StartseiteStartseite  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Tor von Kirigakure

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Kirigakure   Sa Mai 14, 2011 11:57 am

Nachdem sie das Tor passiert hatten und Yoko ihm zugeflüstert hatte sie wolle direkt zum hafen, dachte Yusako nach. ´So wie ich jetzt bin kann ich keines falls zum Hafen das würde auffallen. Ich muss mich irgendwo erst in den Händler verwandeln, dem angeblichen Vater von dem Mädchen.´Er beugte sich zu dem Mädchen runter und sagte leise. "in diesem Körper kann ich nicht zum Hafen ich muss mich doch erst in deinen Händler-Vater verwandeln! Was schlägst du vor soll wir als nächstes tun. Ich muss mich irgendwo verwandeln und das logischer weise nicht auf offener Straße. Danach gehen wir sofort zum Hafen wenn du das unbedingt willst" Yusako richtete sich wieder auf. Sie waren jetzt schon ein ganzes Stück weg vom Tor als er anhielt. Er suchte nach einer Toilette oder nach einem Hotel wo er grad auf die Toilette oder so konnte oder irgend ein Gebüsch, eine Nebengasse oder irgendetwas wo man sich unbemerkt verwandeln konnte und wo es auch nicht auffallen würde wenn ein Mann rein geht und kurzdarauf ein anderer herauskam. Er wollte zwar auch schnellst möglich zum Hafen konnte aber auf den ersten Blick keinen geeigneten Ort finden. Er sah das Mädchen mit der Katze auf dem Arm an und fragte etwas lauter. " Wo bitte ist denn dein Papa kleine, hast du ne Ahnung?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Kirigakure   Sa Mai 14, 2011 6:21 pm

Yoko die der Plan mitlerweile egal war sagte zu Yusako halb weinend:Ja...er und mama sind ins reich der wellen gefahren...ich solte eigedlich mit mein onkel nach kommen aber ich weis nicht wo er ist!"Nun begann Yoko so zu tuhen als würde sich richtig wein und hild sich dabei die Hände fors gesicht. Wenn es so klappte wie Yoko wolte würde Yusako jetzt mit denken und sagen das er sie rüber zum reich der wellen begleitet doch Yoko konnte nur hoffen.Und hatte garnicht bemerkt das sie Chippo einwach fallen gelassen hatte und der sich gerade richtung haffen aus den staup machte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Kirigakure   Sa Mai 14, 2011 6:33 pm

Yusako war verwirrt er verstand nicht was sie wollte. Das gehörte keinesfalls zum Plan. Wieso machte das Yoko. Ihm blieb nichts anderes übrig als mitzuspielen und es war ja schließlich egal als wen er sich ausgab wenn er als Händler rum läuft. Nur musste er sich trotzdem irgendwo verwandeln. "So beruhig dich doch Mädchen. Wir können deinen Onkel ja zusammen suchen. Wir werden ihn schon finden. Wo glaubst du denn könnte er sein!" Er streichelte dem Mädchen liebevoll über den Kopf als würde er es trösten wollen. Nur verstand er immer noch nicht was sie bezwecken wollte. Er dachte nach und erst jetzt im nachhinein schnallte er was sie wollte. Anscheinend hatte sie kalte Füße bekommen und wollte noch schneller weg als geplant ... Sie wollte das Yusako sie als Schmied ins Reich der Wellen bringt wenn er das jetzt richtig verstand. Er kannte seine Schwester ja besser als jeder andere nur manchmal war sie echt komisch und die Planänderung hätte sie ihm ruhig sagen können. Auch viel ihm jetzt erst auf das Chippo ja eben in richtung Hafen weggelaufen war und Chippo wusste meistens was seine Besitzerin wollte. Auch wenn er nur ein Kater war. Also versuchte Yusako weiter mitzuspielen und hoffte er hatte sie richtig verstanden. "Ich schlage vor wir gehen zum Hafen. Da werden wir ihn am ehesten antreffen und wenn nicht dann bring ich dich eben rüber ins Reich der Wellen. Die überfahrt dauert ja eh nicht allzulange. Vielleicht einen Tag oder so. Ich versprech dir wir finden deine Eltern." Er hockte sich nieder und streichelte ihr wieder über den Kopf.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Kirigakure   Sa Mai 14, 2011 10:05 pm

"Ja ist okey."Andwortete Yoko und taht so alls würde sie sich die Tränen aus dem gesicht wüschen.~Geht ja doch.Also man muss sich nur die richtige geschite über legenich hoffe aler dings das jetzt auch alles gut geht~Dachte Yoko wärent sie und der Händler(Yusako)richtung Haffen gingen wo sie hoffendlich ein schiff finden was ins Reich der wellen Fährt und wo kein Ninja am bord ist, wall ansonsten wär alles für die katz.

OW: Kirigakure-> Hafen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Kirigakure   So Mai 15, 2011 5:42 am

Yusako freute sich innerlich. ´Na dann geht doch.Aber wenn wir im Reich der Wellen sind kriegt sie von mir ne Standpauke. Was fällt ihr nur ein den Plan so schnell zu ändern ohne ihm was zu sagen.´ dachte sich Yusako, jedoch wusste er das es wie auf ein paar Worte hinauslaufen würde. Verziehen hatte er ihr ja jetzt schon zumal ja alles geklappt hat. So nahm er das kleine Mädchen an die Hand und ging richtung Hafen. In der Hoffnung dort schnell ein Schiff zu finden. Es war noch Mittag und trotzdem war schon so erstaunlich viel passiert. Sie hatten schon den Schmied ausspioniert in dessen Form er jetzt rum lief und sind dann quer durch den Nebelwald nach Kirigakure gereist. Haben dann das Tor passiert und jetzt dieser schnelle Planwechsel. Okay es war nicht allzuviel aber Yusako war froh das bis jetzt alles so glatt lief und was ihm am meisten freute war das sie jetzt gleich wahrscheilich schon auf einem schiff waren. Das würde bedeuten sie würden so gegen Morgen des nächsten Tages ankommen und dann könnten sie eine Pause machen. Yusako hoffte nur das das Geld reichte was sie noch hatten für Unterkunft und Versorgung. Aber da sie ja ziemlich sparsam sind weil sie auch nicht so oft im Dorf waren, würde es allemal reichen. Yusako dachte wieder nach. Er fragte sich wie viel wohl am Hafen los wäre, ob heute überhaupt ein Schiff fuhr ohne Ninjaschutz und ob sie eine sichere Reise ohne große Stürme hätten wnn sie dann an Bord sind. Aber all das würde er ja gleich sehen.

OW: Kirigakure --> Hafen
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Tor von Kirigakure   So Mai 15, 2011 10:03 pm

First Posts:

Ein leichter Regenschauer durchzog das Land als ein vermummte Mann in einem Kimono am Tor von Kiri Gakure auftauchte. Eine braune Kapuze lag ihm in die Augen gezogen und über seinem Kimono trug er einen braunen Umhang welchen ihn vor dem Regen schützte. Seine Augen waren weit geöffnet. Seid 10 Jahren sah er zum ersten Mal wieder seine Heimat. Seine stahlblauen Augen waren mit Tränen gefüllt oder war es nur der Regen der ihm trotz allem ins Gesicht geweht wurde? An der Hüfte des jungen Mannes hingen zwei Schwerter, genauer gesagt zwei Katana welche leicht im Winde hin und her baumelten, auf dem Rücken trug er einen langen Bogen aus Ebenholz, sowie einen Köcher. Mit erhobenem Haupt und festen Schritten kam er dem Tor näher, bis ihn eine der Wachen aufhielt und seine Personalien haben wollte. Ohne ein Wort zu sagen tat der Shinobi wie ihm aufgetragen und nahm seine Papiere heraus, übergab sie und wartete auf eine Reaktion. Akio Yuudai war sein Name. Ein junger Shinobi welcher mit gerade einmal 20 Jahren das Dorf Kiri verlassen hatte und zum Sennin wurde, um eine Nuke-nin zu fangen und zu eliminieren, er hatte es geschafft und sein Training war ebenfalls abgeschlossen, nun konnte er beruhigt in seine Heimat zurückkehren und endlich jene wieder sehen die er so sehr vermisst hatte. Seinen besten Freund, seine Eltern und seine Tochter. "...mein Schatz...ich bin bald bei dir...ich bin bald wieder da.." dachte er bei sich und lächelte kurz. Der Wächter gab ihm mit einem Kopfnicken die papiere zurück und begrüßte ihn freundlich, schöne Grüße bekam er ebenfalls. Sehr schön, man wusste noch wer er war. Ob er zuerst zu dem lieben Mizukage sollte? Shinmaru würde sich sicherlich freuen über den Besuch eines so guten und alten Freundes. Langsam schritt Akio durch das große Tor des Nebeldorfes, während der Nebel etwas dichter wurde und der Regen wieder nachließ...wie beruhigend dieser Ort doch war...


tbc: Friedhof von Kiri Gakure
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Tor von Kirigakure   

Nach oben Nach unten
 
Tor von Kirigakure
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Naruto FF - Der Teufel aus Kirigakure
» Furyoku Ichizoku [Kirigakure no Sato]
» [Terumii Ichizoku] [Kirigakure no Sato]
» [Kuchiyose Knochentrocken][Kaguya Yaten][Oinin || Schwertshinobi des Nebels || Kirigakure no Sato]
» [EA] Aranami Shiori [Kirigakure no Sato || Jônin&&Iryônin]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Off-Topic :: Archiv :: RP-Archiv :: Kiri Gakure no Sato-
Gehe zu: