffällig. Ich glaube wir suchen uns lieber ein ruhigeres Plätzchen. Viel Spaß euch anderen." Meinte Sie und drehte dann dem Team von Kaito den Rücken zu und ging. Natürlich hoffte sie, dass Kazuya ihr folgte und sie nicht noch mehr unnötig aufregen musste. Sicher hatte er Fragen, was diese ganze Aktion sollte, doch Anworten wollte sie ihm erst geben an einem ruhigenren Ort, da Kaito nun mit seinem Twam anfing zu kämpfen. Der erste Feuerball kullerte schon über das trainingsggelände und Rion machte, dass sie weg kam. Mit diesem kaito würde sie sicher in Zukunft öffteres anecken, wenn sie sich wieder trafen, so viel stand fest. Rion überlegte sich nun schon auf den Weg einen Ort wo sie hingehen könnte um ungestört mit ihrem neuen Schüler zu reden. Lange dauerte es nicht, da viel ihr auch ein ort ein, doch dauerte es etwas. bis sie da waren und so hieß es: "Nehmt die Beine in die Hand und lauft!" Rion lief einfach immer weiter und überlegte sich auch gleich, was sie für eine Prüfung für den Jungen machen sollte. Kämpfen war eine Möglichkeit, doch war das für Rion zu standdartmäßig und irgendwie langeweilig. Aus dem grund überlegte sie weiter auf dem Weg zum See.

OW: See von Sunagakure
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Di Jun 21, 2011 1:16 am

Es schien als sei Tajates neues Sensei gar nicht nach seinem Geschmack, denn ohne lange zu fackeln wollte er einen Trainingskampf beginnen und schoss nach formen von Fingerzeichen direkt einen Feuerball in die Genin Gruppe so das Tajate zurück springen musste um sich nicht zu verbrennen. Ein lautes seufzen kam aus seiner Richtung während er sich bereit machte selber auch Fingerzeichen zu formen. „ Muss das wirklich sein, ich meine ein Kampf jetzt und hier. Ich kann nicht mal abschätzen wie meine Teampartner so drauf sind und was sie können, Gott ist das ätzend.“ Nörgelte er rum und formte Fingerzeichen, er schien ziemlich gekonnt darin zu sein eher er das letzte Seal formte. „Ooboro Bunshin no Jutsu!“ Mit einem sehr müden Gesichtsausdruck standen jetzt 5 weitere Tajates dort und zuckten wie das Original ein Kunai. „Tzz dann wollen wir mal los legen.“ Sagte er und ließ 2 Tajates auf den Jounin zu laufen eher er zu den andern beiden schaute. „Wenn ihr irgendwelche nützlichen Ideen oder Jutsu habt müsst ihr es mir sagen das mit ich uns eine Strategie entwickeln kann.“ Er hatte einen ziemlichen Befehlston drauf und konzentrierte sich auf den Kampf. ~ Ich muss es als Herausforderung sehen um ein Status von mir zu haben. Je besser ich heute abschneide desto näher komm ich der Shukaku Einheit.~

____________

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Di Jun 21, 2011 4:44 am

Kazuya kam bei dem ganzen nicht so wirklich mit, erst sollte er der Schüler von Kaito werden, nun kam plötzlich doch alles anders, und auch Kaito schien davon nicht sonderlich begeistert zu sein. Dann war wieder dieser andere Junge mit seiner großen klappe.

Nach alle anwesnden eine Weile diskutiert hatten, bat die Junge Frau schließlich kazuya ihr zu folgen, er kannte diese zwar nicht wirklich, doch Kaito kannte er ja auch nicht, und er konnte sich nicht vorstellen das sie nun ein schlechterer Jonin wäre, ganz im Gegenteil, vllt wäre sie ja sogar besser als Kaito dachte er sich.

Er drehte sich zu ihr "Ja sie Rufen, und ich werde folgen" sagte er nur kurz zu ihr und setzte sich dann in Bewegung. Als er an den anderen Jungen vorbei lief, mit dem er ja schon mal aneinander gerasselt war blickte er ihm kalt in die Augen.

"Hmmm das nächste mal wenn ich dich sehe, dann mache ich dich fertig.. ich kann dich nicht leiden, ich mag keine Leute die sich selbst für etwas besseres halten, und ich werde dir beweisen das du nichts besseres bist." sagte er nur mit wütender stimme zu ihm, während er eine Faust ballte und der Sand aus seiner Kürbisflasche um seinen Körper herumtanzte.

Dann ging er jedoch einfach weiter ohne etwas zu tun, er wendete sich nur noch einmal Luna zu "MAchs gut wir sehen uns Luna" sagte er zu ihr, befor er den Trainingsplatzt nun endgültig verließ.

OW: Sensei Rion hinter her ^^
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Di Jun 21, 2011 4:05 pm

Cf: Straßen von Suna-Gakure

Die blonde Junge Dame kam alleine am Trainingsplatz an und hatte einen etwas genervten Gesichtsausdruck aufgesetzt. Tse... verständlich das Rion weg musste wegen einer dringlichen Angelegenheit... aber das war echt unfair... immerhin wollte ich trainieren, und anstatt mich mit einem Gegner meines Niveaus zu messen muss ich mich jetzt alleine abgeben... Die Jounin blieb an einer Hüfthohen Sandmauer stehen und sah sich um. Der Trainingsplatz hatte einen Sandboden, der hier und da dunklere Flecken aufwies die von allem möglichen kommen konnten.. aber wohl hauptsächlich von Blut. Rings umher wurde er von einer Halbhohen bis Hohen Sandmauer umgeben, und bat so Zuschauerplätze als auch Wände für bestimmte Manöver. Eine Meisterleistung! Sie erspähte in der Ferne drei junge Teenies und einen Mann der ungefähr in ihrem Alter zu sein schien. Interessiert beschloss sie sich dieser Ansammlung zu nähern. Wahrscheinlich ein Genin-Team beim Trainieren... kann nicht schaden da mal vorbei zu schauen und ein wenig zu zu sehen..! dachte sich die Kunoichi, und leitete ihre Schritte in Richtung der Personen...

Nach wenigen Minuten war sie bei den Leuten angekommen und setzte sich an eine Sandwand. Sie lehnte sich dagegen und legte den Kopf in den Nacken. Ahh.. endlich wieder sitzen...! dachte sie sich und schmunzelte über ihren eigenen Kommentar so vor sich hin. Sie musterte die Personen die hier zu Gange waren und kam zu einer recht simplen aber ernüchternden Erkenntnis. Mhm... ich´kenne weder den Jounin noch einen der Genin... was für ein enttäuschendes Ergebnis..! ärgerte sie sich und verzog einen Mundwinkel. Der Boden vor den drei Genin war leicht schwarz gefärbt, was logischerweise nur auf eines schließen ließ, da noch ein paar kleine Wölkchen in der Luft hingen. Nanami schmunzelte und beschloss etwas zu sagen. Hey! Lasst mich raten! Sie stand auf, und ging einige Schritte auf das Grüppchen zu. Ein Kampf Jounin gegen drei Genin... und du...! Ihre Hand streckte den Zeigefinger aus und deutete auf den Jounin den sie nicht kannte. ... bist ein Katon Nutzer...! Sie grinste und legte den Kopf schief.


Zuletzt von Ryusha Nanami am Di Jun 21, 2011 8:09 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Di Jun 21, 2011 4:31 pm

luna war grad voll verzweifelt nun wurde ihr auch noch der einzige den sie kannte aus den team genommen und das mädchen war unter unbekannten leuten die sie grad mal nur ne stunde oder so kennt, das Mädchen sah Kazuya hinter her der sich ja auch nicht mal von ihr verabschiedet, sie senkte ihren kopf, doch lange konnte sie nicht in trauer verfallen schon wurden sie von ihren sensai angegriffen, das Mädchen sprang mit einen gekonten salto nach hinten um auszuweichen. "sensai" sagte sie leise und sah dan nur zu den jungen der Kazuyas platz eingenommen hatte //besserwiesser oder was alter man auf das hab ich echt kein bock//
meinte sie und sah zu den anderen der so einiger masen normal war dachte sie zumindest.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Di Jun 21, 2011 4:45 pm

In die Sache kam ja richtig Aktion. Was Widdow nun erleben musste war einfach nur unter aller Sau. Wie konnte ein Jounin tatsächlich SO über den Kazekage reden, vorallem wenn seine anvertrauten Genin bei ihm waren. Eigentlich hätte man nur heftig mit den Kopf schütteln müssen, aber soweit kam es bei Miakis natürlich nicht. Viel mehr machte sie eine Notiz. Vor wenigen Minuten war die Frage aufgeworfen ob Seito einfach nur unfähig oder außerordentlich streng war. Widdow hatte nun eine passende Antwort gefunden. Überhaupt, dermaßen ausrasten wegen so einer lappalie? Da war jemand sehr leicht reizbar. Wie dem auch sei, sie war ja kein Moralapostel und war ja auch einerlei. Die Genin mussten damit klarkommen und wie sie das mussten. Arme kleine Teufel. Nachdem also das eine Teammitglied mit seinem neuen Jounin verschwand kam bereits der nächste. Widdow staunte nicht schlecht. Hier war wirklich was los. Aber Kaito setzte noch einmal etwas drauf. Ohne lange zu fackeln zündete er ein Katon. Bei dieser Kunst konnte man einen kleinen Moment bemerken wie Widdow aufsah. Nicht wegen der Ninjutsu an sich, sondern eher das er diese gegen die Genin setzt. Sicherlich war es nicht seine Absicht sie zu treffen, aber... Was tust du da Widdow? Stör dich doch nicht daran Und mit diesem beschluss verschwand wieder ein Reisbällchen als bereits der nächste Störenfried auftauchte. Wie im Kanickelstall, jeder wollte mal... Widdows Augenbraue zuckte einmal leicht nach oben, bevor sie wieder in gewohnter Stellung verweilte. Misch dich da nicht ein kam es kühl und trocken gen Nanami gerichtet. Sie wollte die Jounin nicht belehren, oder etwas befehlen. Es war wohl mehr ein Hinweis. Egal wie dämlich man Kaitos verhalten von vorher bezeichnen wollte, es waren seine Genin, er prüfte sie und dementsprechend sollte bzw durfte niemand diese Prüfung auch nur im Ansatz stören - schon gar nicht mit der Absicht auf Konversation.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Di Jun 21, 2011 8:54 pm

Nanami hörte die Stimme in ihrem Umfeld, noch bevor die Unterhaltung zwischen den beiden Jounin anfangen konnte. Interessiert von wo die Stimme kam, sah sie über die Schulter und erspähte die junge Frau von der die harten und gefühlskalten Worte kamen. Was hat sie denn für ein Problem..? fragte sie sich selbst und drehte sich in Richtung der Person um. Sie verstand jedoch, dass es vielleicht wirklich nicht die beste Idee war einen Test zu unterbrechen, sie musste sich jedoch auch eingestehen, dass sie so mit ihren Gedanken beschäftigt gewesen war, das sie nicht darüber nachgedacht hatte in welche Situation sie hereingeplatzt war. Trotzdem. Nanami hatte einen gewissen Stolz, und sah sich ein wenig in ihrer Ehre gekränkt, auch wenn sie aus guten gründen zur Richtigkeit berufen wurde. Wo ich mich einmische.. geht nur mich etwas an! gab sie polternd zurück, und sah die Frau als äußerst unhöflich an – auch wenn sie recht hatte. Nanami versank im Erboden, und das sprichwörtlich. Denn das Shinjuu Zanshu no Jutsu erlaubte ihr diese Fähigkeit...

Nanami kam einige Meter weiter weg wieder zum Vorschein. In Entgegengesetzter Richtung der Unbekannten Frau. Unhöflicher Tonfall... meinte sie trotzig und ließ sich ins Gras fallen. Sie saß so, dass der Blinkkontakt zu der Frau gebrochen war, sie jedoch die Genin Truppe und den Jounin immer noch sehen konnte. Dann suche ich eben später ein Gespräch...! meinte sie zu sich selbst und legte sich auf den Bauch. Ihre Füße waren gen Himmel gestreckt und mit den Handflächen stützte sie ihr Gesicht. So hatte sie eine angenehme Haltung, um sich das Spektakel an zu sehen, bis es vorbei sein würde.

Einige Minuten waren nun schon vergangen und Nanami fing an sich allmählich zu langweilen. Kurzerhand hatte sie keine bessere Idee als das was sie meistens tat wenn sie Langeweile schob. Sie biss sich in den Finger und drückte ihre Hand neben sich auf den Erboden. Kuchiyose no Jutsu... sagte sie halblaut und wie meistens kam ihr persönlicher Liebling Kamatari zum Vorschein. Das einäugige Wiesel sah sich verdutzt um und erblickte seine Ruferin. Ich... was zum -? Ahh.. hey Nanami.. na? Was gibt es neues? Sie junge Frau wandte ihren Blick nicht vom Trainingsfeld ab, sprach aber trotzdem. Eigentlich nichts... sag mal... ist es unangebracht sich in einen Genin Test ein zu mischen? fragte Nanami aus Interesse und weil sie die Situation einfach nicht vergessen konnte. Das Wiesel legte sich neben die Frau und sah ebenfalls auf das Feld hinab. Naja... also.. ja. Und so wie ich dich kenne.. sogar bestimmt ja.. außerdem..! Weiter kam das Tier nicht, denn Nanami zog es vor dem Wiesel das Ohr halb ab zu reißen, indem sie fest daran zog, wobei Kamatari heftig fauchte. Danke mehr wollte ich gar nicht hören...! meinte sie ohne die Miene zu verziehen. Der vertraute Geist sah kurz anmaßend zu Nanami und wandte seinen Blick wieder auf das geschehen. Ich sag dir das selbe wie immer.. Lass das!!! Die Jounin schmunzelte und gab ein trockenes: Ja Ja...! von sich. Verdammt.. es war wohl wirklich unhöflich sich ein zu mischen... ach egal.. jetzt ist es eh schon zu spät! dachte sie sich und wartete gemeinsam mit Kamatari wie es wohl weitergehen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Di Jul 05, 2011 6:53 pm

Der Jounin sah zu seinem Team. Tajate legte richtig los und formte seine Fingerzeichen für ein Jutsu. Es war wohl eine verbesserte Form des Bunshin no Jutsu. Kurzerhand hatte einer der Bunshin den Fuß KAtios im GEsicht worauf dieser sofort in einer öligen Substanz aufgelöst wurde. Kaito zog seinen Fuß zurück und sag Tajate an. BEsser gesagt die drei Tajates etwas weiter weg. Danke Jetzt sind meine Schuhe schmutzig das büßt du mir! Er verzog eine Miene und sah dann zu Nanami die sich in den Kampf einmischte und zu Miakis. Kaito sah die beiden grummelnd und meinte dann nur spöttisch Ja wie man unschwer erkennen kann bin ich das denn ich kann Feuer aus dem Mund spucken wow nicht wahr?! Er leitete Fuuton Chakra in seine Füße und ließ diese explodieren um so in die Luft zu kommen. Er zielte auf Tajate und versuchte auf ihn draufzufallen bzw. einen Angriff von oben zu starten. Grinsend verfolte Kaito diese Taktik. Zu Luna sah er, was würde sie wohl machen?

Spoiler:
 
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Di Jul 05, 2011 8:23 pm

Luna sah was passierte der junge war viel viel stärker und besser wie sie , das Mädchen bescherte nur die grund technicken mehr nicht, und ihr element kann sie auch nicht wirklich nur anscheinent weis ihr sensai das nicht. er sprang in die luft und versuchte einen angrif auf den jungen von oben zu machen, Luna konzentriert sich und denkt nach, "ah ich wies wie" sie schmiss 4 Explusions Notizen auf ihren sensai , es waren nur leichte zündungen die ihn eher aus dem gleich gewicht brachten und er zu boden fallen würde oder ihn etwas verwirren druch den rauch, oder er auch etwas verletzt werden könnte fals diese zu nah bei ihm hoch gingen, Luna schnipste mit einen finger und die zündungen an den Notiz bomben gehen hoch, es gab einen lauten knall, das mädchen nutzte die aktion und machte einmal Bunshin no Jutsu es erschienen gleich 3 von ihr die ihren sensai nach dem raum zum verwirren brignen sollen sie selber setzt dan noch mal Kawarimi no Jutsu um fals sie angegriffen wird noch mal zu sichern


____________________________________________________________
Bunshin no Jutsu
Rang: E
Typ: Nin | Gen
Chakrakosten: Niedrig
Voraussetzung: Akademie Besuch
Beschreibung: Mit diesen Techniken erschafft man einen oder mehrere Kopien von sich selbst. Oft werden diese für Ablenkungen des Gegners verwendet. Diese Bunshin können KEINE Angriffe starten oder sich eigenständig bewegen. Mit den Sharingan oder Byakugan kann diese Technik sofort erkannt werden, da die Bunshin lediglich Illussionen sind. Auch normale Shinobi können mit etwas Übung recht schnell die Bunshin erkennen, da sie beispielweise keine Abdrücke im Rasen hinterlassen.


Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Typ: Nin
Chakrakosten: Niedrig
Voraussetzung: Akademie Besuch
Beschreibung: Man kann durch diese Technik den Platz mit einem beliebigen Objekt oder einer Person, wie zum Beispiel einen Baumstamm den Platz tauschen. Dieses Objekt erscheint dann an der eigener Stelle, wobei man selbst am Platz des Objektes auftaucht.


ibakufuda Kassei
Rang: E
Typ: Nin
Chakrakosten: Niedrig
Voraussetzung: Akademie Besuch
Beschreibung: Eines der Grundjustu, welche auf der Akademie gelehrt werden. Der Anwender ist hierdurch in der Lage weiter entfernte Explosions Notizen detonieren zu lassen. Begabte Anwender sind hierbei in der Lage Abbrenndauer, bzw. die Zeit bis zur Explosion und sogar das Ausmaß der Explosion in gewissen Maßen zu beeinflussen.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Di Jul 05, 2011 11:21 pm

Sein Bunshin wurde weggetreten und der Jounin begann mit einem Konter Angriff der wohl auf Tajate los gehen sollte, dieser war momentan etwas in Gedanken versunken. ~ Soso er beherrscht also das Katon und das Fuuton Element. Das ist interessant ich bin wirklich gespannt ob er auch im Taijutsu Bereich so gut ist. Aber darauf sollte ich mich besser nicht einlassen ich bin mies im Taijutsu.~ Und da warf auch schon seine Teampartnerin einige Kibakus auf den Jounin deren Explosionen eine Qualmwolke verursachten. Tajate grinste und nutzte die Gunst der Stunde um seine Bunshin und sich selber auf dem Kampffeld zu verteilen. ~ Jetzt heißt es nur noch abwarten und schauen was der Jounin als nächstes macht. Ich habe ja immer noch meine beiden Bunshin so viel Glück kann der Kerl gar nicht haben.~ Er überlegte sich etwas doch wusste Tajate jetzt schon das es ein Kampf ist den sie nicht gewinnen können und das nervte ihn. Irgendwie muss ich ihn wenigstens austricksen. Und ich denke ich lass die beiden andern in eine Falle laufen, wer nicht kommunizieren will muss als Kanonenfutter enden.~ Er grinste fies und wartete ab was der Jounin als nächstes machen würde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Do Jul 07, 2011 1:17 pm

Der Jounin wäre fast auf Tajate gelandet doch dann kamen die Kibakufudan. Kaito schütze sichindem er seine Arme schützend vor sich stellte und weggedrückt wurde. Er machte einen Salto und fing sich dann auf. Das Mädchen nutze Bunshin und der junge namens Tajate Kaito grummelte und formte Fingerzeichen für ein C-Rang Jutsus für das Fuuton •Senpuu Hashira no Jutsu. Er nutz dieses Justsu bei Tajate um diesen in die Spirale zu bekommen bzw. seine Bunshin. Das Chakra sammelte sich um einen der TAjates und begann sich immer schneller zu drehen bis ein kleiner Wirbelwind enstand. Kaito zog 3 Shuriken heraus und war fiese geschickt in den Tornado. Nun sah er zu den anderen Tajate und rannte auf diese zu. Er packte einen von ihhnen und war diesen ebenfalls in den Tornado. Dann den nächsten und dann rannte er auf den echten Tajate zu. Ziel war einfach das er wissen wollte wer nun Bnshin war und wer nicht. Er beobachtete nebenbei noch Luna die nicht viel tat anstatt sich vorzubereiten auf ANgriff

[spoiler]Fuuton •Senpuu Hashira no Jutsu [ Windspirale / windspiral]
Rang: C
Typ: offensiv
Chakrakosten: mäßig - viel
Vorraussetzung: /
Beschreibung: Der Anwender gibt Chakra in die Luft ab. Dieses sammelt sich um den Gegner und beginnt sich immer und immer schneller zu drehen. Der Wind zieht den Gegner in die Spirale. IN Kombination mit Projektilen z.B. Kunais und/oder Shuriken kann dies für den Gegner tödlich sein falls dieser in die sich immer schneller drehende Spirale gezog
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Do Jul 07, 2011 1:24 pm

Hier ging es ja nun heiß her. Der Kampf zwischen Jounin und Genin war im vollen Gang und nachdem sich Nanami beleidigt zurückgezogen hatte, betrachtete die Kunoichi von ihrer Bank aus das Geschehen. Sie verachtete solche Methoden. Was konnte man daran erkennen wenn Genin gegen ihre Jounin antraten? Das war ein dermaßen ungleicher Kampf und noch dazu extrem gestellt. Sie schüttelte sachte den Kopf und ertappte sich dabei wie sie das vor ihr liegende beurteilte bzw. sogar verurteilte. Es ging sie doch nichts an, der Kazekage hatte sich etwas dabei gedacht Kaito einzusetzen. Der Kaito der noch nie ein Team bestehen lassen hatte. Die Reisbällchen waren mittlerweile vertilgt und sie betrachtete noch einen Moment den Kampf, bevor sie sich erhob und loslief. Es war nichts interessantes diesen Kampf zu sehen, egal wie er sich abspielen würde - Zeitverschwendung. Mit einem letzten Blick verabschiedete sie sich von Kaitos kleiner Kampftruppe und nach wenigen Meter sah sie dann wieder Nanami auf welche sie zusteuerte, wobei das wohl falsch formuliert war. Viel eher würde ihr Weg sie in die Nähe der Jounin bringen, denn wirklich zu ihr gehen hatte Widdow nicht vor. Wieso auch? Das änderte aber nichts daran das ihr Blick nun voll und ganz auf der Frau lag. Sie musterte sie, ohne Zweifel, genauso wie ihr kleines Wiesel. Dabei konnte jeder der ein wenig Menschenkenntnis besaß bemerken, dass Miakis Mimik eins ganz gewiss ausstrahlte: Vollkommende Ablehnung gepaart mit einem Hauch Verachtung ob der früheren Einmischung in den Test von Kaito. Doch auch wenn ihr Gesicht Widdow sicherlich verriet, sagte sie nichts der gleichen. Ja sie nickte ihr sogar zur Begrüßung oder Abschied zu. Egal was Widdow über sie dachte, wie sie sich verhielt oder ähnliches. Sie trug den Rang eines Jounin und dementsprechend hatte man sie auch zu behandeln. Die Shikaku würde also nicht damit anfangen sie nun mit Respektlosigkeiten zu überhäufen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Do Jul 07, 2011 5:16 pm

Luna lies ihre Doppelgänger angreifen sie war mit in dem spiel, das mädchen wuste zwar nicht was sie machen sollte den die Fähigkeiten um ihr Sensai zu erschwischen oder in einer lage zu bekommen wo er sich nicht so leicht raus mogeln konnte ist schwer. Luna zog ein paar shuriken genauso wie ihre Doppelgänger die dies auch gleich los werfen. Eine Wand von shuriken fliegt auf ihren sensai zu , ob das wirkt,? immer hin hat er ja mehr mit den anderen zu tun als mit ihr,
Luna hatte bis jetzt kein einziges jutsu eingesetzt wo jemanden schaden könnte, kein suiton, Fuiton , Katon oder sonst ein element. "sensai?" sagte sie leise und machte weiter, hinter den Shurigen flogen auch einige mit kleinen Notiz Bomben wieder mit, die man aber kaum von den anderen unter scheiden konnte, Luna lies sie hoch gehen wenn sie nah genug an ihrem sensai waren.


Zuletzt von Luna Hinamori am Fr Jul 08, 2011 4:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Traingsplatz   Fr Jul 08, 2011 7:31 am

Tajate knurrte als alle seine Bunshin in diesen komischen Wirbelsturm buchsiert wurden. Nun war nur noch er da und die er nutzlose andere Tussi. Aber zumindest war sich Tajate jetzt sicher das der Jounin das Windelement beherrschte was mehr als nützlich für den Jinchuriki war. Doch dieser hatte jetzt andere Probleme während der Jounin auf ihn zu stürmte müsste er sich was einfallen lassen um sich irgendwie in Sicherheit zu bringen. Er wollte garantiert nicht als erster auf die Pfanne kriegen doch das war leichter gesagt als getan und so schaute er sich um. Er könnte sich mit dem Tausch Jutsu in Sicherheit bringen aber das wäre Feige denn während er sich verstecken würde, würde der Jounin wohl auf das nutzlose Ding losgehen. ~ Denk nach Tajate was kannste jetzt machen ohne gleich immens durch die Gegend zu segeln. ~ Wieder schaute er sich um bis er auf eine Idee kam sich etwas Luft zu verschaffen. Er ließ den Jounin erst mal näher kommen und würde ihn dann mit Sand versuchen die Sicht zu nehmen. Hier gab es mehr als reichlich Staub und Sand welchen der Genin nun versuchte für sich zu nutzen. So beugte er sich schnell vor und würde im selben Moment versuchen dem Jounin das Zeug in die Augen zu werfen um sich so einige Meter nach hinten zu begeben. ~ Ja so wird das bestimmt funktionieren. Ich bin echt ein klasse Typ! Im Gegensatz zu ihr, ist doch völlig klar das Sensei Kaito einfach ausweichen wird wenn solche Shuriken nicht aus dem Hinterhalt geworfen werden. Er ist viel stärkter und schneller als wir~ Dachte er sich und warf Kopfschüttelnd einen kurzen verachteten Blick auf seine Team Kameradin.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Traingsplatz   

Nach oben Nach unten
 
Traingsplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Archiv :: RP-Archiv :: Suna Gakure no Sato-
Gehe zu: